Thomas Prüfer 1945 Untergang und Neubeginn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „1945 Untergang und Neubeginn“ von Thomas Prüfer

1945 Untergang und Neubeginn Ohne Zweifel markiert das Jahr 1945 einen Einschnitt von welthistorischem Rang. Die ganze Bandbreite der dicht gedrängten Ereignisse zwischen Untergang und Neubeginn wird erstmals in diesem Buch dargestellt: Dabei stehen nicht nur die Ereignisse der "großen Geschichte“ wie die bedingungslose Kapitulation, die Potsdamer Konferenz, der Abwurf der ersten Atombombe oder die Gründung der Vereinten Nationen im Blickpunkt, sondern auch der immer schlimmer werdende Alltag in den letzten Kriegsmonaten, das unterschiedliche Erleben der Stunde Null. Die Zeit danach: Deutschland besetzt und in Trümmern, weite Teile Europas und Südostasiens verwüstet, Millionen ermordet, Millionen ohne Heimat, auf der Flucht oder in Gefangenschaft – unendliches Leid und unendliches Hoffen auf eine bessere Zukunft. Im Jahr 1945 bündelt sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Dieses Buch macht die langen Entwicklungslinien an den Knotenpunkten historischer Ereignisse des Epochenjahres 1945 sichtbar. 12. Januar: Winteroffensive der Roten Armee Rainer Behring Der Anfang vom Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa 27. Januar: Befreiung von Auschwitz Gregor Pelger Das NS-Vernichtungssystem und sein Ende 30. Januar: Untergang der "Gustloff“ Esther Helena Arens Die Schrecken von Flucht und Vertreibung 13. Februar: Zerstörung Dresdens Gebhard Aders Die Brutalität des Bombenkrieges 7. März: Die Brücke von Remagen Susanne Brandt Vormarsch der Alliierten im Westen 30. April: Hitlers Selbstmord Benjamin Obermüller Das Ende der NS-Herrschaft 8. Mai: Kapitulation an allen Fronten Josef Schmid Das Ende des Krieges in Europa Menschen im Krieg Armin D. Steuer Ein Rückblick Nach dem Krieg Armin D. Steuer Alltag in einem besetzten Land 5. Juni: Berliner Deklaration Max Kasperek Die Politik der Besatzung 26. Juni: Gründung der Vereinten Nationen Manuel Fröhlich Der zweite Anlauf zur Weltorganisation 17. Juli: Potsdamer Konferenz Max Kasperek Die Neuordnung Deutschlands und Europas 6. August: Hiroshima Henning Hoff Eine Bombe verändert die Welt 15. August: Japan kapituliert Gerhard Krebs Kriegsende im Pazifik 2. September: Unabhängigkeitserklärung Vietnams Kai Dreisbach Entkolonialisierung und Neuordnung Südostasiens 19. Oktober: Das Schuldbekenntnis Josef Schmid Anfang und Grenzen einer Selbstbesinnung der Deutschen 20. November: Nürnberger Gerichtshof Hans Hesse Die juristische Auseinandersetzung mit der NS-Herrschaft und die Entnazifizierung Jahrestage Ralph Jessen Das Kriegsende in der Gedächtnisgeschichte der Bundesrepublik und der DDR --- Klappentext: Untergang und Neubeginn – sie prägen das Bild des Epochenjahres 1945: In diesen zwölf Monaten gingen in Europa und Südostasien Welten zugrunde, auf deren Trümmern neue entstanden. Nur wenige Jahre in der Geschichte haben das Gesicht der Welt derart grundlegend verändert wie das Jahr 1945. Der Sieg der Alliierten über Deutschland und Japan beendete nicht nur einen langen, grausamen Krieg und die Schreckensherrschaft zweier Regime, deren Unterdrückungs- und Vernichtungspolitik Millionen Menschen das Leben kostete. Er führte auch zu grundlegenden Veränderungen des gesellschaftlichen und politischen Lebens, deren Folgen bis in die Gegenwart reichen. Das vorliegende Buch entwirft ein Panorama dieses Epochenjahres. 15 bedeutende Ereignisse bilden den Auftakt zur Darstellung grundlegender Entwicklungen des Jahres 1945. Sie reichen vom Beginn der Winteroffensive der Roten Armee (12. Januar) und dem Krieg im Osten, über die Zerstörung Dresdens (13. Februar) und die Schrecken des Bombenkrieges, den Selbstmord Hitlers (30. April) und das Ende der NS-Herrschaft, den Abwurf der ersten Atombombe (6. August) und den Beginn des "Atomzeitalters“ bis hin zur Eröffnung des Nürnberger Prozesses (20. November) und der Entwicklung internationaler Rechtsstandards. Dabei geht es nicht nur um die "große“ Geschichte der Staaten und Staatsmänner, sondern auch um die vielen "kleinen“ Geschichten der Menschen im Krieg und in der Nachkriegszeit. Dazu gehören auch drei Familiengeschichten, die das alltägliche Leben in Deutschland vor und nach der Kapitulation des Deutschen Reiches am 8. Mai 1945 zeigen. Das Buch schließt mit einer Betrachtung, wie die Deutschen in den letzten 60 Jahren mit diesem Datum umgingen.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks