Thomas Sünder Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(13)
(13)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“ von Thomas Sünder

Der schönste Tag im Leben – jetzt ohne Hochzeitskatastrophen! Weinende Bräute, endlose Reden, peinliche Spiele und zu Tode gelangweilte Gäste? Kein Hochzeitsfest muss so enden. Thomas Sünder, langjähriger und erfahrener Hochzeits-DJ, berichtet anschaulich und pointiert von den schlimmsten Hochzeitskatastrophen. Er benennt die folgenschwersten Planungsfehler und gibt zahlreiche wertvolle Tipps, wie sich jede Panne vermeiden lässt. So wird das wichtigste Fest Eures Lebens garantiert zu einer unvergesslichen Party!

Für jeden, der heiraten will ist diese Lektüre ein absolutes Muss!

— Ascardia
Ascardia

Super Lustige "Hoppalas" auch für diejenigen die (noch)nicht vorhaben zu heiraten geeignet, hab mir ständig gedacht "Ein Wahnsinn.."

— loveAmaro
loveAmaro

Humorvoll. Das Perfekte Buch für Paare die heiraten wollen.

— Tiffig
Tiffig

Humorvoller Hochzeitsratgeber, der aber noch Luft nach oben lässt.

— MrsFoxx
MrsFoxx

Herrlich erfrischen witzig! Ein muss für jede planende Braut!

— Moreline
Moreline

Einfach herrlich.

— GrOtEsQuE
GrOtEsQuE

Ein humorvoller "Hochzeitsratgeber" für die perfekte Hochzeit ganz ohne Pannen und Sünden

— Lesefeuer
Lesefeuer

Ein wirklich sehr sehr humorvoller Ratgeber...hab es gerne gelesen :)

— buecher_bewertungen1
buecher_bewertungen1

Ein humorvoller Ratgeber zum Thema Hochzeit

— Mika2003
Mika2003

Unterhaltsam und informativ mit Anregungen für die eigene Hochzeitsfeier. Aus der Sicht eines Djs allerdings ein wenig einseitig.

— schnaeppchenjaegerin
schnaeppchenjaegerin

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer ja sagt, muss auch diese Lektüre lesen :)

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Ascardia

    Ascardia

    07. March 2017 um 18:58

    Wer bald heiratet, sollte dieses Buch unbedingt lesen.Meine Schwiegermama hatte das Buch zufällig mal bei einem Bücherschrank gefunden und hat es mir mitgebracht (da war ich allerdings noch nicht verlobt). Zugesagt hat es mir aber gleich, da sich das Cover und der Titel schon gut angehört haben.Als ich den Heiratsantrag bekommen habe, dachte ich mir, ich lese auch mal ein paar Seiten darin.Dass dieses Buch so genial ist, wusste ich damals noch nicht.Das Buch kann ich wirklich jedem empfehlen - auch Leser, die (noch) nicht vorhaben zu heiraten oder bald auf einer Hochzeit eingeladen sind. Thomas Sünder schreibt hier in einem klasse Schreibstil und mit lustigen Geschichten, die er als Hochzeits-DJ live mitbekommen hat. Er schreibt von gelungen aber auch misslungenen Hochzeitspartys und natürlich von Tante Inge, die man besser nicht einladen sollte, wenn Sie gewisse Hochzeitsspiele miteinbringen möchte.Da ich bald heiraten werde, versuche ich möglichst viele Tipps und Regeln von Thomas Sünder zu befolgen. Jeder Punkt, den man für den Hochzeitstag bzw. Fest berücksichtigen sollte, wird hier aufgelistet (DJ, Fotograf, Location, Essen, Gäste, Spiele usw.) Auch wird hier auf die Zeitplanung und die Auswahl der Gäste eingegangen. Am Ende eines Kapitels sind die 5 wichtigsten Punkte geschrieben, damit man diese nochmal im Blick hat.Auch am Ende der Buches sind Songs aufgelistet, die man sehr gut mit in die eigene Playlist aufnehmen kann oder sogar sollte.

    Mehr
    • 2
  • Humorvoll

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Tiffig

    Tiffig

    23. October 2016 um 09:56

    Es lässt sich super lesen.  Klasse Ratgeber, mir selber hat es geholfen zu unterscheiden welche Menschen man wirklich bei der Hochzeit bei sich haben möchte, an so einen besonderen Tag.

  • Aus dem Erfahrungsschatz eines Hochzeits-DJs

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    24. August 2016 um 12:59

    Der schönste Tag im Leben – jetzt ohne Hochzeitskatastrophen!Weinende Bräute, endlose Reden, peinliche Spiele und zu Tode gelangweilte Gäste? Kein Hochzeitsfest muss so enden.Thomas Sünder, langjähriger und erfahrener Hochzeits-DJ, berichtet anschaulich und pointiert von den schlimmsten Hochzeitskatastrophen. Er benennt die folgenschwersten Planungsfehler und gibt zahlreiche wertvolle Tipps, wie sich jede Panne vermeiden lässt. So wird das wichtigste Fest Eures Lebens garantiert zu einer unvergesslichen Party!Ein kleiner und sehr lustiger Ratgeber für die Hochzeitsplanung.Das Buch ist flüssig und sehr humorvoll geschrieben. Etwas genervt hat der erhobene Zeigefinger, was Traditionen auf solchen Feiern betrifft. Diese wurden mir doch etwas zu kritisch zerpflückt. Außerdem ist das Ego des DJs und Autors schon recht groß, was mich mit der Zeit ebenfalls gestört und meinen Lesefluss deutlich beeinflusst hat.Fazit: Natürlich kein literarisches Wunderwerk, aber ein lustiges Buch für alle Hochzeitspaare, die auch Pannen in der Planung mit Humor nehmen. Dennoch etwas langatmig und stellenweise Oberlehrerhaft.

    Mehr
  • [Rezension] „Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“ von Thomas Sünder

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Lesefeuer

    Lesefeuer

    26. May 2016 um 08:50

    „Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“ ist ein Sachbuch von Thomas Sünder und erschien 2013 im Blanvalet Verlag.Thomas Sünder ist ein erfahrener Hochzeits-DJ und berichtet in diesem Buch sehr anschaulich und humorvoll welche Katastrophen auf einer Hochzeit passieren können. Er benennt Planungsfehler und gibt Tipps, wie man diese vermeiden kann. Meine Meinung:Ich bin rein zufällig auf dieses Buch gestoßen – Ich habe bisher noch keinen Hochzeitsratgeber gelesen, aber denke, dass man mit diesem Buch durchaus sinnvolle Tipps bekommt – zumindest was Sünden und No-Go’s betrifft. Das Buch ist in 6 Teile gegliedert, jeder Teil beinhaltet Sünden (Kapitel). Am Anfang eines jeden Kapitels plaudert Thomas Sünder aus dem Nähkästchen und gibt reale Beispiele, wie sie auf „seinen Hochzeiten“ passiert sind. Daraufhin analysiert er diese Sünden und gibt Tipps, wie man diesen Fehlern bei seiner eigenen Hochzeit vermeiden kann. Er tut dies auf eine äußerst charmante und humorvolle Art und Weise. Sicher ist dies kein typischer Hochzeitsratgeber, aber ich bin mir sehr sicher, dass man aus diesem Buch viel lernen kann, wenn man gerade seine eigene Hochzeit plant. Tatsächlich habe ich mir hin und wieder Stellen markiert, die ich als sehr hilfreich und nützlich empfand. Ich habe das Buch sehr gerne gelesenDas Cover gefällt mir sehr gut. Man sieht ein Hochzeitspaar, welches gerade – vermutlich – Tante Inge auslädt. Thomas Sünder, 1975 geboren, wuchs in Hessen auf, studierte Deutsche Literatur und Medien, Philosophie und Kunstgeschichte. Er machte sich als Musiker, DJ und Texter selbständig. In acht Jahren hat er als DJ mehr als 300 Hochzeiten begleitet. Fazit: 5 Sterne. Ich möchte mich recht herzlich bei der Randomhouse Verlagsgruppe bedanken, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

    Mehr
  • Ein sehr unterhaltsames Buch :)

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    10. February 2016 um 11:56

    Zusammenfassung: Weinende Bräute, endlose Reden, peinliche Spiele und zu Tode gelangweilte Gäste? Kein Hochzeitsfest muss so enden. Thomas Sünder, langjähriger und erfahrener Hochzeits-DJ, berichtet anschaulich und pointiert von den schlimmsten Hochzeitskatastrophen. Er benennt die folgenschwersten Planungsfehler und gibt zahlreiche wertvolle Tipps, wie sich jede Panne vermeiden lässt. So wird das wichtigste Fest Eures Lebens garantiert zu einer unvergesslichen Party! Cover: Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich mir noch, ich muss es unbedingt lesen :) Es zeigt ein Brautpaar, welches Tante Inge "ausläd" und genau das brauche ich :) Einfach nur sehr passend gewählt! Kathas Meinung: Nachdem mir mein Herzmann im Januar nach genau 6 Jahren Beziehung einen Heiratsantrag gemacht hat :) fangen wir schon mit den Hochzeitsplanungen an. Zufällig bin ich auf diesen Ratgeber gestoßen und muss sagen, und da wir beide eine sehr große Verwandtschaft haben, sprach der Titel des Ratgebers genau das aus, was wir uns eigentlich die ganze Zeit denken! Müssen wir wirklich ALLE einladen? Das Buch ist einfach optimal für ALLE Bräute, die sich nicht in ihre eigene Hochzeit reinleden lassen möchten und die nicht wirklich viel von Traditionen wie z.B. Braut entführen machen, sondern viel mehr eine Hochzeit feiern wollen, wie sie ihnen gefällt... Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und vergebe daher 5 Sterne.

    Mehr
  • Humorvoller Ratgeber

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Mika2003

    Mika2003

    31. January 2016 um 18:16

    Bücher zum Thema Hochzeit gibt es haufenweise und ich habe mir ganz zum Anfang geschworen, mir keines diese unzähligen Ratgeberbücher zuzulegen. Damit – so meine Meinung – wollte man nur noch mehr Geld abkassieren, als bei einer Hochzeit eh der Fall ist. Dann aber kam Kommissar Zufall in Form des Pressebetreuers des Random House Verlages ins Spiel. Dieser empfahl mir, als er hörte das ich heiraten würde, dieses Buch und nur wenige Tage später war es tatsächlich in meinem Briefkasten gelandet. Ich ließ es erst einige Tage „schmoren“, ehe ich dann doch zugegriffen habe. Ich begann zu schmökern und konnte irgendwann nicht mehr aufhören. Nach dem ich das Buch zugeklappt habe, habe ich mir gedacht „Mist, das Buch hättest Du eher haben müssen“. Dann wären uns einige Fehlerchen, die schnell ins Geld gehen können, mit Sicherheit nicht passiert. Wie zum Beispiel, eine Location anzufragen und das Wörtchen Hochzeit wegzulassen. Wenn man das Ganze mit „Familienfeier“ deklariert kann man eine Menge Geld sparen. Das haben wir leider nur zu gut gemerkt – ebenso beim Thema Catering. Dieses kleine Wörtchen „Hochzeit“ lässt bei vielen Anbietern gleich Dollarzeichen a la Dagobert Duck in den Augen aufleuchten und das ganze wird wesentlich teurer. Der Autor, ein DJ der bereits auf vielen Hochzeiten aufgespielt hat, gibt Tipps für eine gelungene Feier. Wie vermeidet am besten Fettnäpfchen? Was muss bei einer Hochzeit unbedingt sein und was sollte man tunlichst umgehen. Das Ganze in einem wunderbaren, humorvollen Schreibstil verpackt, kommt man nicht umhin, immer wieder zu schmunzeln, mit den beschriebenen Paaren mitzuleiden und sich zu fragen: Wie wäre es bei uns. Letztendlich kann ich, auch wenn ich zu Anfang sehr skeptisch war, sagen: Dieses Buch ist eine Bereicherung für jede Hochzeitsplanung und ich würde es wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Unterhaltsam und informativ mit Anregungen für die eigene Hochzeitsfeier

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    schnaeppchenjaegerin

    schnaeppchenjaegerin

    20. August 2015 um 18:23

    Da wir gerade mitten in den Vorbereitungen für unsere kleine, aber feine Hochzeitsfeier stecken, habe ich mir den Ratgeber "Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen" besorgt. Auch wenn wir nicht unter dem Druck stehen aus Pflichtgefühl unliebsame Verwandte einladen zu müssen, hat mich der Titel sofort angesprochen. Der Ratgeber wurde von einem professionellen Hochzeits-DJ verfasst, der von den Erfahrungen berichtet, die er auf seinen zahlreichen Veranstaltungen gesammelt hat. Das Buch ist kein klassischer, trockener Ratgeber, sondern eher eine unterhaltsame Lektüre. Humorvoll berichtet der DJ von Pleiten, Pech und Pannen, die durch das Brautpaar selbst oder die Gäste verursacht werden und gibt Tipps wie man Fehler vermeidet (sofern es in der eigenen Macht steht), um eine schöne und gelungene Feier für alle zu veranstalten. Auch wenn wir unsere Hochzeit nicht über mehrere Monate im Voraus planten und bestimmte Dinge wie Location, Speise- und Getränkeauswahl für uns bereits feststanden, konnte ich dem Buch einige Anregungen oder eine bestätigende Meinung entnehmen. Das Buch hat ein Inhaltsverzeichnis und ist in sechs Abschnitte gegliedert:     Eure Gäste, die Grundlage der Feier     Der Ablaufplan, das Rückgrat der Feier     Der Zeremonienmeister, die gute Seele der Feier     Die Musik, der Motor der Feier     Die Location, der Schauplatz der Feier     Ihr beiden, das Herz der Feier Die Abschnitte gliedern sich wiederum in insgesamt 30 "Sünden", die in einer TOP 5 zusammengefasst werden. So erhält man einen guten Überblick, wenn man zu einem bestimmten Thema auf die schnelle etwas nachlesen möchte. Thomas Sünder berichtet ausschließlich aus Sicht eines DJs, weshalb das Hauptaugenmerk auf Party, Tanz und Musik gelegt wird und der Ratgeber ein bisschen einseitig ist. Wir werden beispielsweise aus finanziellen Gründen keinen DJ für 1.400 € beschäftigen und uns und die Gäste mit Musik vom Band unterhalten, legen auch weniger Wert auf eine volle Tanzfläche und erhoffen uns trotzdem ein rauschendes Fest. Da man seine Hochzeit bestenfalls nur einmal im Leben plant, kann ich das Buch als unterhaltsamen Ratgeber jedem angehenden Brautpaar und auch Trauzeugen oder sonstigen helfenden Händen empfehlen. Auch für eingeladene Gäste ist das Buch durchaus lesenswert. So ließen sich gegebenenfalls peinliche Situationen für Brautpaar, Zeremonienmeister und Gäste durch alberne Spiele und Traditionen wie Baumstammsägen oder Brautentführung vermeiden.

    Mehr
  • Tipps vom Profi ...

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Speckelfe

    Speckelfe

    11. February 2015 um 00:01

    ... die manchmal durchaus hilfreich sind und neue Anregungen geben. Insgesamt scheint mir der Autor aber etwas zu Überzeugt von seiner Arbeit und seinem Können, das liest sich dann zwischenzeitlich eher etwas überheblich für meinen Geschmack. Aber nichtsdestotrotz auch häufig witzig und informativ zu lesen ... besonders gefallen haben mir auch die Musiktitel-Listen im Anhang zu unterschiedlichen Themen, da habe ich mir schon ein paar Lieder notiert.

    Mehr
  • Notwendige Lektüre für die Hochzeitsplanung

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    Litis

    Litis

    16. December 2013 um 15:31

    Zum Inhalt:  Thomas Sünder ist DJ und hat während seiner Laufbahn schon auf ca. 350 Hochzeiten aufgelegt. Durch seine langjährige Erfahrung kennt er die Stolperfallen und Tücken, die mit der Hochzeitsplanung und -feier einher gehen.  Mit seinem Buch möchte er dem zukünftigen Brautpaar nützliche Tipps geben, damit die Feier ein gelungenes Fest wird.  Meine Meinung:  Das Cover zeigt ein Brautpaar und eine Dame im grünen Kleid, die mal eben "weggekickt" wird. Anhand des Titels und auch eines Abschnitts im Buch lässt sich hier Tante Inge vermuten. Denn, wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen. *kick*   Das Cover ist einfach gehalten, aber dennoch ansprechend und aussagekräftig.  Thomas Sünder hat eine sehr einfache und leicht verständliche Schreibweise. Er beschönigt oder verschnörkelt nichts, sondern kommt immer auf den Punkt. Bei diesem Thema ist es nämlich auch mehr als angebracht, nicht um den heißen Brei herum zu reden.  Er umschreibt die Tücken eines Hochzeitsfestes mit kleinen Anekdoten aus seinem bisher erlebten DJ-Dasein. Das ein oder andere Mal entlockten mir die Schilderungen ein Schmunzeln oder riefen gar ein Kopfschütteln bei mir hervor. Schnell war für mich klar: Das darf auf meiner Hochzeit nicht passieren!  Thomas Sünder gibt wertvolle Tipps und lässt einen so manche bereits getroffene Planungs-Entscheidung noch einmal überdenken. Ein kleiner Tipp von mir: Am besten alles, was einem im Buch wichtig vorkommt, notieren. Zusammen mit meinem Verlobten, der das Buch auch gelesen hat, habe ich die Liste dann durchgesprochen und wir haben einiges an unseren Planungen geändert. Da Herr Sünder Missgeschicke immer an Beispielen aus dem wahren Leben aufzeigen kann, wirken diese auch nicht an den Haaren herbei gezogen.  Natürlich bleibt es auch nicht aus, dass Herr Sünder oft auf die enorme Wichtigkeit eines DJs hinweist - na klar, DJs denken meistens, dass mit ihnen die Party steigt oder fällt.  Diese Betrachtungsweise beherrscht aber glücklicherweise nicht das Buch, sondern drückt sich manchmal nur etwas durch. Das kann man dann aber getrost überlesen, denn, so wie Herr Sünder es oft genug unterstreicht: Es ist die eigene Hochzeit und das Brautpaar sollte nur tun, was es selbst will - es ist sein Tag!  Jedem zukünftigen Brautpaar lege ich dieses Buch nahe. Ich finde es super hilfreich und wünschte mir, ich hätte es schon früher gelesen. Es hätte mir nun umsonst getätigte Mühe erspart.  Fazit:  Es ist immer hilfreich, wenn man bei schwierigen Entscheidungen an die Hand genommen wird oder einfach nur Tipps erhält. Thomas Sünder ist es mit dem Buch gelungen, dem zukünftigen Brautpaar die Planungen zu erleichtern. So kann das Fest einer der unvergesslichsten Tage im Leben werden.

    Mehr
  • endlich ein sinnvoller Hochzeitsratgeber neben den üblichen Checklisten

    Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen
    yayitslizzy

    yayitslizzy

    25. September 2013 um 20:21

    einen Monat vor unserer Hochzeit habe ich schnell noch bei diesem Ratgeber zugegriffen, weil die ersten Seiten sich einfach schon so erfrischend lasen. Bei uns war die Planung schon fast abgeschlossen und durch den Besuch vieler Hochzeiten im Freundes- und Bekanntenkreis, waren uns viele Fettnäpfchen die auch im Buch verkommen, selbst schon aufgefallen. Von daher bot es uns persönlich nicht mehr so viel Neues. Aber die Perspektive eines Hochzeits-DJs ist wirklich mal was ganz Spannendes und die Geschichten sind einfach mitreißend erzählt. Man erhält nicht nur Tipps, sondern bekommt dazu auch immer ein Beispiel präsentiert, dass der Autor selbst erlebt hat. Mein (damals zukünftiger) Mann und ich mussten oft herzhaft lachen. Ich fand das Buch großartig! Wer einen Ratgeber sucht, der nicht so ernst daher kommt und mehr kleine Tipps bietet als abzuarbeitende Listen (die man in der Planung ja ohnehin von den diversesten Seiten bekommt), der ist hiermit gut beraten. Und die Tipps sollte man wirklich beherzigen - so viele Hochzeitspannen, die wir auch selbst schon miterleben mussten, wären nicht passiert, wenn die Leute vorher dieses tolle Buch gelesen hätten. Ich habe mein Exemplar direkt an die nächste Braut weitergegeben und hoffe, dass es so in Zukunft auch weiter Bräute inspirieren kann.

    Mehr