Thomas Schlager-Weidinger offene morgen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „offene morgen“ von Thomas Schlager-Weidinger

Ohne Krippe kein Kreuz (und folglich keine Auferstehung) und ohne Ostern kein Interesse an Weihnachten. Wie schon der Band „sperrige nächte“ versucht auch dieser Band in Form eines Wendebuches das Wechselverhältnis von Ostern und Weihnachten deutlich zu machen. Ebenso stehen christlicher Glaube und Politik in einem Wechsel- und Spannungsverhältnis. Nicht die Vergangenheit, sondern das Heute ist der Ort, an dem sich die Lebensrelevanz und die Brisanz des Christlichen erweist. weihnachtsindikation der himmel ist undicht geworden und als verrückte lachen wir mit ihm über die zwänge der normalen ihr könnt mich mal (ein ostergedicht) ihr könnt mich mal dort suchen wo der schmerz geheilt wo die schuld vergeben wo der neid erledigt wo die angst besiegt wo der tod entmachtet ihr könnt mich mal der gekreuzigte lebt

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen