Thomas R. P. Mielke Die Brücke von Avignon

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Brücke von Avignon“ von Thomas R. P. Mielke

Wir schreiben das Jahr 1314: Der mächtige Orden der Templer ist zerschlagen. Der junge Bertrand de Comminges ahnt, dass ein furchtbares Komplott hinter der Zerstörung des sagenumwobenen Ritterordens steckt. Von der Inquisition erbarmungslos gejagt, muss er zum Papst gelangen, der in Avignon residiert. Nur ihm darf Bertrand das geheime Wissen anvertrauen, mit dem das spirituelle Erbe des Ordens bewahrt werden kann ...

Stöbern in Historische Romane

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

Möge die Stunde kommen

Neues von den Familien Clifton und Barrington

Langeweile

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

Nachtblau

historisch angehauchter Roman um die Entstehungsgeschichte des bekannten Delfter Porzellans

TeleTabi1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen