Die Varus-Legende

von Thomas R.P. Mielke 
3,1 Sterne bei8 Bewertungen
Die Varus-Legende
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tuddes avatar

Sehr interessant, aber etwas langatmig.

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Varus-Legende"

Er ist einer der mächtigsten Feldherren Roms. Jetzt soll Varus die Aufstände der wilden Germanen niederschlagen. Er zieht mit seinen Legionen gen Norden. Was niemand wissen darf: Varus führt einen Schatz mit sich. Was niemand ahnen kann: sein Zenturio Arminius sinnt auf Verrat …

Der große historische Roman von Erfolgsautor Thomas R.P. Mielke

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596176007
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:480 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.05.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Tuddes avatar
    Tuddevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr interessant, aber etwas langatmig.
    Sehr interessant, aber etwas langatmig.

    Bevor ich das Buch las, sah ich mir die Rezensionen an. Die waren meist negativ, und kritisierten die Zeitsprünge. Daher wollte ich mir eine eigene Meinung bilden.
    Das Buch besteht aus zwei Zeitebenen. Die eine spielt zur Zeit Arminius und Varus, und die andere im Jahr 2009 zur 2000 Jahr Feier der Schlacht. Dabei wird eine Verschwörung aufgedeckt.
    Sicherlich gibt es ständig einen Wechsel der Zeiten. Aber sie sind nicht willkürlich, sondern chronologisch und fortlaufend. Ich finde dieses interessant. Auch in anderen Büchern gab es dies schon ab und zu. Es ist also nichts Neues. Überhaupt nicht negativ zu beurteilen.
    Mielke schrieb mit einer großen Kompetenz. Sein Schreibstil ist flüßig, sein Spannungsbogen baut sich langsam auf. Es ist ein Buch von hoher Qualität. Warum ich dennoch nur drei Sterne zu vergeben vermag, liegt darin, daß sich die Dialoge ellenlang hinziehen, und somit etwas von der wirklich vorhandenen Spannung nehmen. An und für sich ein hochwertiger historischer Roman, mit wenigen Mängeln.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SitataTirulalas avatar
    SitataTirulalavor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Varus-Legende" von Thomas R. P. Mielke

    Bevor ich das Buch angefangen habe, hab ich ein paar Reviews angeschaut. "Schlechtestes Buch seit zehn Jahren". Okay, dachte ich, ich lese das unvoreingenommen. Leider Gottes ist es nicht besser geworden. Zeitweise war nicht nachzuvollziehen, warum sich was wie entwickelt, am Anfang wurde man einfach ins Geschehen reingeworfen und mit Namen bombardiert, von denen der Autor scheinbar fest annimmt, dass der Leser sie kennt und einsortieren kann. Ich bin geschichtlich sehr interessiert, trotzdem sagten mir viele Namen überhaupt nichts. Alles in allem muss ich sagen, dass ich sehr enttäuscht von Mielkes Werk bin. Als ich es in der Bibliothek in die Hand nahm, habe ich mir irgendwie mehr von der Thematik erhofft. Trotzdem möchte ich niemanden davon abhalten, das Buch nicht vielleicht doch zu lesen - Geschmäcker sind ja verschieden. Ich für meinen Teil würde es nur in keinem Fall weiter empfehlen - gebt dafür kein Geld aus, wenn's sein muss nehmt lieber die Bibliothek

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Rosalinds avatar
    Rosalindvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Varus-Legende" von Thomas R. P. Mielke

    Der als Verlierer bisher geschmähte Varus erscheint hier als erfahrener Feldherr, der einen tragischen Fehler begeht: er vertraut seinem Mitstreiter Arminius und läuft so in eine tödliche Falle. Plausibel erzählte HIstorie mit einem aktuellen Handlungsstrang, der bei den 2000-Jahr-Feiern zur Varusschlacht für eine spannende Schatzsuche sorgt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Haubenmeises avatar
    Haubenmeisevor 2 Jahren
    Leseratte1248s avatar
    Leseratte1248vor 4 Jahren
    T
    Thyrixvor 8 Jahren
    Marie_1986s avatar
    Marie_1986vor 9 Jahren
    sunfoggs avatar
    sunfoggvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Varus, gib mir meine Legionen wieder!

    Zum Jubiläum 2000 Jahre Varusschlacht

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks