Thomas Prinz Abschied von Jakarta

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abschied von Jakarta“ von Thomas Prinz

Charlotte Valentin in Jakarta. Ein zwielichtiger deutscher Kaufmann unterbreitet Charlotte ein lukratives Angebot. Sie soll ihre Nachforschungen einstellen. Er droht ihr offen Konsequenzen an, falls sie weiter ermittelt. Jakarta, Oktober 1999. Charlotte Valentin, von Bukarest an die deutsche Botschaft in Indonesien versetzt, steht kurz vor ihrer Abreise nach Deutschland. Die Parlamentswahlen sind in wenigen Wochen. Der amtierende Präsident muss um seinen Wahlsieg fürchten. Er steht unter Verdacht, von einer deutschen Firma Bestechungsgelder entgegengenommen zu haben. Um diesen Verdacht genauer zu untersuchen, kommt Alexander Timoreit, ein renommierter deutscher Wirtschaftsjournalist nach Jakarta. Am Vortag seiner Ankunft wird der Chef der deutschen Firma in Indonesien tot aufgefunden. Timoreit bittet Charlotte Valentin um Unterstützung. Bei ihren Ermittlungen stoßen die beiden auf einen Zeugen, der selbst in die illegalen Machenschaften des deutschen Unternehmens verstrickt ist. Er bestätigt, dass die deutsche Firma das durch Korruption erworbene Vermögen des Präsidenten ins Ausland transferiert hat. Er will auspacken, wird aber von indonesischer Seite unter Druck gesetzt. Charlotte und Timoreit finden heraus, dass der letzte Besucher im Büro des Ermordeten in enger Verbindung zur Präsidentenfamilie steht. Ihre Nachforschungen bleiben nicht lange unentdeckt. Aber die einstige Weltmeisterin im Judo weiß sich zu wehren. Als Timoreit bei einem Anschlag schwer verletzt wird, ermittelt Charlotte Valentin auf eigene Faust weiter. Ein neuer DIPLOMATEN-KRIMI. Charlotte Valentin wird von Bukarest nach Jakarta versetzt. Der Chef des deutschen Unternehmens AMKU-Indonesien ist tot aufgefunden worden. Auch Charlotte

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

Hab mich mit dem Schreibstil schwer getan

brauneye29

Es klingelte an der Tür

Keine leichte Lektüre: Brisanter Politkrimi, ohne Grundwissen über FBI schwer nachzuvollziehen!

kreszenz

Ambach – Die Suite / Die Falle

Ein toller Abschluss dieser Reihe mir viel Spannung und Unerwartetem.

Vanessa_Noemi

Spectrum

Rasant + spannend und mit tollen Charakteren :) Macht Lust auf mehr!

Inibini

Die gute Tochter

Slaughter wieder mal total in ihrem Element. Zwei Verbrechen, Vergangenheit und Gegenwart. Spannend bis zum Schluss.

Kleine1984

Wildfutter

Mehr eine Zumutung als alles andere. Diskriminierend und dumm. Eventuell noch für tumbe Fußballschenkelklatscher geeignet. 1,5/5 Punkten.

Archer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen