Thomas Thiemeyer Evolution - Die Stadt der Überlebenden

(104)

Lovelybooks Bewertung

  • 107 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 4 Leser
  • 41 Rezensionen
(44)
(45)
(11)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Evolution - Die Stadt der Überlebenden“ von Thomas Thiemeyer

Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?

Superspannend von der ersten bis zur letzten Seite.

— SiriB
SiriB

Guter Start in die neue dystopische Reihe von Thomas Thiemeyer. Spannende Idee, gut umgesetzt, nur die Figuren waren mir zu stereotyp.

— Lilly_McLeod
Lilly_McLeod

Evolution ist unaufhaltsam. Evolution ist unausweichlich. Sie macht vor niemandem Halt. Auch nicht vor uns ...

— Toby_Be
Toby_Be

Unglaublich tolle Dystopie gepaart mit Zeitreise. Sehr toll geschrieben. Ich freue mich auf die Folgebände :)

— Lenchen-B92
Lenchen-B92

Hat mich begeistert und gefesselt

— Buchverrueggt
Buchverrueggt

Ich bin begeistert und hoffe schnell auf Band 2.

— shari77
shari77

Das Buch hat eine extrem spannende Wendung, die ich wirklich nicht erwartet hätte.

— derbuecherwald-blog
derbuecherwald-blog

Spannend, temporeich und intelligent geschrieben.

— LillySj
LillySj

Klasse! Spannendes Jugend/All-Age Buch! Science Fiction Abenteuerroman.

— IrisBuecher
IrisBuecher

Sehr spannendes Buch!

— leemaree
leemaree

Stöbern in Jugendbücher

Lemon Summer

Abgesehen von dem teilweise unmöglichem Verhalten der Protagonistin, was aber Sinn ergab, habe ich es schnell & gern gelesen.

schokigirl

Magonia

Eines der fantasievollsten Bücher, was ich jemals gelesen habe. Leider flacht die Story im weiteren Verlauf ziemlich ab. - 4 Sterne

AmiLee

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Nicht ganz so gut wie der Erste, aber dennoch voller Spannung und Abenteuer, zum Mitfiebern und Mitzittern! Viele tolle Protas!

Annabo

Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

Etwas kürzer und gemächlicher als der Vorgänger. In diesem Buch lernt man mehr über die Hintergründe von Call

BlueSunset

Stormheart - Die Rebellin

Sehr spannender Auftak einer neuen Trilogie

AnnasbesondereWelt

Mein Sommer in Brighton

Schönes Sommerbuch für zwischendurch. Leider viele Fehler drin

JosBuecherblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantastischer Auftakt einer Trilogie

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    Audrey86

    Audrey86

    22. May 2017 um 12:11

    📚Rezension📚 🌺 Details: Titel: Evolution die Stadt der Überlebenden Autor: Thomas Thiemeyer ISBN: 978-3-401-60167-0 Preis: Hardcover 16.99 Euro EBook 13.99 Euro Seitenanzahl: 360 🌺Inhaltsangabe: Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat? 🌺Meinung zum Buch: Das Cover zum Buch ist sehr ansprechend und passt super zum Inhalt. Die Geschichte der Jugendlichen beginnt spontan und doch völlig überraschend, mit einem Ereignis das nicht erklärbar ist. Der Kampf ums überleben in der Zukunft hat begonnen. Die Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein, so kommt es natürlich zu Spannungen untereinander, wobei sich schnell herausfiltert wer ein Anführer ist und wer nur Mitläufer. Die Geschichte selbst ist zwar Fiktion, aber so gut erzählt als könnte sie der Realität entsprungen sein. Der Autor beschreibt die zukünftige Umgebung sehr detailliert. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Ich habe das erste Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen, konnte es nicht aus der Hand legen. Die Spannung baut sich mit jeder zunehmenden Seite immer weiter auf. Mir hat der Auftakt der Trilogie sehr gut gefallen und ich freue mich auf eine spannende Fortsetzung. 🌺Fazit zum Buch: Ich möchte nichts zum Inhalt verraten bzgl Spoiler, mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich jetzt schon auf ein weiteres spannendes Abenteuer in der Zukunft. Ich kann dieses Buch ganz klar weiterempfehlen. Ich vergebe klare 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ ~Detlef (Diese Rezension ist nur meine persönliche Meinung und Empfehlung. Sie muss nicht dem Geschmack/Empfindung anderer Leser entsprechen.)

    Mehr
  • Sci-Fi / Fantasy / Endzeit - Ein wilder und gelungener Mix

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    Toby_Be

    Toby_Be

    08. May 2017 um 15:23

    Evolution ist unaufhaltsam. Evolution ist unausweichlich. Sie macht vor niemandem Halt. Auch nicht vor uns ... Mit letzten Kräften erreichen Lucie und ihre Freunde die Stadt der Überlebenden. Während Jem vor den Toren gegen angreifende Tiere kämpft, hofft Lucie im Inneren endlich Antworten zu finden. Doch im Schatten der Türme scheint das Mittelalter wieder aufgelebt zu sein: Wissenschaft gilt als schwarze Magie, Fragenstellen ist streng verboten. Als die Jugendlichen aus verbotenen Büchern erfahren, dass sie nicht die ersten Zeitreisenden sind, entlädt sich der Zorn des Burgherrn. Den Freunden bleibt nur die Flucht. Ihr Ziel: der einzige Ort, der noch Hoffnung verspricht - die Oase der Zeitspringer. Aber der Weg dorthin führt durch gefährliche Sümpfe, mitten ins Land der Squids. „Abenteuer pur - ein echter Thiemeyer eben"Rezension:"Der Turm der Gefangenen" knüpft direkt an "Band 1 - Die Stadt der Überlebenden" an. Die Gruppe von Jugendlichen finden sich im zweiten Band mitten in einer Gemeinschaft wieder, welche die Mythologie und die Lebensweise der alten Wikinger pflegt. Die Ereignisse überschlagen sich gleich zu Beginn und stellen die Jugendlichen vor schwere Entscheidungen. Verrat und Vertrauen, Hoffnung und Verzweiflung. Thomas Thiemeyer zieht mit den Spannungsspitzen deutlich an. Auch gibt es etliche Konflikte innerhalb der Gruppe zu überbrücken. Thomas Thiemeyer entwickelt seine ersonnene Welt spannend weiter. Diese Welt ist ein wilder und gelungener Mix aus, Apokalypse/End-Zeit, Fantasy und Science-Fiction. Gekonnt verknotet Thielmeyer die Genre zu einer aufregenden, wenn auch mit kleinen Logik-Lücken behaftete Story. Auch hier endet die Geschichte mit einem echten Cliffhanger. Bleibt zu hoffen das Band 3 nicht all zu lange auf sich warten lässt.

    Mehr
  • Nichts zu meckern

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    derbuecherwald-blog

    derbuecherwald-blog

    09. April 2017 um 22:17

    Dieses Buch gehört zu den Büchern, die ich mir auf der Buchmesse gekauft habe. Um ehrlich zu sein habe ich auf den ersten Blick nicht viel erwartet: Eine Dystopie, in der die wenigen Überlebenden sich in einer Welt zurechtfinden müssen, die von der Natur zurückerobert wurde.Aber dieses Buch ist ganz anders und soviel besser als ich dachte!Es enthält eine unglaublich spannende Wendung, die ich auch gar nicht weiter aufschlüsseln möchte, um niemandem die Spannung zu nehmen.Es wir abwechselnd aus der Perspektive verschiedener Personen erzählt. Dabei spielt die Schülergruppe aber eindeutig die Hauptrolle: Jem, Lucie, Marek und all die anderen haben alle ihren ganz eigenen Charakter und werden liebevoll beschrieben. Es ist wirklich interessant wie sie sich als Gruppe durchschlagen müssen obwohl sie vollkommen unterschiedlich sind und sich so auch öfter in die Haare kommen.Doch am besten ist es Thiemeyer gelungen eine Spannung aufzubauen, die durch das ganze Buch hindurch nicht einmal abflacht. Zu Anfang weiß niemand was eigentlich geschehen ist, doch Stück für Stück wird alles aufgeschlüsselt, wobei die gestrandeten Passagiere immer wieder ums Überleben kämpfen müssen.Das Buch endet mit einem spannenden Cliffhanger, sodass ich es kaum abwarten kann den nächsten Teil der Trilogie zu lesen.Vollständige Rezension:Der Bücherwald

    Mehr
  • Spannend, temporeich und intelligent

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    LillySj

    LillySj

    21. March 2017 um 08:43

    Inhalt: Jam und Lucie fliegen mit einer Gruppe zu einem Schüleraustausch in die USA. Doch während des Fluges passiert etwas ungewöhnliches und danach ist die Welt für die Passagiere nicht mehr, wie sie einmal war. Als sie in Denver landen, erkennen sie den Airport und die Stadt nicht wieder. Alles ist von Pflanzen überwuchert und sie treffen keine Menschenseele. Als sie sich auf den Weg nach Antworten machen, werden sie plötzlich von den Tieren und der Natur angegriffen. Sie versuchen zu fliehen. Doch wohin, wenn plötzlich die ganze Welt gegen einen zu sein scheint? Meine Meinung: Was für ein großartiges Buch! Die Geschichte wird so temporeich und spannend erzählt, dass man gar nicht merkt, wie die Zeit und die Seiten dahin fliegen. Ich stehe Dystopien immer skeptisch gegenüber. Oft wird nicht erklärt, wie es zu der veränderten Welt gekommen sein soll. Das ist hier ganz anders. Sehr logisch und nachvollziehbar werden die Gründe erläutert, was das Ganze sehr echt wirken lässt. Auch die Geschehnisse, die manchen aus der Gruppe treffen, sind schlüssig. Da hatte ich am Anfang meine Zweifel, aber es gelingt Thomas Thiemeyer erstaunlich gut, es nicht aufgesetzt wirken zu lassen. Die Charaktere sind vielfältig. Neben den beiden Sympathisanten Jem und Lucie gibt es auch den Antagonisten und den Nerd. Sympathisch finde ich ebenfalls, dass es so wohl deutlich positive Frauen (Mädchen)bilder gibt, als auch negative. Die Clique ist so bunt wie eine ganz normale Schuljahrgang. Bedrückend ist, dass auch in einer komplett anderen Welt die Hautfarbe eine Rolle zu spielen scheint. Es wird nur angedeutet und ich denke, in Band 2 erfahre ich mehr. Tja, die Dummheit und Ignoranz scheint nicht auszusterben, so lange es Menschen gibt. Ein wunderbares und intelligentes Buch, das ich nur weiter empfehlen kann.

    Mehr
  • Spannendes Buch, mit gutem Einstieg.

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    TintenKompass

    TintenKompass

    05. March 2017 um 13:44

    Inhalt: Als eine Gruppe von Austauschschüler auf den Weg in die USA notlanden muss, ist die Welt nicht mehr so wie früher. Jem und Lucie betreten die Landebahn und merken, dass irgendwas nicht stimmt. Der Asphalt ist überwuchert, das Terminal Menschenleer und überall lauern gefahren. Vor allem Tiere haben es auf sie abgesehen aber was ist hier passiert? Als sich die Jugendlichen auf die Suche nach antworten machen, erfahren sie von überlebenden in einer Stadt. Doch der Weg dahin scheint nicht leicht, denn die Erde hat sich gegen sie verschworen. Cover: Das Cover finde ich sehr interessant und ich kann es mir schon eine Weile angucken, ohne das mir langweilig wird. Die Menschen oben und die überwucherte Stadt, sowie ein Tier unten. Das Cover passt einfach zum Klappentext und sowas finde ich schon sehr wichtig. Nebenbei ist der Titel schon positioniert und fällt durch die goldene Schrift auf, was keineswegs schlecht ist. Auch der Name des Autors hat eine gute Position und fällt nicht unnötig auf. Meine Meinung: 'Evolution - Die Stadt der Überlebenden' ist der erste Band einer bisherigen Trilogie, die von dem Autor Thomas Thiemeyer geschrieben worden ist. Band zwei kann ebenfalls bereits gekauft werden. Ein weiterer Band soll vorraussichtlich im Juni 2017 erscheinen. Ich habe das Buch mal bei jemand anderem auf Instagram gesehen und da ist mir sofort das Cover ins Auge gesprungen. Mir blieb also nichts anderes übrig, als auch den Titel und den Klappentext zu lesen. Einmal im Büchergeschäft gesehen und schon war das Buch bei mir zuhause. Ich habe viel Spannung und einige Tode erwartet und somit auch die ein oder andere blutige Szene. Dabei wurde das aber nur teilweise erfüllt. Es gab Spannung, viel eigentlich aber mir irgendwie nicht genug. Das Buch hat mich auf jeden Fall auch in den Bann gezogen, was auch am flüssigen Schreibstil des Autors lag. Es wurden nicht zu viele kleine Details erwähnt aber genug, dass sich die Geschichte wie ein Film in meinem Kopf abspielen konnte. Auch hatte die Schrift eine sehr angenehme Größe und gab einem das Gefühl, voran zu kommen. Die Protagonisten Jem und Lucie waren mir wirklich ans Herz gewachsen. Ich mochte Jem ein bisschen lieber, da ich seine Gefühle einfach besser verstehen konnte und er in meinen Augen nicht so farblos war, wie Lucie. Ihre Handlungen waren zwar auch verständlich aber bei Jem hatte ich im allgemeinen einfach mehr Mitleid. Dabei wurde immer wieder aus anderen Sichten erzählt aber es kamen auch nicht zu viele dran. Ich persönlich kam da nie durcheinander. Das Ende war tatsächlich anders als erwartet. Das lag wohl mit daran, dass ich nicht wusste, dass es tatsächlich noch weitere Teile gibt. Ich hab mich schon gewundert, als ich dem Ende immer näher kam aber die Geschichte einfach nicht enden wollte. Aber das Buch hat mir auf jeden Fall so sehr zugesagt, dass ich mir irgendwann den zweiten Teil holen werde. Im Allgemeinen ging es also darum, zu überleben und nebenbei natürlich auch um Liebe, irgendwie gehört es ja einfach dazu. Fazit: Das Buch hat mich auf jeden Fall in den Bann gezogen und ich habe es gerne gelesen. Für mich persönlich fehlte da ein bisschen Spannung aber es ist jetzt nicht so, als wäre da keine, da war eigentlich genug. Im Allgemeinen war es ein sehr gutes Buch, was ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann.

    Mehr
  • Evolution /Thiemeyer

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    Lenny

    Lenny

    27. February 2017 um 08:54

    Dieses Buch hätte gern noch weiter gehen können! Aber es gibt ein Folgeband.....ich weiß hier nicht, ist es eine Reihe oder eine Trilogie? Warum erfährt man das nicht?  Das Cover verrät bereits ein wenig von der Geschichte, ich finde es wunderschön und auch der Titel ist gut gewählt! Der Klappentext verrät zu viel! Ich bin froh, dass ich ihn erst jetzt gelesen habe! Einfach mal auf ein Abenteuer einlassen! Ohne vorher zu wissen wohin die Reise geht! Das ist für mich das Beste!

    Mehr
  • Spannender Auftakt

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    MissDarkAngel

    MissDarkAngel

    26. February 2017 um 23:00

    Eine Handvoll Jugendlicher befindet sich an Board einer Lufthansamaschine mit dem Ziel USA. Auf dem Flug kommt es zu schweren Turbulenzen, so dass der Pilot gezwungen ist die Maschine in Denver notzulanden. Doch schnell wird klar, die Welt ist nicht mehr das was sie einmal war. Der Flughafen ist wie ausgestorben, das Gebäude marode und überall wachsen Pflanzen. Auch der Leser weiss zunächst nicht was genau passiert ist. Gemeinsam mit den Jugendlichen macht er sich auf die Suche nach Antworten. Doch relativ schnell wird klar, dass wir uns nicht mehr in der gleichen Zeit befinden und das eine globale Katastrophe die Menschheit von der Erde verdrängt haben muss. Doch die Evolution stand nicht still. Flora und Fauna haben sich verändert und es stellt sich die Frage " Ist nur der Mensch mit einem außergewöhnlich Intellekt gesegnet?" In der Tierwelt sind die Neuankömmlinge auf jeden Fall nicht gern gesehen..... es beginnt ein Kampf ums nackte überleben..... Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil ist einfach gehalten und führt den Leser mit vielen kurzen aber knackigen Kapiteln durch die Geschichte. Der Spannungsaufbau gleicht einer Achterbahnfahrt und zieht sich gnadenlos bis zum Ende hin durch. Das Ende an sich ist abgeschlossen, macht aber schon Vorfreude auf die Nachfolgebände. Von mir gibts vier Sterne für diesen gelungenen Auftakt :)

    Mehr
  • Back to the nature

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    cvcoconut

    cvcoconut

    26. February 2017 um 14:49

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden Eine Gruppe Jugendlicher ist auf dem Weg nach Amerika, auf Sprachreise. Unterwegs allwerdings geraten sie in einen Sturm. Als sie endlich landen, ist nichts mehr wie es war. Als Leser weiß man Anfangs selbst nicht so recht, was passiert ist. Man lernt die Welt mit den Protagonisten kenne, wie sie jetzt ist. Auch was hinter allem steckt, wird erst recht spät verraten, so dass man selber die Fanatsie spielen lassen kann. Das Buch ist mal wieder von einem ganz anderen Schlag und zeigt die Natur wieder in einem ganz anderen Licht. Auch die Gruppe ist total unterschiedlich, manche kann man sofort ins Herz schließen und andere wohl gar nicht. Es liest sich alles sehr flüssig und zügig...ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil.  

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4267
  • Thriller, Horror und Dystopia in einem!

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    Mira20

    Mira20

    06. February 2017 um 11:36

    Man stelle sich vor, man steigt in Flugzeug und landet ca. 200 Jahren in der Zukunft.  Dies geschieht mit einem Flugzeug aus Deutschland. Nach einem unheimlichen Sturm muss in Denver notgelandet werden. Bald ist jedem klar, dass hier einiges nicht stimmen kann. Wo sind alle Menschen, warum ist der ganze Flughafen völlig verfallen? Jem, Lucie und weitere Jugendliche, die eigentlich ein Ausstauschjahr in den USA machen wollen, landen so in einer ihnen völlig fremden Welt. Der Autor arbeitet mit vielen Elementen aus unterschiedlichen Genres. Die Zeitreise macht der Leser gemeinsam mit den Jugendlichen. So entfällt auch das oft mühsame Erklären einer unbekannten Dystopia Welt. Die Jugendlichen erkundigen das menschenleere Denver und decken so Stück um Stück die Gründe um deren Untergang auf. Dass die Natur ihnen feindselig gesinnt ist, merken sie sehr schnell. Auch die Gruppendynamik stellt sich schnell als schwierig heraus. Ihre Erlebnisse erinnern an Horror- und Gruselromane. Denn wer von Vögeln angegriffen wird, muss an Hitchcock denken.  Was dieses Jugendbuch besonders auszeichnet, ist die sehr gut nachvollziehbare Story. Ebenfalls hat das Buch eine eindrückliche Spannungssteigerung. Die Geschichte liest sich schnell, die Sprache ist lebendig und abwechslungsreich aber unkompliziert. Dieser erste Teil ist zwar befriedigend beendet, aber da bleiben doch noch viele offene Stränge und ich beeile mich, bald Band 2 zu lesen! Von mir eine unbedingt Leseempfehlung!

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 708
  • Eine düstere Zukunftsvision

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    Tintenblume

    Tintenblume

    04. February 2017 um 12:39

    In Evolution – Die Stadt der Überlebenden geht es um eine Gruppe Jugendlicher, die für einige Monate in die USA reisen möchten. Das Flugzeug gerät in einen Sturm und muss daraufhin am Denver Airport notlanden. Hier stellt sich schnell heraus, dass sich die Welt verändert hat. Der Flughafen ist leergefegt, von Menschen gibt es keine Spur mehr. Die Natur hat sich, nach einem Kometeneinschlag, ihr Territorium zurückerobert und die Tiere stehen jetzt in der Nahrungskette an erster Stelle. Die Protagonisten müssen sich nicht nur in einer völlig fremden Welt in ferner Zukunft zurechtfinden, sondern auch den Gefahren der Natur und der Tiere trotzen, die unerbittlich Jagd auf die Gruppe machen. Doch es gibt Hoffnung: Die Gruppe erfährt durch ihre Recherche, dass es Überlebende gibt. Und diese gilt es zu finden. Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt, was aufgrund der Fülle an Inhalt und Informationen auch nötig ist. Mir persönlich war es aber zu viel. Zu viele Erzählstimmen, zu viele Personen. Ich musste das eine oder andere Mal zurückblättern, um zu schauen, aus wessen Sicht das Ganze jetzt erzählt wird. Da wir gerade sowieso beim Thema Informationen sind: Streckenweise hat es sich für mich so angefühlt, als würde ich gerade ein Sachbuch über die möglichen Folgen einer Klimakatastrophe lesen. Der Infodump hielt sich zahlenmäßig zwar in Grenzen, aber wenn er kam, dann ausschweifend. Das, was vermittelt wurde, erschien mir aber gut recherchiert zu sein. Auch hat Thiemeyer sehr gekonnt „aktuelle“ Ereignisse und Tatsachen aufgegriffen, hat von der Sonde Philae erzählt und den aktuellen Stand der Wissenschaft einfließen lassen. Die Welt, in die uns der Autor versetzt, hat mich begeistert. Die Natur hat sich die verfallenen Gebäude der Menschheit zu eigen gemacht, die Tierwelt hat sich weiterentwickelt und die letzten Reste der Zivilisation sind nur noch sporadisch zu finden. Unsere Erde hat eine Evolution durchgemacht. Auch die Geschichte hat mich fasziniert, zumindest zu Anfang. Ich musste leider ganze 200 Seiten lang warten, bis die Handlung wirklich vorangetrieben wird. Es gab keinen Konflikt zwischen den Protagonisten. Würde eine Gruppe von Menschen, die gerade erfahren hat, dass die Zivilisation nahezu ausgelöscht ist, wirklich nicht anders reagieren? Es gab keine Rangelei, keinen Streit, kein wahnsinnig-werden. Da hätte ich tatsächlich mehr erwartet. Und das, was nach 200 Seiten dann passiert, hat mich leider auch nicht überzeugen können. Trotzdem muss ich an diesem Punkt noch einmal einhaken. Der Autor hat es geschafft, mich 200 Seiten lang bei Laune zu halten, ohne das etwas passiert, was man nicht außer Acht lassen sollte. Das ist zum Einen dem guten Schreibstil des Autors zu verdanken, zum Anderen aber auch den Cliffhangern, die er gezielt am Ende der Kapitel einsetzt. Fazit Der Roman ist ein Mehrteiler und von Anfang an als solcher ausgelegt gewesen. Wer das erste Buch liest, muss das Zweite auch lesen, denn sonst hat man von der Geschichte kaum etwas erfahren. Ich hatte am Ende sogar vielmehr das Gefühl, dass das erste Buch lediglich als Einführung in die Welt dienen soll. Es lässt mir zu viele Handlungsstränge offen. Vielleicht würde sich meine Meinung ändern, wenn ich auch das zweite Buch lese. Aber aufgrund der Richtung, die die Geschichte einschlägt, die mir nicht zusagt, werde ich die Reihe vorerst nicht weiterlesen.

    Mehr
  • Ich bin begeistert

    Evolution - Die Stadt der Überlebenden
    szebrabooks

    szebrabooks

    13. January 2017 um 18:22

    Ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Dieses Buch hat mich einfach so stark mitgerissen, dass ich es nahezu verschlungen habe. So schnell habe ich schon lang kein Buch mehr gelesen!!! Zum Inhalt möchte ich nichts weiter sagen, da ich Spoiler vermeiden möchte. Auf jeden Fall sagt der Inhalt auf der Buchrückseite so wenig über das Buch aus, weshalb es einfach noch spannender war das Buch zu lesen. Es gab so viele Überraschungsmomente in diesem Buch, die ich teilweise noch einmal lesen musste, um mich zu vergewissern, ob sie überhaupt stimmen. Ich finde es einfach genial, wie der Autor einfach solch eine genial Idee hatte. Ein Buch mit dieser Thematik habe ich noch nicht gelesen. Es geht ja um Evolution, wie man schwer am Titel erkennen kann und es ist einfach klasse wie der Autor dieses komplexe Thema in solch eine spannende und "einfache" Geschichte gepackt hat. Wenn man das Buch liest erweitert man sein Wissen, da Thomas Thiemeyer die Begriffe der Evolution erklärt, aber auch weißt er auf entscheidende wissenschaftliche Ereignisse hin, die sich in den letzten Jahren abgespielt haben. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass er einfach gehalten ist wie man es auch von einem Jugendroman erwartet. Es lässt sich echt flüssig lesen, dennoch kann man es einfach nicht so nebenbei lesen, da es einen echt zum nachdenken anregt. Es gibt mehrere Hauptcharaktere, jedoch liegt der Hauptfokus auf Lucie und Jem. Beide sind auf ihre Art und Weise besonders und bringen so einige Dinge mit sich, die man als Leser nicht wirklich erwartet. Was ich über alle Charaktere sagen kann, ist, dass sie Angst verspüren, auch wenn sie diese nicht zeigen. Diese Angst bekommt man auch als Leser zu fühlen. Generell die ganzen Gefühle der Charaktere, auch wenn es in der dritten Person geschrieben ist. Dafür gibt es einen fetten Pluspunkt, denn meistens fallen die Gefühle beim Schreiben in der dritten Person eher schwach aus, doch hier hatte ich das Gefühl, dass dem nicht so war. Zum Cover kann ich nur sagen, dass es echt gut zu der Geschichte passt. Man sieht die überwucherte Straße und mitten drauf eine Raubkatze. Um Vordergrund im Schatten sieht man die Jugendlichen welche sich vor dem Raubtier in Sicherheit gebracht haben. Ich finde das passt einfach zum Titel und zum Hauptthema, und zwar dem Überleben in dieser Wildnis. Die Aufmachung der Schrift ist echt genial, da sie einem ins Auge sticht und wenn man über das Cover fährt fühlt es sich da auch anders an. Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mich dieses Buch echt begeistert und mitgerissen hat.  Ich empfehle es weiter und ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen, denn wie jeder tolle erste Band, endet auch dieses Buch mit einem Cliffhanger.Ich gebe "Evolution - Die Stadt der Überlebenden" von Thomas Thiemeyer insgesamt 5 von 5 möglichen Sternen.

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
    Buchraettin

    Buchraettin

    30. December 2016 um 10:57
  • Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa! Zum Ende des Jahres widmen wir uns dieses Mal bei der LovelyBooks Lesechallenge nicht einem einzelnen Buch, sondern drehen die Spieß um und schreiben selber! Rezensionen nämlich! Nachdem wir das ganze Jahr über so viel gelesen haben, nutzen wir die besinnliche Zeit, um all die Rezensionen zu schreiben, die während des Jahres liegengeblieben sind!Beim großen LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon wollen wir dafür sorgen, dass der Stapel der unrezensierten Bücher schrumpft und wir frisch und fröhlich ins neue Jahr starten können! Macht mit, rezensiert, was das Zeug hält und gewinnt mit etwas Glück großartige Buchpakete mit neuen Büchern, die auf eure Rezensionen warten!Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 dreht sich beim LoReSchreMa alles um eure Rezensionen bei LovelyBooks. Wir wollen mit euch Tipps und Tricks zum Schreiben von Rezensionen austauschen, darüber sprechen, wie man Kritik in Rezensionen gut verpackt und selbstverständlich durch all die vielen Rezensionen stöbern, die ihr im letzten Jahr gelesen habt!Als großartiges Finale gibt es zum Ende des LoReSchreMa einen Lesemarathon vom 27.12. bis 01.01.2017, mit dem wir das Jahr gebührend ausklingen lassen! Schließlich wollen wir dann direkt mit neuen Rezensionsstoff ins neue Jahr einsteigen!Was ist ein LoReSchreMa?LoReSchreMa steht für "LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon". Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, das vergangene Lesejahr Revue passieren zu lassen und all die Rezensionen zu schreiben, die bisher auf der Strecke geblieben sind. Natürlich müsst ihr nicht die gesamte Zeit über Rezensionen schreiben, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns darüber austauschen können, welche Rezensionen wir geschrieben haben.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres LoReSchreMa begleiten möchte. Dasselbe gilt natürlich auch für den Lesemarathon am Ende der Aktion. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier während der Aktion kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Rezensionen zu lesen und dadurch vielleicht das ein oder andere Buch zu entdecken. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #loreschrema - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Zu gewinnen gibt es auch etwas! Unter allen Usern, die hier ihre neu erstellten Rezensionen mit uns teilen, verlosen wir 5 Buchpakete von LovelyBooks mit neuem Lesestoff für euch! Wir freuen uns schon sehr auf den LoReSchreMa und sind gespannt, welche Rezensionen in dieser Zeit entstehen!

    Mehr
    • 2165
  • weitere