Thomas Raab

 3,9 Sterne bei 752 Bewertungen
Autor von Still - Chronik eines Mörders, Walter muss weg und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thomas Raab (©Fotowerk Aichner)

Lebenslauf von Thomas Raab

Ein großer Name der deutschsprachigen Kriminalliteratur: Thomas Raab, geboren 1970 in Wien, ist ein österreichischer Schriftsteller, Musiker und Drehbuchautor. Er studierte Mathematik und Sportwissenschaften und komponierte zu dieser Zeit zahlreiche Lieder, die er später in verschiedenen Alben herausbrachte. 

Sein Debüt als Autor gab er mit seinem Roman „Der Metzger muss nachsitzen “. Seitdem ist Raab ein erfolgreicher Krimiautor. 

Für seine herausragenden Arbeiten wurde der Autor bereits mit dem Nachwuchsförderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung, dem Buchliebling, dem Österreichischen Krimipreis und dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet. 

Besonders geschätzt wird unter seinen Lesern sein witzig philosophischer Sprachstil sowie seine Lese-Performances. 

Heute lebt Raab zusamen mit seiner Familie in Wien.

Alle Bücher von Thomas Raab

Cover des Buches Still - Chronik eines Mörders (ISBN: 9783426305119)

Still - Chronik eines Mörders

 (205)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Walter muss weg (ISBN: 9783462054255)

Walter muss weg

 (97)
Erschienen am 07.05.2020
Cover des Buches Der Metzger muss nachsitzen (ISBN: 9783709979211)

Der Metzger muss nachsitzen

 (74)
Erschienen am 13.01.2021
Cover des Buches Die Djurkovic und ihr Metzger (ISBN: 9783709981054)

Die Djurkovic und ihr Metzger

 (90)
Erschienen am 27.10.2020
Cover des Buches Der Metzger geht fremd (ISBN: 9783492271844)

Der Metzger geht fremd

 (69)
Erschienen am 01.05.2011
Cover des Buches Der Metzger holt den Teufel (ISBN: 9783492273626)

Der Metzger holt den Teufel

 (28)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Der Metzger (ISBN: 9783426304969)

Der Metzger

 (19)
Erschienen am 01.08.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Thomas Raab

Cover des Buches Die Djurkovic und ihr Metzger (ISBN: 9783709981054)W

Rezension zu "Die Djurkovic und ihr Metzger" von Thomas Raab

Spannend und humorvolles Lesevergnügen
wortzaubervor 3 Monaten

! Spoileralarm !

" Willibald Metzger traut sich endlich und macht seiner Danjela Djurkovic den langersehnten Heiratsantrag. Die resolute Verlobte plant auch gleich ein Fest mit allem, was dazugehört, und quartiert ihren Zukünftigen zwecks Steigerung der Vorfreude auf die Hochzeit aus der gemeinsamen Wohnung aus. Doch dann, kurz vor dem Ja-Wort, ist es plötzlich vorbei mit der Romantik: Ein bedrohlich aussehender Kerl betritt die Kirche. Danjela lässt den erstarrten Willibald vor dem Altar stehen – und verschwindet mit dem Unbekannten."

Das Buch sehr gefallen. Ein Krimi mit sehr viel Humor. Ich kannte zuvor keines der Thomas Raab Bücher rund um den Metzger. Ob dieser Umstand ein Nachteil war, kann ich nicht beantworten. Schreibstil und die bewusst und her springende Geschichte habe ich mich schnell gewöhnt. Insbesondere das hin und her ist ein Umstand der das Buch durchaus interessant und besonders macht.

Der Autor schafft es den Charakter seiner Figuren in ihrem Sprachgebrauch und ihren Handlungen sehr gut zu präsentieren. Auch, wenn es manchmal den Eindruck erweckt, man würde ein Drehbuch lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Djurkovic und ihr Metzger (ISBN: 9783709981054)YvetteHs avatar

Rezension zu "Die Djurkovic und ihr Metzger" von Thomas Raab

Verworren und abgehackt!
YvetteHvor 3 Monaten

Klappentext:

Endlich will der Metzger mit seiner Danjela Djurkovic den langersehnten Bund für Leben schließen. Nur leider: Bei der Trauung ist es plötzlich vorbei mit der Romantik. Vor der versammelten Hochzeitsgesellschaft lässt die Braut ihren Willibald Adrian eiskalt stehen und verschwindet spurlos. Mit einem fremden Mann. Dafür tauchen reihenweise Tote auf...
Seine verzweifelte Suche führt den Metzger mitten hinein in die erbarmungslosen Machenschaften eines Familienclans und stellt ihn vor die Frage: Ist seine Beinahe-Ehefrau wirklich, wer sie zu sein vorgab?

Meine Meinung:

Ich weiß gar nicht so recht, was ich sagen soll. Das Buch habe ich von einer Freundin empfohlen bekommen, die allerdings selbst nicht so ganz begeistert war. 

Ich bin es auch nicht. Die Grundidee fand ich toll und nach dem Klappentext habe ich mich auf das Buch gefreut. Leider wurde ich dann doch enttäuscht.

Der Schreibstil ist flüssig und mit den kurzen Kapiteln lässt sich das Buch leicht lesen.
Aber das war es dann auch schon, denn die Protagonisten bleiben sehr nebulös, außer der Körperfülle des Metzgers erfährt man nicht viel, was vielleicht daran liegt, dass es der 8. Metzger-Krimi war, nur wusste ich das vorher nicht.
Die Handlung war leider total verworren und zusammenhanglos und ich wusste teilweise nicht, warum jetzt der Schwenk dahin oder was es mit den ominösen "Funksprüchen" auf sich hat.  Auch die zu oft eingesetzte österreicher Mundart erschwert das Verständnis für die Handlung. Für mich die einzig guten Abschnitte waren die über Danjelas Vergangenheit, denn die waren sehr aufschlussreich und spannend.

Mein Fazit:

Dies war mein 1. und vermutlich auch letzter Metzger, da ich nicht überzeugt bin. Es gibt mit Sicherheit Leser, die ihre Freude an dem Buch haben, aber ich fürchte nicht unbedingt auf dem deutschen Buchmarkt. Von mir gibt es daher auch nur

2 Sterne.

Kommentare: 2
2
Teilen
Cover des Buches Die Djurkovic und ihr Metzger (ISBN: 9783709981054)booklovings avatar

Rezension zu "Die Djurkovic und ihr Metzger" von Thomas Raab

Ein neuer, sehr persönlicher Fall für den Metzger
booklovingvor 4 Monaten

INHALT

Endlich will der Metzger mit seiner Danjela Djurkovic den langersehnten Bund fürs Leben schließen. Nur leider: Bei der Trauung ist es plötzlich vorbei mit der Romantik. Vor der versammelten Hochzeitsgesellschaft lässt die Braut ihren Willibald Adrian eiskalt stehen und verschwindet spurlos. Mit einem fremden Mann. Dafür tauchen reihenweise Tote auf...Seine verzweifelte Suche führt den Metzger mitten hinein in die erbarmungslosen Machenschaften eines Familienclans und stellt ihn vor die Frage: Ist seine Beinahe-Ehefrau wirklich, wer sie zu sein vorgab?

(Quelle: Haymon Verlag)

MEINE MEINUNG

Nach 4-jähriger Pause hat der gebürtiger Wiener und österreichische Bestseller-Autor Thomas Raab beschlossen seine Kult-Krimireihe rund um seinen außergewöhnlichen Krimi-Helden Möbelrestaurator Willibald Adrian Metzger fortzusetzen. „Die Djurkovic und ihr Metzger“ lautet der Titel des bereits achten Bands, der sich sicherlich auch für „Metzger-Neueinsteiger“ ohne Vorkenntnisse der vorangegangenen Fälle der Krimireihe problemlos lesen lässt.

Der Autor sorgt mit seinem unverwechselbaren Schreibstil wieder für ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen, der aber sicherlich nicht jedermanns Geschmack treffen wird. Sein genialer Wortwitz und schwarzer, bitterböser Humor zusammen mit vielen urkomischen, bisweilen recht schrägen Szenen und seinen schillernden, liebevoll gezeichneten Charakteren konnten mich bestens unterhalten. Da ist es auch nicht weiter schlimm, wenn einige Episoden etwas in Klamaukhafte oder Groteske abgleiten.

Mit einem gigantischen Feuerwerk an zahllosen skurrilen Ideen und verschiedensten originellen Handlungssträngen scheint sich Thomas Raab in seinem neusten Krimi ausgetobt zu haben. Zudem geht es in erstaunlich blutrünstig und brutal zu, was jedoch zu der diesmal behandelten Thematik rund um die skrupellosen Machenschaften von albanischen Familienclans angemessen und durchaus glaubhaft und authentisch erscheint.

Wie der Titel des Krimis bereits andeutet liegt der Schwerpunkt der facettenreichen Geschichte diesmal auf Danjela, Metzgers langjährige, faszinierende Lebensgefährtin und zukünftige Ehefrau, und den höchst erstaunlichen Enthüllungen um ihre Vergangenheit, die schrittweise ihre wahre Identität offenbaren.

Raab macht uns Lesern den Einstieg in den Fall wahrlich nicht einfach, denn ein chaotisch anmutendes Nebeneinander von zunächst zusammenhanglosen, rasch wechselnden Handlungssequenzen und eingeschobenen rätselhaften Funkprotokollen sorgt für viel Verwirrung. Erst allmählich beginnt man die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Handlungssträngen zu erahnen und kann die sich überschlagenden Ereignisse besser einordnen. Willibalds Nachforschungen und die verzweifelte Suche nach seiner verschwundenen Braut halten so manche unerwartete Wendung für uns bereit und mit den sich kumulierenden Verwicklungen steigt auch die Spannungskurve. Mit sehr nachdenklich stimmenden Szenen und der subtil eingeflochtenen Gesellschaftskritik gewinnt der Fall zunehmend an Tiefe. Nach und nach offenbart sich dem Leser ein ziemlich verschachtelter und brutaler Fall, der bisweilen so gar nicht zu unserem eher bedächtigen, etwas melancholischen Willibald passen mag.

Neben seiner ungewöhnlichen, sehr liebenswerten Hauptfigur Metzger mangelt es auch nicht an etlichen skurrilen Nebenfiguren, die Raab mit ihren Macken und verschrobenen Eigenheiten hervorragend skizziert hat. Hervorragend gelungen ist Raab auch die bedrückende Hintergrundgeschichte seiner Protagonistin Danjela, die uns zunächst in einem völlig anderen Licht erscheint, nachdem sie den guten Metzger vor der geladenen Gästeschar am Traualtar stehen lässt.

Insgesamt hat Raab allerdings einen sehr herausfordernden, recht anstrengend zu lesenden Erzählstil für seinen Fall gewählt, in den man sich erst einlesen muss und bei dem viele Details sich leider erst zum Ende hin erschließen. Nach dem überraschenden Ausklang der Geschichte darf man gespannt sein, wie es für Metzger und seine Danjela weitergehen wird.

FAZIT

Ein sehr ungewöhnlicher und verschachtelter Kriminalfall mit hohem Unterhaltungswert, viel Sprach- und Wortwitz und natürlich dem unverwechselbaren Willibald Adrian Metzger!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Endlich ist der Metzger zurück: Willibalds Leben könnte so schön sein – doch dann verschwindet seine Danjela kurz vor der großen Hochzeit. Bei seiner verzweifelten Suche entdeckt der Metzger eine Verbindung zu einem skrupellosen Familienclan ...
Thomas Raab hat mit dem Metzger ein echtes Original geschaffen: Einem, der das Verbrechen magisch anzuziehen scheint und der sich zwar widerwillig, aber
herrlich komisch, in die Ermittlungen stürzt.

Der Metzger ermittelt wieder – und es wird persönlicher als je zuvor! Seine Verlobte Danjela lässt Willibald einfach vor dem Altar stehen. Hat sie kalte Füße bekommen oder steckt doch mehr dahinter? 

Schräger Humor, liebenswerte Charaktere und eine feine Beobachtungsgabe zeichnen die Kriminalromane von Autor Thomas Raab aus. Gemeinsam mit dem Haymon Verlag verlosen wir 30 Exemplare seines neusten Buches "Die Djurkovic und ihr Metzger" im Rahmen unserer Crime Club Leserunde.

Um an der Verlosung teilzunehmen, beantwortet ihr uns bitte folgende Frage:
Kennt ihr schon andere Bücher aus der "Metzger"-Reihe von Thomas Raab? Was gefällt euch an den Büchern? Falls nicht, was reizt euch daran?

596 BeiträgeVerlosung beendet

Am Dienstag, 08. Dezember 2020, erwartet euch ab 19 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein spannendes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Die Djurkovic und ihr Metzger" mit Autor Thomas Raab. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Thomas Raab zu begrüßen, der am 08. Dezember ab 19 Uhr über sein Buch "Die Djurkovic und ihr Metzger" erzählen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an den Autor über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Haymon gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

67 BeiträgeVerlosung beendet

Am 23. Juli 2020 erwartet euch ab 19 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein spannendes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Helga räumt auf" mit Autor Thomas Raab. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden! Auch in Band 2 ist es wieder ein großer Spaß, Frau Huber bei ihren Ermittlungen zu begleiten.

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.
Dieses Mal freuen wir uns, Thomas Raab zu begrüßen, der am 23. Juli ab 19 Uhr über sein Buch "Helga räumt auf" erzählen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an den Autor über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches aus dem KiWi Verlag gewinnen. Die 5 Bücher werden unter allen verlost, die hier oder direkt auf Instagram eine Frage stellen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

Wenn du keine Aktionen von KiWi verpassen willst, dann folge der Verlagsseite

81 BeiträgeVerlosung beendet
bookreviewss avatar
Letzter Beitrag von  bookreviewsvor einem Jahr

Leider hatte ich hier kein Glück. :'( GW den Gewinnern.


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks