Thomas Stridde Die Peter-Ducke-Story

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Peter-Ducke-Story“ von Thomas Stridde

Wenn die Sprache auf Peter Ducke kommt, beginnen die Augen zahloser Fußballfans zu leuchten – und zwar längst nicht nur in Jena. Er war einer der ganz wenigen Spieler von Weltklasseformat, die der DDR-Fußball hervorgebracht hat: elegant, wendig und unberechenbar – ein Exot, nahezu südländisch in Spielweise und Temperament. Ein Typ mit Ecken und Kanten, der auch mal ausflippte, wenn ihm etwas gegen den Strich ging. Jeweils drei Meister- und Pokaltitel holte er mit dem FC Carl Zeiss Jena, 68 Mal trug er das Trikot der DDR-Nationalmannschaft. Autor Thomas Stridde (Thüringische Landeszeitung) befragte Trainer, Mitspieler, Gegner und Freunde; er sprach mit Peter Ducke selbst und mit seinem Bruder Roland, befragte Meyer, Buschner, Stange, Nöldner und viele andere. Mit der Peter-Ducke-Story ist ihm zweierlei gelungen: ein sehr persönliches Porträt des »Schwarzen Peters« – das auch Tiefpunkte nicht verschweigt – und ein spannendes Kapitel DDR-Fußballgeschichte.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen