Thomas Sailer

 4.1 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Die Aktivistin, Die Gefängnisinsel und weiteren Büchern.
Thomas Sailer

Lebenslauf von Thomas Sailer

Die Buchwelt nahm erstmals 2011 durch "Der Freizeitpionier" Kenntnis von Thomas Sailer, in dem er die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der seine Arbeit verliert und dieses vermeintliche Unglück nützt, um sein bisher unspektakuläres Dasein hinter sich zu lassen und sich – unter Ignoranz gesellschaftlicher Wertvorstellungen - endlich selbst zu finden. Sein zweites Werk "Die Wüstenpflanze" erschien bereits im Jahr darauf; in dem Roman behandelt er ein nicht minder aktuelles und global bedeutendes Thema in einer in Japan angesiedelten Geschichte um Macht, Umwelt und Geldgier behandelt. Nach einem autobiografischen Werk, das vorwiegend der Harry-Potter-Szene gewidmet ist, in der Sailer jahrelang als aktiv und gut vernetzt galt, wandte er sich mit "Die Aktivistin", erschienen im Verlag serendii, wieder einem gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Thema zu.

Alle Bücher von Thomas Sailer

Die Aktivistin

Die Aktivistin

 (8)
Erschienen am 01.07.2014
Die Gefängnisinsel

Die Gefängnisinsel

 (4)
Erschienen am 25.05.2018
Der Freizeitpionier

Der Freizeitpionier

 (1)
Erschienen am 11.05.2015
Die Wüstenpflanze

Die Wüstenpflanze

 (0)
Erschienen am 27.08.2017
Chronik eines Harry Potter Fans

Chronik eines Harry Potter Fans

 (0)
Erschienen am 09.11.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Thomas Sailer

Neu
specialangs avatar

Rezension zu "Die Gefängnisinsel" von Thomas Sailer

Sehr spannend
specialangvor 3 Monaten

Klappentext:

Martin Eichendorf ist seit mehr als zwei Jahren in der Hochsicherheitsanstalt Werra I inhaftiert. Der junge Journalist ist das Opfer eines Komplotts: Da er zu viel wusste, sollte er auf Lebenszeit weggesperrt werden – doch dann gelingt ihm die Flucht! Seine Freude ist groß, doch sie währt nur kurz: Kaum ist er dem Gefängnis entkommen, erkennt er, dass er sich auf einer kleinen Insel mitten im Meer befindet. Es gelingt ihm, die Behörden zu täuschen: Während vermutet wird, dass Eichendorf bei seiner Flucht im Meer ertrunken ist, hält er sich tatsächlich auf der Insel versteckt. Doch schon bald fühlt er sich im Verborgenen ähnlich eingesperrt wie zuvor in der Gefängniszelle. Ein packendes Abenteuer, das den wahren Wert von Freiheit hautnah erfahren lässt.

Meinung:

Bereits auf den ersten Seiten ist die Spannung sehr hoch. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich sehr gut. Die Gefängnisinsel wird super beschrieben und ich konnte mir alles genau vorstellen. Martin ist für mich ein sehr starker Charakter, der sich nicht unterkriegen lässt. Seine Einfälle sind toll und ich finde, dass er immer einen kühlen Kopf behält. Die Spannung lässt nicht nach und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte ist authentisch geschrieben und ich habe bis zum Schluss mit Martin mitgefiebert. Ein fesselndes und richtig gutes Buch, dass ich nur empfehlen kann.

Kommentieren0
3
Teilen
M

Rezension zu "Die Gefängnisinsel" von Thomas Sailer

Abenteuer Pur
MK262vor 3 Monaten

Abenteuer Pur. Dieses Buch ist gespickt mit Spannung und Adrenalin. Hier kommt wieder ganz deutlich zum Vorschein das Journalisten sich sehr oft besser fest beißen als die Polizei oder die Kripo. Ihn hat es auf die ganz üble Art erwischt und es schaut öfter nicht so rosig aus. Es kämpft sich durch und die Leser werden auf eine spannende Flucht mitgenommen. Man kommt sich vor als wäre mitten drin bei der Flucht durch verschiede Länder und Sitten. Alles ist so realistisch beschrieben das Herzklopfen und höherer Puls nicht vermieden werden kann. 

Kommentieren0
2
Teilen
P

Rezension zu "Die Gefängnisinsel" von Thomas Sailer

Die Gefängnisinsel
Pixibuchvor 3 Monaten

Ein Buch der Superlative. Eine Mischung aus Robinson Crusoe, Papillon und So weit die Füße tragen. Martin Eichendorf ist ein aufstrebender österreichischer Journalist. Er ist einer heißen Story auf der Spur, einem Finanzskandal der Oberklasse. Hiermit will er seiner beruflichen Laufbahn auf die Sprünge helfen. Doch dann werden die fünf Leute, die den Skandal verursacht haben, ermordet und man verdächtigt Martin. Er kommt in das Hochsicherheitsgefängnis Werra I, aus dem es kein Entrinnen gibt, lebenslänglich. Martin ist unschuldig. Nur durch puren Zufall gelingt ihm die Flucht, doch dann muß er feststellen, dass er auf einer Insel ist, von der es kein Entrinnen gibt. Doch durch seine Zähigkeit findet er einen Weg, auch von der Insel wegzukommen - von Griechenland bis nach Deutschland. Aber trotz seiner Flucht bleibt er ein Gefangener, denn er ist al Mörder verurteilt und kann sich nicht frei bewegen. Der Autor schildert uns die Flucht, das Leben auf der Insel mit einer Genauigkeit, mit farbigen Bildern, so dass der Leser stets meint, selbst dabei zu sein. Man zittert und bebt mit Martin, er ist immer in Gefahr, durch irgendwelche Fehler wieder inhaftiert zu werden. Wir gehen mit ihm auf eine interessante Reise durch mehrere Länder. Ein Buch, das an Cleverness, Spannung und Interesse nicht mehr zu überbieten ist. Abenteuer pur.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Thomas_Sailers avatar

Akira Takeishi gelingt eine bahnbrechende Erfindung: Schon bald wird er eine Pflanze herstellen können, die in Wüsten gedeiht und diese flächendeckend bewalden wird. Plötzlich ist der Name des jungen Laborassistenten in aller Munde.

Während die Weltöffentlichkeit große Hoffnung in Akiras Erfindung setzt, bedeutet sie für einen Konzern aus Deutschland den Verlust eines Milliardengeschäfts. Obwohl Akiras Wüstenpflanze sehr viele Umweltprobleme lösen würde, entscheidet die Konzernführung den Erfinder auszuschalten – und so sieht sich Akira bald den gefährlichen Attacken eines ihm unbekannten Gegners ausgesetzt.

Dank der Bemühungen seines Mentors Dr. Yamato Oshinaki, einem hoch betagten, sehr angesehenen Professor, wird ein großer Aufwand betrieben um Akiras Sicherheit zu gewährleisten. Vorerst gelingt es ihn zu verstecken; doch der Konzern nimmt immer mehr Mittel in die Hand, um ihn doch noch aufzuspüren, ehe er seine Wüstenpflanze zum Einsatz bringen kann.


>> zur Leseprobe

 

Begleite Akira und seine Freundin Amy auf einer spannenden Flucht ins Ungewisse. Dich erwartet ein packendes Abenteuer im Land der aufgehenden Sonne!

Du möchtest eines von 7 Leseexemplaren von ‚Die Wüstenpflanze’ gewinnen und bei dieser Leserunde dabei sein? Dann bist du vielleicht nur noch einen Klick auf "Jetzt bewerben" weit entfernt!

Bitte lass uns in deiner Bewerbung wissen, was dich an dem Roman interessiert und was deine persönliche Erwartung ist.

Viel Erfolg bei der Teilnahme!

 

Über das Buch:

Die Wüstenpflanze erschien erstmals im September 2012. Der Roman wurde im Jahr 2017 vom serendii Verlag in 2.Ausgabe neu veröffentlicht.

Neben einer spannenden Geschichte möchte das Werk auch die Botschaft vermitteln, dass Klima- und Umweltschutz nicht alleine in einer (sicherlich ebenfalls notwendigen) Reduktion von Treibhausgasen besteht: Für die Gesundheit und Stabilität unseres globalen Ökosystems und damit unser aller Lebensgrundlage unabdingbar ist außerdem ausreichend Platz für eine reichhaltige Pflanzenwelt, bzw. der Erhalt derselben.

 

Über den Autor:

Thomas Sailer B.A., entdeckte während seinem Studium die Leidenschaft für das Schreiben. Sein Debütroman Der Freizeitpionier wurde im Dezember 2011 erstveröffentlicht. Es folgten die  Die Wüstenpflanze, Chronik eines Harry Potter Fans (CoaHPF) und Die Aktivistin.

Sailer, der mit dem Kunstprojekt Projekt1310 auch aktionskünstlerisch tätig ist, begann im Januar 2017 die Arbeit an seinem 5. Werk: Der Abenteuerroman ‚Die Gefängnisinsel’ erschien im Mai 2018.

 

SiWels avatar
Letzter Beitrag von  SiWelvor 2 Stunden
Zur Leserunde
Thomas_Sailers avatar

Der Journalist Martin Eichendorf ist seit über zwei Jahren Insasse einer Hochsicherheitsanstalt. Weil er ein Komplott aufdecken wollte, wurde der junge Mann seiner Zukunft beraubt und auf Lebenszeit weggesperrt – an einem Ort, von dem noch niemand jemals entkommen ist.

Als sich ihm eine vage Chance auf Flucht bietet, bricht er unter Lebensgefahr aus dem Gefängnis aus – nur um festzustellen, dass er sich die ganze Zeit über auf einer Insel befunden hat. Die Lage scheint aussichtslos, doch Eichendorf gibt nicht auf. Er erkennt, dass er abermals das Unmögliche möglich machen muss, um endlich wirklich frei zu sein!

Nach und nach erst beginnt Martin Eichendorf die wahre Bedeutung von Freiheit zu verstehen. Doch wird ihm diese Erkenntnis dabei helfen, sein Leben nach allem was passiert ist wieder zurückzuerobern?


>> zur Leseprobe

 

Begleite Martin Eichendorf auf seinem gefährlichen Weg zurück in die Freiheit. Dich erwartet ein spannendes Abenteuer und vielleicht ein vollkommen neues Gefühl für Freiheit.

Du möchtest eines von 7 Leseexemplaren von ‚Die Gefängnisinsel’ gewinnen und bei dieser Leserunde dabei sein? Dann bist du vielleicht nur noch einen Klick auf "Jetzt bewerben" weit entfernt!

Bitte lass uns in deiner Bewerbung wissen, was dich an dem Roman interessiert und was deine persönliche Erwartung ist.

Viel Erfolg bei der Teilnahme!

 

Über den Autor:

Thomas Sailer B.A., entdeckte während seinem Studium die Leidenschaft für das Schreiben. Sein Debütroman ‚Der Freizeitpionier’ wurde im Dezember 2011 erstveröffentlicht. Es folgten die  Die Wüstenpflanze, Chronik eines Harry Potter Fans (CoaHPF) und Die Aktivistin.

Sailer, der mit dem Kunstprojekt Projekt1310 auch aktionskünstlerisch tätig ist, begann im Januar 2017 die Arbeit an seinem 5. Werk: Der Abenteuerroman ‚Die Gefängnisinsel’ erschien im Mai 2018.

Thomas_Sailers avatar
Letzter Beitrag von  Thomas_Sailervor 3 Monaten
Vielen Dank für die Teilnahme und die Rezension! :)
Zur Leserunde
serendii_Verlags avatar
Die zweite serendii-Leserunde bei Lovelybooks nimmt Fahrt auf. Zu lesen und gewinnen gibt es 10x "Die Aktivistin" von Thomas Sailer. 

Infos zum Buch sowie eine Leseprobe (ganz unten) findet ihr bei serendii unter folgendem Link: Die Aktivistin

###YOUTUBE-ID=PjFWMHdH6EE###
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Thomas Sailer wurde am 04. August 1987 in Eisenstadt (Österreich) geboren.

Thomas Sailer im Netz:

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks