Thomas Thiemeyer Chroniken der Weltensucher - Die Frau aus den Wolken

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chroniken der Weltensucher - Die Frau aus den Wolken“ von Thomas Thiemeyer

Diese E-Book-Kurzgeschichte ist ein Appetitmacher auf Thomas Thiemeyers Abenteuerserie "Die Chroniken der Weltensucher". Das Luftschiff kommt aus der Richtung der Cordillera Central. Es fliegt immer tiefer, taumelt kurz und bleibt dann an einem Felsen hängen. Niemand scheint an Bord zu sein. Doch als Sven Gustafsson, der alte Goldsucher, das Schiff untersucht, findet er den Körper einer wunderschönen Frau mit langen feuerroten Haaren dort aufgebahrt. Handelt es sich etwa um ein Totenschiff? Aber die Frau atmet und ihre Haut fühlt sich warm an! Gustafsson ahnt nicht, wen er vor sich hat: Valkrys Stone, Humboldts erbitterte Gegnerin aus Die Stadt der Regenfresser. Sie ist immer noch hinter Humboldt her und lässt sich von einem mürrischen alten Goldsucher nicht aufhalten ... Chroniken der Weltensucher: Band 1 - Die Stadt der Regenfresser Band 2 - Der Palast des Poseidon Band 3 - Der gläserne Fluch Band 4 - Der Atem des Teufels Band 5 - Das Gesetz des Chronos

Eine Ergänzung zum ersten Band "Die Stadt der Regenfresser"....

— kleeblatt2012

Komisches Buch, man wird in eine Geschichte gestoßen ohne Wissen...

— Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Frau aus den Wolken

    Chroniken der Weltensucher - Die Frau aus den Wolken

    kleeblatt2012

    24. August 2016 um 23:13

    Achtung, Spoiler! Falls man "Die Stadt der Regenfresser" - den ersten Teil der Chroniken der Weltensucher - noch nicht gelesen hat, bitte NICHT weiterlesen.Als der Goldsucher Gustafsson in Bolivien einen herrenlosen Zeppelin erspäht, denkt er gleich ans große Gold. Wenn er das Fluggerät ausschlachten kann und die Sachen zu Geld macht, kann er sich seinen großen Traum erfüllen: die Suche nach dem sagenumwobenen El Dorado. Doch im Inneren des Zeppelin erwartet ihn eine große Überraschung in Form einer rothaarigen Frau. Valkrys Stone ist gar nicht tot, wie die Bewohner von Xi'mal und auch Humboldt gedacht haben.Kurze Geschichten bekommen kurze Rezensionen (sonst verrät man zu viel). Dieser eShort beschreibt auf wenigen Seiten, wie Valkrys Stone ums Überleben kämpft, nachdem sie nach dem Angriff der Königin des Insektenvolkes der Ukhu Pacha schwer verletzt und für tot gehalten wurde.Valkrys war mir ja am Anfang der "Chroniken der Weltensucher" und hier dem Band "Die Stadt der Regenfresser" erst sehr unsympathisch, was sich jedoch gegen Ende gelegt hat. Dass sie überlebt hat, hat mich dann doch sehr gefreut. Und dass sie ihr Leben nun vielleicht ändern will. Wie sie jedoch zu der Erkenntnis kommt, muss in dem eShort nachgelesen werden. Dieser interessante Aussicht auf Valkrys Zukunft lässt auch ein bisschen Hoffnung aufkommen, dass vielleicht doch noch die "Chroniken der Weltensucher" weitergeführt werden, obwohl mit "Das Gesetz des Chronos" eigentlich ein Abschluss geschaffen wurde. Aber man weiß ja nie.Fazit:Toller eShort und tolle Ergänzung zur eigentlichen Reihe. 

    Mehr
  • Kein Appetitmacher!

    Chroniken der Weltensucher - Die Frau aus den Wolken

    Jare

    22. November 2013 um 17:46

    Der Goldsucher Sven Gustafsson staunt nicht schlecht, als er in den Bergen von Bolivien ein Luftschiff entdeckt. Er wittert das große Geschäft und ist überrascht, als er im Inneren des Schiffes eine Frau mit feuerroten Haaren entdeckt. Es handelt sich um Valkrys Stone, einer Frau, die immer noch auf der Jagd nach Humboldt ist. Und dabei soll ihr ein Goldsucher nicht im Wege stehen.  Mit seiner fünfteiligen Abenteuerserie um die Chroniken der Weltensucher ist Thomas Thiemeyer eine durch die Bank spannende und interessante Romanserie gelungen. Mit dieser Kurzgeschichte gibt es noch eine kleine Bonusgeschichte, in der eine Person die Hauptrolle spielt, die innerhalb der Romane sicher zu den interessantesten Nebenfiguren gehörte: Valkrys Stone.  Leider gelingt es Thomas Thimeyer in dieser rund 35seitigen Kurzgeschichte nicht, die Spannung und die Faszination einzufangen und darzustellen, die jede Folge der Weltensucher auszeichnete. Vielmehr schleppt sich diese Geschichte ohne wirkliche Höhepunkte dahin. Auch wenn diese Episode nur ein Bindeglied und ein Appetitmacher sein soll hatte ich mir mehr davon versprochen.  Fazit: Auf keinen Fall sollte man von dieser Kurzgeschichte Rückschlüsse auf die Romanserie ziehen. Wo diese spannend und abwechslungsreich sind, zieht sich diese Episode recht langatmig dahin. An der einen oder anderen Stelle hatte ich den Eindruck, das es sich bei dieser Kurzgeschichte um eine Romanpassage handelt, die im Verlauf der Überarbeitung aus dem Roman gestrichen wurde. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks