Thomas Stipsits Das Glück hat einen Vogel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück hat einen Vogel“ von Thomas Stipsits

Ein Sonnenuntergang am Meer, ein gutes Glas Rotwein oder ein Lotto-Dreier - was Glück für den Einzelnen bedeutet, kann unterschiedlicher nicht sein. Der vielseitige Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits beleuchtet in 26 Geschichten humorvoll und hintersinnig die Suche nach dem Glück im Leben. Die Geschichten über Menschen von A wie Andreas bis Z wie Zita werden raffiniert miteinander verknüpft und beleuchten als Momentaufnahmen großes und kleines Glück.

Mir haben diese tollen Kurzgeschichten gut gefallen, 4 1/2 Sterne. Einfach für die Glückmomente die mir das Buch gemacht hat. :)

— CorinaPf

Meine Glücks-Empfehlung für diese Glücks-Geschichten. Herrlich!

— Sikal

Stöbern in Humor

Man bekommt ja so viel zurück – Leitfaden für verwirrte Mütter

Ein lustiges Sachbüchlein, im Miniformat, bei dem ich viel zu lachen hatte. Mehr Erfahrungsbericht und weniger Ratgeber.

Thrillerlady

Bombenstimmung

Dieses Buch sollte jeder lesen. Besonders wichtig wäre das für alle besorgten Bürger.

Igelmanu66

Gipfelträumer

Die Herbertmania geht weiter und wird wohl niemals enden. Ich freue mich schon auf die baldige Fortsetzung.

seschat

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Wenn mir nicht solche Eltern schon begegnet wären, würde ich es nicht glauben....ich wollte heutzutage kein Pädagoge sein.

22an08

Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Überrascht mit angenehmen Tiefgang.

blaues-herzblatt

Männer und andere Ballaststoffe

Lustig, kurzweilig, unterhaltsam!

Hermione27

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr viele tolle Kurzgeschichten

    Das Glück hat einen Vogel

    CorinaPf

    16. April 2018 um 12:04

    Thomas Stipsits ist in Österreich einer der berühmtesten Kabarettiseten und auch ein sehr bekannter Schauspieler und jetzt auch Autor.  Inhalt: In diesem Buch sind verschiedene Kurzgeschichten von A-Z. Immer wieder kommen Namen von seinen Bekannten Freunden und Familien vor um die sich eine Geschichte umwickelt.  Manche sind wahr und manche sind surreal. Doch alle vermitteln Glück.  Schreibstil: Viele der Kurzgeschichten sind extrem Lustig manche haben auch einen tieferen Sinn. Man weiß einfach bei der Kurzgeschichten nicht was einem erwartet.  Ich musste so oft Lachen, dass ich Tränen in den Augen.  Das hat mir das Lesen einfach viel Freude bereitet. Das Cover  Am Cover ist ein grüner Vogel das einen Kleeblatt im Schnabel hat, dies soll wahrscheinlich dass Glück zeigen, die man in diesem Buch finden soll. Auch ein Foto von Thomas Stipsits selbst ist auch auf den Cover.  Fazit Selber hätte ich nicht erfahren, dass Thomas Stipsits ein Buch verfasst hätte, doch mein Freund brachte mich durch "Was gibt es Neues" (Fernsehsendung in Österreich)  darauf und somit musste ich es haben. Ich mag eigentlich keine Kurzgeschichte diese gefielen mir aber gut und deshalb hoffe ich das Thomas Stipsits noch mehr Bücher schreibt. 

    Mehr
  • Ein Alphabet vom Glück

    Das Glück hat einen Vogel

    Sikal

    08. December 2017 um 08:11

    Thomas Stipsits, Kabarettist, Schauspieler und Drehbuchautor hat sich in seinem ersten Buch dem Glück verschrieben. Jedem Buchstaben des Alphabets hat er Namen zugeordnet und hier eine ganz persönliche Glücksgeschichte kreiert. So erfahren wir von Andreas bis Zita Geschichten, direkt aus dem Leben gegriffen – mit der ein oder anderen kann man sich bestimmt selbst identifizieren. Am Ende schließt sich der Kreis und findet einen harmonischen Glücks-Abschluss.   Natürlich sind sämtliche Erzählungen frei erfunden und der kreativen Feder des Autors entsprungen. Sämtliche Vermutungen zu autobiographischen Einflüssen ganz bestimmt aus der Luft gegriffen … Man kann sicherlich teilweise Rückschlüsse auf bekannte Persönlichkeiten ziehen, z.B. Michael, oder diese werden sogar namentlich genannt (Tatort).   Müsste ich mich nun für eine Geschichte entscheiden – ich könnte es nicht. Alle haben einen gewissen Charme, wechseln von tiefsinnig zu berührend oder humorvoll. Manche Akteure werden überrascht und andere wieder stehen an einem Wendepunkt ihres Lebens.   Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor eines mit Sicherheit kann: Schreiben. Und so gelingt es ihm in seinen Kurzgeschichten, den Zauber der Sprache einzubringen, Wortspielereien einfließen zu lassen und Hintergründiges auf den Punkt zu treffen.   Thomas Stipsits beschert uns mit seinen Gücks-Geschichten viele Glücks-Lesemomente und darum kann ich hier meine vollste Glücks-Leseempfehlung aussprechen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks