Thomas R Hoffmann Das sieht doch keine Sau...

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das sieht doch keine Sau...“ von Thomas R Hoffmann

Das Gemälde „Goethe in der Campagna“ von J.H.W. Tischbein scheint in Motiv und Gestaltung perfekt durchdacht. Schaut der Betrachter sich das Bild jedoch langer an, so wird er feststellen, dass Goethe zwei linke Füße hat.! Den Gesamteindruck des bekanntesten Werks Tischbeins stört dies jedoch nicht, schließlich hängt es an prominenter Stelle im Frankfurter Städel Museum. Fehler und Irrtümer in der Kunst fallen dem Betrachter oft gar nicht auf, einige stören, andere Fehler sind gekonnt und vom Künstler gewollt. Mit Humor und Witz geht Thomas R. Hoffmann „Kunst-Fehlern“ seit der Renaissance bis heute nach und zeigt, dass auch in der Kunst nicht immer alles perfekt ist.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das sieht doch keine Sau..." von Thomas R Hoffmann

    Das sieht doch keine Sau...

    WinfriedStanzick

    18. October 2012 um 11:01

    Nach den beiden Büchern von Sandra Danicke mit den Titeln „Kunst versteht keine Sau“ und „Kunst interessiert keine Sau“ hat man im Belser Verlag nun ein Buch des Kunsthistorikers Thomas R. Hoffmann nachgelegt, das unter dem Titel „Das sieht doch keine Sau…“ der „große(n) Kunst mit kleinen Fehlern“ auf die Spur kommt. Allen Büchern ist gemeinsam, dass sie auf eine populäre Weise einen Zugang zur Kunst schaffen wollen. Und so weist Thomas R. Hoffmann bei 16 berühmten Künstlern und ihren Werken nicht nur auf „Fehler“ hin, die man erst bei genauem Hinschauen erkennt, sondern er nähert sich darüber in seinen die jeweiligen Bilder begleitenden kurzen Texten dem Künstler an und gibt wichtige kunsthistorische Informationen. Es geht also nicht um Denunziation, sondern um einen populären Zugang zur Kunst. Er ist gelungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks