Thomas Späth

 4.4 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Thomas Späth

Shaolin - Das Geheimnis der inneren Stärke

Shaolin - Das Geheimnis der inneren Stärke

 (4)
Erschienen am 13.09.2017
Leben und Arbeit in Balance

Leben und Arbeit in Balance

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Der Alltags-Shaolin

Der Alltags-Shaolin

 (0)
Erschienen am 10.09.2016
Frauenwelten in der Antike

Frauenwelten in der Antike

 (2)
Erschienen am 13.07.2006

Neue Rezensionen zu Thomas Späth

Neu
M

Rezension zu "Leben und Arbeit in Balance" von Thomas Späth

Rezension zu "Leben und Arbeit in Balance" von Thomas Späth
michael_lehmann-papevor 6 Jahren

Life-Balance Übungsbuch

In erster Linie wenden sich die Autoren an Trainer, Berater und Coachs, um deren Kompetenzen zu steigern, das breite Feld der „Life-Balance“ in ihre Arbeit zu integrieren und an ihre Klienten weitergeben zu können.

Aufgrund der Breite des Themas findet allerdings auch der allgemein interessierte Leser im Buch grundlegende Einsichten in die Notwendigkeit und das „System“ einer Balance zwischen „Leben und Arbeiten“, und durchaus Anregungen zur persönlichen Reflektion.

Dass sich das Wirtschafts- und Lebenssystem erkennbar im Wandel befindet und Werte wie persönliche Zufriedenheit mehr und mehr in den Vordergrund treten, wird offenkundig. Angefangen bei Gedanken zum „Downshifting“ (bereits seit geraumer Zeit im Raume) stellen sich zunehmend Sinnfragen über das Verhältnis von (Erwerbs-) Arbeit und persönlich bedeutsamen Lebensinhalten. Dass zudem eine deutliche Zunahme psychischer Erkrankungen festzustellen ist, von denen der überwiegende Teil auf den zunehmenden inneren und äußeren Druck in der Arbeitswelt zurückzuführen ist, ist ein weiteres Indiz für die brennende Aktualität einer gelingenden „Life-Balance“.

In diesem breiten Themenfeld legen die beiden Autoren gründlich und strukturiert ihre Betrachtungen vor. Was „balanciert Menschen nachhaltig“ ist als Grundfrage nachvollziehbar erläutert und in seinen „Gesetzmäßigkeiten“ auch grafisch im Buch gut aufgearbeitet.

Im Schwerpunkt des Buches stellen die Autoren darauf folgend acht konkrete „Balanceansätze“ (Bewusstsein, Selbstmanagement, Einstellung, Umsetzung, Bewegung und Körper, Entspannung, Atmung, Ernährung) kompakt vor und lassen diese dann in konkrete und umgehend einsetzbare Praxisübungen greifbar in den Raum treten. Hilfreich in der Darstellung ist die gleichbleibende und klare Unterteilung der Themen in „Was ist wichtig“? und „Wie bringe ich es rüber?“.
In Folge dessen kann der Leser schon während der Lektüre eine Integration der Instrumente und Methoden in die eigene Arbeit planen, sowie, ebenfalls anhand des Buches, gängige „Stolpersteine“ voraussehen und mit gezielten und vorgeschlagenen Interventionen umgehen.

Einzuordnen sind die Einlassungen der Autoren in das weite Feld der „Lösungsorientierten Beratung“ unter starker Betonung und Einbeziehung der Variante „Ressourcenorientierung“. Ein, in den letzten Jahren, gut erforschter du mit vielen praktischen Erfahrungen untermauerter Ansatz.
Negativen Stress zu vermeiden, in dem Bewusstheit geschaffen wird und in „Lösungen“ statt in „Problemen“ gedacht wird, mit einer Strategie der „kleinen Schritte“ ist hier viel zu erreichen, wie die Autoren einsichtig Seite für Seite darlegen und zugleich in die Praxis überführen für eine umfassende „Balance im Prozess“ im Blick auf Leistung, Körper, Kontakt und Muße (die vier großen Bereiche des Lebens, die im Buch genannt werden).

Alles in allem eine wohldurchdachte, fundierte, nachvollziehbar und intensiv auf die Praxis ausgerichtete Handreichung zu einem brennenden und wichtigen Thema nicht nur der therapeutischen und beraterischen Arbeit.

Kommentieren0
6
Teilen
LEXIs avatar

Rezension zu "Shaolin - Das Geheimnis der inneren Stärke (Text-Ratgeber)" von Thomas Späth

Rezension zu "Shaolin - Das Geheimnis der inneren Stärke (Text-Ratgeber)" von Thomas Späth
LEXIvor 6 Jahren

Die Lektüre des Sachbuches „Shaolin. Das Geheimnis der inneren Stärke“ war für mich eine wahre Bereicherung. Das Buch besticht nicht nur durch ein wunderschönes Coverfoto, sondern auch durch eine generelle exzellente optische Gestaltung. Als Einstieg werden auf der Innenseite des Umschlages die 8 Leitsätze der Shaolin-Philosophie kurz und übersichtlich zusammengefasst. Die einzelnen Kapitel sind farblich gestaltet und nummeriert, sie befassen sich mit dem, was Menschen wirklich stark macht, mit Selbsterkenntnis, dem Denken, den Gefühlen, dem Selbstbewusstsein, der Kräftigung des Körpers, dem Umgang mit anderen, dem Zeitbegriff und dem Ratschlag, wie aus Krisen Chancen werden können. Stimmungsvolle Fotos und Übungen zu den einzelnen Kapiteln machen aus dieser Lektüre ein kostbares Kleinod, das ich in meiner Bibliothek nicht mehr missen möchte. Uneingeschränkte Leseempfehlung, 5 Bewertungssterne!

Kommentieren0
32
Teilen
Sokratess avatar

Rezension zu "Frauenwelten in der Antike" von Thomas Späth

Rezension zu "Frauenwelten in der Antike" von Thomas Späth
Sokratesvor 7 Jahren

Das Buch beinhaltet eine Vielzahl an Fachaufsätzen namhafter Wissenschaftler zum Thema Frauen und ihrer gesellschaftlichen Rolle/Einbindung. Die Aufsätze sind jeweils mit entsprechenden Quellen und Literaturhinweisen (Sekundär) versehen. Das Buch richtet sich insbesondere an Studenten und ist deshalb in seinen Themen breit und umfassend angelegt und bietet eine sehr gute Arbeitsgrundlage für entsprechende universitäre Arbeiten bzw. Seminare. Die Aufsätze beschäftigen sich bspw. mit der Rolle der Frau im alten Mesopotamien oder Griechenland, Heiratsbräuche, den Kultstatus der Frau oder die Möglichkeit antiker Frauen, sich doch in einer weitgehend patriarchalen Gesellschaft politisch und gesellschaftlich zu engagieren. Der Text ist – da wo historische Funde möglich waren – auch durch s/w-Abbildungen ergänzt. Für Studenten der Geschichte / Rechtsgeschichte halte ich dieses Buch für unverzichtbar, insbesondere deshalb, da anderweitige, insbesondere erschwingliche, Literatur zur diesem Thema so gut wie nicht erreichbar ist.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks