Thomas Schwartz

Lebenslauf

Thomas Schwartz, geb. 1964, studierte Theologie und Philosophie in Münster, Augsburg und Rom. Schwartz lehrt Angewandte Ethik und Unternehmensethik an der Hochschule und der Universität Augsburg und ist Pfarrer in Mering.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783442143016)

Die Zukunftsformel

Neu erschienen am 19.03.2024 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Thomas Schwartz

Cover des Buches Unberechenbar (ISBN: 9783451393853)

Unberechenbar

 (11)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Das ultimative Läufertraining (ISBN: 9783962570668)

Das ultimative Läufertraining

 (1)
Erschienen am 01.02.2019
Cover des Buches Unberechenbar (ISBN: 9783442142774)

Unberechenbar

 (1)
Erschienen am 16.08.2022
Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783451032417)

Die Zukunftsformel

 (1)
Erschienen am 10.10.2022
Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783442143016)

Die Zukunftsformel

 (0)
Erschienen am 19.03.2024
Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783987360176)

Die Zukunftsformel

 (0)
Erschienen am 26.10.2022

Neue Rezensionen zu Thomas Schwartz

Cover des Buches Die Zukunftsformel (ISBN: 9783451032417)
Mira123s avatar

Rezension zu "Die Zukunftsformel" von Harald Lesch

Die Zukunftsformel
Mira123vor 9 Monaten

Viele Menschen behaupten ja, dass die Menschheitsgeschichte aus Wiederholung besteht, auf historischer als auch auf privater Ebene. Allein während des Lockdowns haben wir ja sehr viele Vergleiche mit den 1920ern gehört, die sich meiner Meinung nach auch jetzt noch bis zu einem gewissen Grad ziehen lassen. Aber auch in unserem privaten Leben haben wir ja alle bestimmte Muster, Angewohnheiten und Rituale, die wir immer wieder wiederholen. In meinem Leben beginnt das zum Beispiel schon bei der Art und Weise, welchen Tee ich wann trinke und wie zubereite und welche Rituale ich durchführe, wenn ich Glück brauche oder unsicher bin, und endet bei Verhaltensmustern, die ich schon mein Leben lang mit mir herumtrage und die entweder sinnvoll sind oder eine Baustelle an der ich arbeite.

Von dem her war der Gedanke, dass die Menschheit Wiederholung braucht, auch nicht unbedingt etwas Neues für mich. Trotzdem war es ganz interessant, das Thema mal aus wissenschaftlicher Perspektive zu betrachten. Vor allem, da hier Fragen gestellt werden, wie, ob Wiederholung immer gut ist? Oder manchmal vielleicht schädlich sein könnte? Denn auch wenn im Titel impliziert wird, das Wiederholung für Fortschritt nötig ist, setzen sich die Autoren durchaus auch kritisch mit dem Thema auseinander, was ich schön fand. Denn so waren sie zum Beispiel in der Lage, auch auf den Klimawandel einzugehen, der ja durch die Wiederholung des Mantras "Wachstum ist alles" entstanden ist und durch die Hoffnung, die gute wirtschaftliche Entwicklung einiger Jahre zu wiederholen.

Trotzdem muss ich gestehen, dass aus diesem Buch leider nicht so viel bei mir hängen geblieben ist, wie ich es ursprünglich gehofft hätte. Das Buch war eine angenehme Lektüre, aber eben leider nicht besonders viel mehr.

Mein Fazit? Spannendes Thema, gute Umsetzung, konnte mich aber leider trotzdem nicht so fesseln, wie ich es mir erhofft hätte.

Cover des Buches Reden über Gott und die Welt (ISBN: 9783831203963)
Nik_Sanders avatar

Rezension zu "Reden über Gott und die Welt" von Harald Lesch

Eine nette Unterhaltung zwischen zwei Freunden
Nik_Sandervor einem Jahr

Aus meiner Sicht handelt es sich um eine unterhaltsame Lektüre, die als Einstieg in die christliche Philosophie gewiss empfohlen werden kann. Allerdings werden Leserinnen und Leser, die sich bereits philosophisch mit dem Christentum auseinandergesetzt haben, im Buch nichts Neues entdecken.

Eine Anmerkung von mir: Ich würde das Buch "Reden über Gott und SEINER Welt" nennen. Wenn ich den Namen Harald Lesch als Mitautor lese, erwarte ich eine lebhafte Diskussion mit seinem Dialogpartner. Im Buch agiert Herr Lesch jedoch eher als Interviewer. Im Grunde versucht Herr Schwartz, Herrn Lesch von Gottes Existenz zu überzeugen, dabei hat er jedoch wirklich ein leichtes Spiel. Es kommen keine Gegenargumente, sondern nur Fragen und Zustimmungen.

Cover des Buches Unberechenbar (ISBN: 9783442142774)
Olympia_Summers avatar

Rezension zu "Unberechenbar" von Harald Lesch

Unberechenbar
Olympia_Summervor 2 Jahren

Ich bin ein großer Fan von Büchern, in denen es um Mathematik geht, dabei bin ich gar nicht mal so gut darin. Ich finde es einfach spannend zu sehen, wie diese einzelnen Zahlen etwas großes bewirken können. Gerade aus diesem Grund konnte ich nicht über dieses Buch hinwegsehen. Ich habe mir schon öfters Dokumentationen von Harald Lesch angesehen und war immer wieder begeistert.

Am Ende war es nicht ganz die Richtung, die ich erwartet hatte, aber dennoch unterhaltsam. Tatsächlich ging es gar nicht mal so groß um die Mathematik, sondern eher um eine philosophische Sicht auf die Gesellschaft. Es werden Themen angesprochen wie Klimawandel, Corona sowie den Technikwahn. Bei der Auswahl der Themen wurde ein breites Spektrum gewählt und es ist für jeden etwas dabei. Es war wirklich interessant die Gedankengänge der beiden Autoren zu verfolgen und über deren Lösungsvorschläge nachzudenken. Lesch und Schwartz haben es geschafft humorvoll aber auch informativ über unsere heutige Gesellschaft zu schreiben, weshalb es von mir eine klare Leseempfehlung gibt.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks