Thomas Troward Edinburger Vorlesungen über die Mentalwissenschaft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edinburger Vorlesungen über die Mentalwissenschaft“ von Thomas Troward

Dieses Buch fasst eine Reihe von Vorlesungen zusammen, die Thomas Troward in Edinburg hielt. Das übergreifende Thema seiner Vorlesungen war seine Mentalwissenschaft. Damit war keineswegs das gemeint, was wir unter Geisteswissenschaft verstehen, sondern eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem menschlichen Bewusstsein, oder anders gesagt: die Kraft und Macht unserer Gedanken. Der Autor beginnt sein Werk zunächst mit einigen abstrakten und eher metaphysischen Überlegungen, geht zur Arbeitsweise unseres Bewusstseins über, überträgt die sich daraus ergebenen Erkenntnisse in die Praxis und schließt sein Werk dann mit drei 1909 ergänzten Kapitel ab, in denen er die Funktionsweise des Bewusstseins an Hand des organischen Aufbaus des Menschen erklärt und die Beziehung des menschlichen Bewusstseins zum Göttlichen darlegt. Das Besondere an diesem Buch ist, dass es dem Autor gelingt, wissenschaftliche Rationalität mit christlicher Mystik zu verbinden und beide zu einem Ganzen zusammenzuführen.

Zum Autor: Thomas Troward lebte von 1841 bis 1916 und war ein Autor, dessen Werke die amerikanische New Thought Movement (Neugeist-Bewegung) maßgeblich beeinflussten. Er wurde in Indien als Kind britischer Eltern geboren und wurde somit sowohl durch das Christentum als auch durch die indische Glaubenswelt geprägt. Nachdem er seine spätere Tätigkeit als Bezirksrichter von Punjab beendete und in den Ruhestand ging, widmete er seine Zeit dem Verfassen esoterischer und metaphysischer Schriften. Thematisch verband er in ihnen die Lehren des Christentums, Hinduismus und Buddhismus und versuchte ihren gemeinsamen esoterisch-mystischen Kern herauszuarbeiten. Ungewöhnlich ist jedoch, dass er sich diesem Thema auf sehr rationale und logische Weise näherte, und somit einen gänzlich neuen Weg zum Verständnis der mystischen Esoterik eröffnete. Obwohl Thomas Troward im englischen Sprachraum immer noch als einer der herausragendsten Philosophen und Metaphysiker anerkannt wird, sind seine Werke bisher niemals in die deutsche Sprache übersetzt worden. Eine kurze Erwähnung finden er und seine Werke lediglich in dem Bestseller „The Secret“.

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert wie mit einer guten Freundin. Ich fühl mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

Das verborgene Leben der Meisen

Ein charmantes Sachbuch, mit liebevollen Anekdoten gespickt, verrät uns alles, was wir jemals über Meisen wissen wollten (und noch mehr).

killmonotony

Rattatatam, mein Herz

Angst hat viele Gesichter. Jeder erlebt sie anders, aber ich bin mir sicher, dass ihr jeder schon begegnet ist. Ein mutiges, wichtiges Buch!

wunderliteratur

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks