Thomas Ritter Abbé Sauniere und der Schatz der Templer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abbé Sauniere und der Schatz der Templer“ von Thomas Ritter

Die geheimnisvollen Schätze von Rennes-le-Chateau Um 1900 kam der einfache Landpfarrer Berenger Sauniere im malerischen Dörfchen Rennes-le-Chateau auf mysteriöse Weise zu unerhörtem Reichtum. Er baute Villen und Straßen, ließ seine Kirche auf eigene Kosten renovieren, wurde Großgrundbesitzer und empfing in seiner Pfarrei so bedeutende Gäste wie den französischen Kultusminister oder Mitglieder des österreichischen Kaiserhauses sowie des Vatikans. Er tätigte undurchsichtige Geschäfte mit internationalen Banken, die alle zur einflußreichen Bankiersfamilie Rothschild gehörten. 1917 starb der Pfarrer unter mysteriösen Umständen, kurz nachdem er für Rennes-le-Chateau den Bau eines das gesamte Dorf überspannenden, auf neun gewaltigen Säulen ruhenden Tempels ins Auge gefaßt hatte - und er nahm sein Geheimnis mit ins Grab. Er starb ohne Letzte Ölung, da diese ihm sogar von seinem Freund Abbé Riviere nach Saunieres Beichte verweigerte wurde. Woher hatte Sauniere seinen plötzlichen Reichtum? War er Alchimist oder stand er mit dem Teufel im Bunde: In seiner Kirche wird das Weihwasserbecken vom Dämon Asmodi, dem Hüter der verborgenen Schätze und Geheimnisse, getragen. Warum bezahlte ihm der Vatikan trotzdem wahrhaft fürstliche Summen? Hatte er gar das legendäre Vermächtnis des Templerordens oder den Heiligen Gral entdeckt? Mit diesem enthüllenden und spannend geschriebenen Sachbuch bringt Thomas Ritter Licht in das Labyrinth der Rätsel und Spekulationen um Rennes-le-Chateau.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen