Thomas R. P. Mielke Karl Martell

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Karl Martell“ von Thomas R. P. Mielke

Vom rechtlosen, unehelichen Herrschersohn zum mächtigsten Mann Europas reichte der kometenhafte Aufstieg des Karl Martell (676-741). Er riss mit Hilfe eines Rebellenheeres die Macht im Frankenreich an sich, rettete das Reich vor dem Eindringen der Araber und war schließlich so mächtig, dass er das Land ohne König regierte. Dieser Mann, der nie eine Krone trug, bereitete durch seine poltischen Fähigkeiten und durch militärische Erfolge den Boden für die Herrschaft seines Enkels, Karls des Großen. Thomas R. P. Mielke macht sich in dieser spannenden Romanbiographie auf die Suche nach der dramatischen Lebensgeschichte eines Herrschers, der trotz seiner historischen Bedeutung bis heute ein Unbekannter geblieben ist.

Stöbern in Historische Romane

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Karl Martell" von Thomas R. P. Mielke

    Karl Martell
    Schmetti

    Schmetti

    28. November 2007 um 13:11

    Schönes Buch über den Großvater von Karl dem Großen, der quasi dessen Wegbereiter war. Historische Fakten in eine Romanform gepackt. Lässt die Zeit wieder aufleben. Kann ich Geschichtsinteressierten nur empfehlen.