Thomas Trenkler Sisi in Wien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sisi in Wien“ von Thomas Trenkler

Elisabeth Amalie Eugenie von Wittelsbach, Sisi gerufen, war menschenscheu, exzentrisch - und wunderschön: Der tragische Tod 1898 (die österreichische Kaiserin wurde in Genf von einem Anarchisten ermordet) trug entscheidend zur Entstehung eines Mythos bei, den Elisabeth schon zu Lebzeiten durch ihren unkonventionellen Lebensstil gefördert hatte: Sisi widersetzte sich den Gepflogenheiten am Wiener Hof, bestand auf Selbstverwirklichung und pflegte exzessiv ihr Äußeres. Dieser reich bebilderte Führer gliedert sich in vier klar strukturierte Teile. Ausgehend von einer auf Wien fokussierten Biografie stellt er alle historischen Wohn- und Wirkungsstätten sowie die Gedenkstätten und diverse andere Orte mit Elisabeth-Bezug vor: Die Kaiserappartements in der Hofburg (samt Sisi-Museum) und im Schloss Schönbrunn; die Augustinerkirche, in der Elisabeth und Kaiser Franz Joseph getraut wurden; das Schloss Laxenburg, wo das Brautpaar seine Flitterwochen verbrachte; die für Elisabeth errichtete Hermesvilla; die Kaisergruft in der Kapuzinerkirche; das Elisabeth-Denkmal im Volksgarten, die Votivkapelle am Himmel; das Hotel »Kaiserin Elisabeth«; die Elisabeth-Gedächtniskapelle; der Westbahnhof mit der Elisabeth-Skulptur usw. Verwiesen wird auch auf Original-Objekte in der Wagenburg, im Technischen Museum und in der Silberkammer.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks