Thomas Raab Der Metzger kommt ins Paradies

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(6)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Metzger kommt ins Paradies“ von Thomas Raab

Als wäre ein erzwungener Urlaub am Teutonen-Grill Adria nicht schon schlimm genug, bekommt es der Restaurator Willibald Adrian Metzger auch noch mit einer Ausgrabung zu tun – einer höchst makabren, versteht sich! Da scheinen die alles andere als harmonisch urlaubenden Strand-Nachbarn, allen voran ein vorlauter Berliner, bald das geringste Übel zu sein. Und weil es höchst ungesund ist, vom Liegestuhl aus Dinge zu beobachten, die einen nichts angehen, wird für den Metzger und seine Danjela aus dem Alptraum-Urlaub dann die reinste Hölle.

Für Kenner der Metzger-Reihe ein Muss.

— Sikal
Sikal

Ein Strandurlaub wider Willen und seine Folgen - ein Krimi aus Thomas Raabs Feder

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

6. Teil des Metzgers, humorvoller Krimi

— SaintGermain
SaintGermain

Das Buch beweist Talent zur Satire, als Kriminalroman ist es allerdings total fehlbesetzt.

— Elfenblume
Elfenblume

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wünsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathisCaro_LesemausChattysBuecherBlog Code-between-lines Cornelia_RuoffCorsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerulrikerabeValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe Wichellawidder1987 WollyYolande

    Mehr
    • 1173
  • Der Metzger soll sich doch erholen…

    Der Metzger kommt ins Paradies
    Sikal

    Sikal

    30. July 2017 um 12:57

    …zumindest wenn es nach seiner Partnerin Danjela Djurkovic geht. Kurz entschlossen entführt sie ihn gegen seinen Willen an die obere Adria. Doch wer den schrulligen Restaurator Willibald Adrian Metzger (von allen nur der Metzger genannt) bereits kennt, weiß dass dieser Zwangsurlaub erholungstechnisch zum Scheitern verurteilt ist. Grantig und unzufrieden mit der Gesamtsituation muss sich der Metzger erst mal mit schreienden Kindern, Liegestuhllabyrinthen und einer übermotivierten Danjela auseinandersetzen, bevor endlich seine Spürnase zum Einsatz und ein ausgebuddelter toter Hund zum Vorschein kommt. Und – wie könnte es anders sein – der tote Hund bleibt nicht die einzige Leiche. Mit enormer Beobachtungsgabe und seinem berühmt-berüchtigten Spürsinn rasselt er natürlich in einen Kriminalfall, der seinen Urlaub ganz schnell annehmbar macht. Der Autor Thomas Raab hat mit seiner Metzger-Reihe eine Krimiserie geschaffen, die an Originalität kaum zu überbieten ist. Die Wortakrobatik des Autors fesselt den Leser und treibt die Spannung voran. Die Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet und tragen mit ihren Eigenheiten zum Gelingen des Krimis bei. Der bissige Humor des Autors, gewürzt mit einer gehörigen Portion Sarkasmus und Gesellschaftskritik machen die Bücher zu einem besonderen Leseerlebnis. Für Kenner der Metzger-Reihe ein Muss.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1032
  • Metzger stolpert selbst im Urlaub über Leichen

    Der Metzger kommt ins Paradies
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    29. November 2016 um 16:45

    Wer die Verfilmungen der „Metzger“-Reihe kennt, ohne vorher die Bücher gelesen zu haben, wird sich mit dem hinterfotzigen, literarischen Humor des Autors möglicherweise schwer tun.Auch in diesem, nunmehr 6. Band ist William Adrian Metzger in seiner eigenbrötlerischen, beinahe depressiven Grundstimmung gefangen. Seine Herzensdame Danjela Djurkovic hat ihn gegen seinen Willen an die Obere Adria verfrachtet. Und was erwartet ihn dort? Lärmende Kinder, Sonne, Strand, Sonnenöl und vorerst einmal die Leiche eines Hundes. Doch die wird nicht die einzige bleiben. Unversehens stolpert „der Metzger“, wie von allen genannt wird in einen Kriminalfall, der in wieder einmal zum Eingreifen nötigt. Wie immer befindet sich Danjela ermittlungstechnisch an seiner Seite.Köstlich wieder Raabs Spielereien mit der Sprache. Er erzählt von Zeitschriften, die nur im „geistigen Stromsparmodus“ zu ertragen sind und hält „Pizza belegt mit Würstel und Pommes“ für ein kulinarisches Schwerverbrechen. Fazit:Thomas Raab erfreut uns wie immer mit zynischer Gesellschaftskritik, die einem manchmal auch das Lachen im Hals stecken lassen lässt. 

    Mehr
    • 12
  • eBook Kommentar zu Der Metzger kommt ins Paradies von Thomas Raab

  • 6. Teil des Metzgers

    Der Metzger kommt ins Paradies
    SaintGermain

    SaintGermain

    26. October 2015 um 04:44

    Als wäre ein erzwungener Urlaub am Teutonen-Grill Adria nicht schon schlimm genug, bekommt es der Restaurator Willibald Adrian Metzger auch noch mit einer Ausgrabung zu tun – einer höchst makabren, versteht sich! Da scheinen die alles andere als harmonisch urlaubenden Strand-Nachbarn, allen voran ein vorlauter Berliner, bald das geringste Übel zu sein. Und weil es höchst ungesund ist, vom Liegestuhl aus Dinge zu beobachten, die einen nichts angehen, wird für den Metzger und seine Danjela aus dem Alptraum-Urlaub dann die reinste Hölle. „Der Metzger kommt ins Paradies“ ist der sechste Krimi mit dem Wiener Restaurator Willibald Adrian Metzger, allerdings der erste den ich gelesen habe. Die verschachtelten Strukturen vereinen sich mit einer dem Amtsdeutschen nicht unbedingt abgeneigten Form und bilden Wort- und Satzkreationen, herrlich verschraubt und unkonventionell. Auch was die Charakterisierungen der Personen (und deren Dialekt) betrifft, ist Thomas Raab einmal mehr Experimenten nicht abgeneigt. Josef Krainer, der als "Polizeibediensteter" eine oscarreife Nebenrolle besetzt, glänzt beispielsweise durch die deftig-aufschlussreichen Telefondialoge mit dem Kollegen Schulze, die Thomas Raab so fein ausbalanciert hat, dass sie ohne den Text von Schulze auskommen! Auch die zahlreichen humoristischen Einlagen sind von höchster Güteklasse. Die Bandbreite erstreckt sich hier von kulinarischen Schwerverbrechen wie "Pizza, belegt mit Würstel und Pommes", Zeitschriften, die nur im "geistigen Stromsparmodus" zu ertragen sind, bis hin zu einem "beleidigten Magen", der selbst "dem gesündesten Körper in Sekundenschnelle eine Vorahnung des Sterbens" vermitteln kann, während einem bei zynischer Gesellschaftskritik, wie bei Thomas Raab üblich, wiederum das Lachen im Halse stecken bleibt Es ist dem schriftstellerischen Talent Raabs zu verdanken, dass er sich in seinen ganzen Charakteren nicht verheddert sondern zum Ende hin dem Buch noch eine klare Stoßrichtung gibt, die so gar nicht zur Urlaub, Sonne und Strand passen mag. Wer die Spannung in diesem Roman sucht, muss deshalb einen langen Atem beweisen, abgesehen davon vermag das Buch aber zu überzeugen und stellt eine ausgewogene Balance aus Humor, anspruchsvoller Sprache und Spannung dar.

    Mehr
  • Das Buch ist spannend bis zum Ende und seine Lektüre ist sprachlicher Hochgenuss

    Der Metzger kommt ins Paradies
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    08. January 2014 um 13:02

        Der Wiener Sänger, Komponist und Autor Thomas Raab hat mit seinem Restaurator Willibald Adrian Metzger und dessen Lebenspartnerin Danjela Djurkovic aus Kroatien literarische Figuren erschaffen, die nach schon vier Bänden nicht nur zu den originellsten der deutschsprachigen Krimiszene gezählt werden müssen, sondern auch zu den erfolgreichsten. Mit seinem speziellen Spürsinn und in einer wie selbstverständlichen, oft völlig sprachlosen Kooperation mit seiner Herzensdame Danjela nimmt Willibald Adrian Metzger, auch kurz nur "der Metzger" genannt, randständige Phänomene seines Alltags wahr und spürt sensibel ihre Unstimmigkeit. Dann verfolgt er zielstrebig die zunächst noch lockeren und unzusammenhängenden Fäden und stößt mit großer Regelmäßigkeit ziemlich bald in die Mitte eines kriminellen Geschehens vor, das für Thomas Raab immer auch ein Stück seiner österreichischen Heimat und Kultur ist, die er dann mit scharfem und bissigem Humor beschreibt. Thomas Raab hat einen Stil, in den man sich verliebt, er spielt mit den Worten, hat einfach Freude an ungewöhnlichen Formulierungen und Sprachspielen, mit denen er nicht selten seine Kritik ummantelt. Auch in dem neuen Buch "Der Metzger kommt ins Paradies“ gerät der Metzger mitten in seinem Alltag in einen Kriminalfall hinein, der ihn zum Hinschauen, Nachdenken und schließlich zum Eingreifen bringt. Das Ganze spielt an einem Strand in Italien, wo ihn Danjela gegen heftigen, letztlich aber vergeblichen  Widerstand hingeschleppt hat, damit er sich dort erhole.   Doch kaum am Strand angekommen, sieht er, wie Kinder einen toten, wohl nicht unter natürlichen Umständen ums Leben gekommenen Hund ausbuddeln. Der Metzger kann nicht anders, muss genauer hinschauen und es folgen weitere Leichen, diesmal von Menschen.   Die Handlung treibt, auch durch die sprachliche Akrobatik von Thomas Raab von einem grausamen Höhepunkt zum anderen, und wieder ist seine Danjela dem Metzger eine wichtige Hilfe bei der Lösung eines Falles mitten im Paradies.   Das Buch ist spannend bis zum Ende und seine Lektüre ist sprachlicher Hochgenuss. Auf den nächsten Band dieser Reihe warte ich mit freudiger Spannung.      

    Mehr