Thomas Schirrmacher

 4,4 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Thomas Schirrmacher

Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher ist Sprecher für Menschenrechte der Weltweiten Evangelischen Allianz und Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Er engagiert sich weltweit für Frieden und Gerechtigkeit. Zu seinen neuesten Veröffentlichungen gehören Unterdrückte Frauen (2013), Menschenrechte (2012), Menschenhandel (2011), Fundamentalismus (2010), Rassismus (2009), Hitlers Kriegsreligion (2007) und Multikulturelle Gesellschaft (2007). Seine Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Führen in ethischer Verantwortung (ISBN: 9783862692187)

Führen in ethischer Verantwortung

Neu erschienen am 15.03.2021 als Taschenbuch bei Verlag für Kultur und Wissenschaft.

Alle Bücher von Thomas Schirrmacher

Cover des Buches Menschenhandel (ISBN: 9783775158671)

Menschenhandel

 (8)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Wahrheit und Liebe (ISBN: 9783938116234)

Wahrheit und Liebe

 (1)
Erschienen am 01.03.2007
Cover des Buches Fundamentalismus (ISBN: 9783775152037)

Fundamentalismus

 (1)
Erschienen am 21.01.2010
Cover des Buches Koran und Bibel (ISBN: 9783775148023)

Koran und Bibel

 (1)
Erschienen am 03.04.2008
Cover des Buches Korruption (ISBN: 9783775155243)

Korruption

 (0)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches Unterdrückte Frauen (ISBN: 9783775154802)

Unterdrückte Frauen

 (0)
Erschienen am 22.10.2013

Neue Rezensionen zu Thomas Schirrmacher

Cover des Buches Menschenhandel (ISBN: 9783775158671)Hopeandlives avatar

Rezension zu "Menschenhandel" von Thomas Schirrmacher

Sklaverei findet in jeder erdenklichen Form statt
Hopeandlivevor einem Jahr

Prof. Dr. Thomas Schirrmacher, Präsident des Internationalen Rates der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte und Sprecher für Menschenrechte der weltweiten Ev.Allianz, ist ein ganz hervorragendens und sehr gut recherchiertes Sachbuch über ein Übel der modernen Gesellschaft gelungen, die Sklaverei und den Menschenhandel.

Diesen verwerflichen Handel mit Menschen, die von anderen Menschen fast noch schlechter wie Tiere behandelt werden, ist nach wie vor auch in unserer modernen Zivilisation unter uns. Vielleicht fällt es nicht jedem auf, doch wenn wir uns mal damit beschäftigen, wo denn die Rohstoffe unserer Handys, wo denn die "günstigen", Schnäppchenjäger aufgepasst!, Kleider hergestellt werden, wo und wie wird billig angebautes Obst und Gemüse angebaut und geerntet oder wie wird billiges Fleisch verarbeitet und nicht zu vergessen, die sexuelle Ausbeutung! Es ist Ausbeutung und keine Sexarbeit!

Kinderhandel und Menschenhandel boomt und wird von den Regierungen in den westlichen Ländern vielfach geduldet und zu wenig bekämpft. 

Prof. Dr. Schirrmacher zählt in sachlicher Weise in Hintergründe und Entstehung auf, lässt Zahlen sprechen und bringt einige Fallbeispiele. Die vielen Literaturhinweise und Beratungsstellen im Anhang helfen dem Leser, sich weiter zu informieren und aktiv zu werden gegen Menschenhandel. 

Es kann nicht sein, dass Deutschland das Bordell Europas ist, abgesegnet von unserer Regierung, meine Lesermeinung. 

Jeder möge dieses Buch lesen und sich dann seine eigene Meinung bilden, nur Augen verschließen vor einem Phänomen, welches die gesamte Gesellschaft durchdrungen hat, ist dann nicht mehr möglich. Dieses sehr gut recherchierte Buch, das Cover hat schon eine eigene Sprache, von einem Autor, dem die Menschen und die gebotene Ethik der Bibel am Herzen liegen, lässt niemanden kalt und gibt vor allem dem Einzelnen sehr gute Tipps, sodass jeder nach dem Lesen des Buches aktiv werden kann, wenn er sich denn bewegen lassen möchte.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Menschenhandel (ISBN: 9783775158671)Inainas avatar

Rezension zu "Menschenhandel" von Thomas Schirrmacher

Danke für dieses interessante und WICHTIGE Buch!
Inainavor 2 Jahren

Menschenhandel von Thomas Schirrmacher gibt einen detaillierten Überblick über die vielfältigen Facetten des Themas. Natürlich ist es kein erfreuliches Thema, doch das macht die Lektüre dieses Buches in meinen Augen umso wichtiger. Auch der Schreibstil ist gut, nicht zu trocken, so dass es flüssig und gut liest, was bei Sachbüchern ja nicht selbstverständlich ist.

Ich muss zugeben, dass mir nicht bewusst gewesen ist, wie weitreichend und vor allem wachsend dieses Problem heute ist, und in wie vielen verschiedenen Gestalten es sich präsentiert. Und genau das ist das Schlimme: Menschenhandel ist ein Problem, das nicht bewusst genug ist, das teilweise gar stillschweigend akzeptiert wird. Darum gibt es von mir eine klare Leseempfehlung – ja, eine Leseaufforderung!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Menschenhandel (ISBN: 9783775158671)W

Rezension zu "Menschenhandel" von Thomas Schirrmacher

Im Mittelpunkt steht immer das Geld
Waschbaerinvor 2 Jahren

Das Buch "Menschenhandel" von Thomas Schirrmacher ist keine leichte Kost, vor allem da man im Voraus weiß, dass es kein Happy End gibt. Die Täter sind den Ermittlern meist einen Schritt voraus. Wird einer zu Fall gebracht, schließt sich die Lücke schnellstens wieder.  Die Fakten, von dem Autor genauestens recherchiert und zusammengetragen, lassen wohl keinen Leser unberührt. Die Anmerkungen auf den letzten Seiten belegen seine Angaben.

Sklaverei - das gehört doch in vergangene Jahrhunderte und vor allem zu anderen Kontinenten wie z. B. Afrika. Wir sind doch sozialisiert und achten die Menschenrechte! Aber wenn man sich mit diesem Buch auseinandersetzt, kommen einem gehörige Zweifel. Menschenhandel geschieht überall auf der Welt, auch bei uns und vor allem vor unseren Augen. Wer hätte nicht schon von Zwangsverheiratung gehört? Auch das zählt der Autor dazu.

Wer hat nicht am Abend in einem TV Film schon knackige Schönheiten spärlich bekleidet in einem Nachtclub an der Stange tanzen sehen, von gierigen (Männer)Augen verfolgt. Es passt immer so gut zum Krimi. Doch wer, zu Hause in seinen bequemen Sessel gekuschelt, macht sich vor seinem TV Gerät groß Gedanken darüber, woher die Frauen/Mädchen in der realen Nachtclubwelt kommen? Wer denkt darüber nach, ob sie es freiwillig tun? Thomas Schirrmacher belegt in Statistiken, dass die Sexbranche wohl die häufigste Form des Menschenhandels darstellt. Junge Frauen, vorwiegend aus Osteuropa, glauben als Bedienung angeworben worden zu sein und landen am Ende in einem Bordell, schreibt er. Der Pass würde natürlich einbehalten, bis die "Schulden" abgearbeitet wären. Nur wenige Mädchen haben den Mut auszusteigen. Angst vor ... ja was - drohender Gewalt?  Abschiebung? Für ein Mädchen das frei kommt, werden zig andere junge Frauen neu etabliert. Wer nun glaubt, es seien nur die bösen, geldgierigen Männer die junge Frauen auf diese Art benützen, der irrt. Der Autor schreibt, Frauen als Täterinnen stünden den Männern nicht nach.

Was ist mit den Freiern? Ohne deren Nachfragen wäre das Thema  "Zwangsprostitution" weniger bedeutungsstark. Wie heißt es allenthalben: "Nachfrage regelt das Angebot". Auch das ist Thema dieses Buches. 

Schlepper sorgen in allen Branchen für Nachschub. Das Feld ist groß. Auch wenn an erster Stelle die Sexbranche steht, wird diese dicht gefolgt von z. B. billigsten Haushaltshilfen, Erntehelfer usw. Der Autor legt offizielle Statistiken vor und daneben die geschätzten Zahlen, die die offiziellen Angaben bei Weitem übertreffen.

Plötzlich schmeckten die preiswerten Orangen und Mandarinen aus Italien und Spanien recht schal, nachdem ich las, dass diese oftmals von Flüchtlingen für einen Hungerlohn (ca. 3 € d. Std.) geerntet werden.

Gedanklich hielt ich dagegen, wollte es nicht glauben. Wir leben doch in der EU - einem geregelten, sozialen Gefüge. Doch der Autor widerlegt. Ein Bericht im TV bestätigte, was ich zuvor las. Es wurden die Zeltstädte gezeigt, in der diese Menschen unter unwürdigen Bedingungen leben.

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt und gezwungen, mich näher mit der Materie zu befassen. Einmal im Focus meines Bewusstseins, stieß ich überall auf Berichte zum Thema Menschenhandel. In den Zeitungen und im TV. Wir müssen es nur sehen wollen.

Man fragt sich, wie sehen uns unsere Enkel und Urenkel? Werden sie in 2, 3 oder mehr Generationen von uns genau so reden und denken wie wir heute von den Sklavenhändlern in den vergangenen Jahrhunderten?

Im letzten Abschnitt geht es darum, was können wir tun. Der Autor verweist auf vielfältige Literatur und auf Beratungsstellen. Doch ich glaube, niemand gibt sich der Illusion hin, dieses große Feld des Menschenhandels völlig unterbinden zu können. Wie der Autor darlegt, geht es immer um sehr viel Geld!




Kommentare: 1
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Buch "Menschenhandel" erscheint nun im SCM Verlag in 5.aktualisierter und überarbeiteter Neuauflage. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung !


Thomas Schirrmacher Menschenhandel



Menschenhandel



Zum Inhalt:


Menschenhandel bringt Umsatz – und das nicht zu knapp. In der internationalen Kriminalität kommt ihm nahezu gleich viel Bedeutung zu wie dem Drogenhandel. Und der ist der lukrativste Wirtschaftszweig der Welt. Was vielen nicht klar ist: Deutschland ist Umschlagplatz Nummer 1 für die Ware Mensch in Europa. Mitten in unseren Städten existiert eine dunkle Parallelgesellschaft: Zwangsprostitution, Kindersex, illegale Arbeiter, Organhandel oder Kinderbanden.
Thomas Schirrmacher klärt auf und zeigt, wie jeder Einzelne helfen kann.



Zur Leseprobe:


https://www.scm-haenssler.de/media/import/mediafiles/PDF/395867000_Leseprobe.pdf



Infos zum Autor:


Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher ist Sprecher für Menschenrechte der Weltweiten Evangelischen Allianz und Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Er engagiert sich weltweit für Frieden und Gerechtigkeit. Zu seinen neuesten Veröffentlichungen gehören Unterdrückte Frauen (2013), Menschenrechte (2012), Menschenhandel (2011), Fundamentalismus (2010), Rassismus (2009), Hitlers Kriegsreligion (2007) und Multikulturelle Gesellschaft (2007). Seine Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt.



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 18. November 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen  ?




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOLGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.


65 BeiträgeVerlosung beendet
Hier nun ein Buch zum Koran und zur Bibel. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Thomas Schirrmacher Koran und Bibel






Zum Inhalt:


Zwei Weltreligionen - zwei Bücher: Bibel und Koran. Beide werden zigmillionenfach verbreitet. Ihre Inhalte prägen die Weltgeschichte. Doch in Entstehung, Stil und Botschaft können zwei Bücher kaum unterschiedlicher sein. Thomas Schirrmacher erklärt als Fachmann und Praktiker anschaulich, was die beiden eint und vor allem trennt. Ein unentbehrliches Buch, wenn Sie sich gründlich informieren wollen, um fundiert mitreden zu können.


Infos zum Autor:



Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher ist Sprecher für Menschenrechte der Weltweiten Evangelischen Allianz und Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Er engagiert sich weltweit für Frieden und Gerechtigkeit. Zu seinen neuesten Veröffentlichungen gehören Unterdrückte Frauen (2013), Menschenrechte (2012), Menschenhandel (2011), Fundamentalismus (2010), Rassismus (2009), Hitlers Kriegsreligion (2007) und Multikulturelle Gesellschaft (2007). Seine Bücher wurden in 18 Sprachen übersetzt.


Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 7. März 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!



74 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks