Thomas W. Schmidt Als wir den II. Weltkrieg ausgruben ...

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als wir den II. Weltkrieg ausgruben ...“ von Thomas W. Schmidt

Interessantes zur DDR-Geschichte ab 1953. Jugendliche suchen nach vermeintlichen Schätzen ohne an tödliche Gefahren zu denken. l

— Darsson

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine schöne Geschichte, mit einem etwas zu langen Mittelteil

Judiko

Mein Leben als Hoffnungsträger

Anfangs eine leicht zu lesen wirkende Geschichte, entfaltet sie ihre Vielfalt und Tiefgründigkeit im Lauf des Buches

Buchraettin

Die Schatten von Ashdown House

Spannung gepaart mit Mystik = Lesegenuß pur

katikatharinenhof

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Als wir den II. Weltkrieg ausgruben ..."

    Als wir den II. Weltkrieg ausgruben ...

    Darsson

    06. March 2015 um 15:18

    Die Handlung erscheint authentisch, da aus eigenem Erleben und in der Ich-Perspektive erzählt wird. Nachvollziehbarer Handlungsablauf, vielschichtige Charaktere. Der Roman beginnt in der DDR 1953. „Spiel-Eldorados“ sind zunächst Dessaus Ruinen – die Hinterlassenschaften des Krieges. In der Jugend beginnt die Jagd nach vermeintlichen Schätzen, doch Minderjährige fallen nicht unter das Strafrecht. Dennoch - Elternhaus und Schule zeigen Verantwortung. Gefahrlos ist die Jagd nach Dokumenten bzw. Schriftgut „aus der Zeit“, doch dabei bleibt es nicht. Interesse wird auch für "angewandte" Chemie des letzten Krieges gehegt. Es melden sich auch Kriegsveteranen zu Wort. Dann kommt die Lehrzeit des Autors u. später der Einberufungsbefehl – gedient wird auf dem Gelände der ehemaligen WASAG - überall findet man Sprengstoffspuren des letzten Krieges - auch die Aktivitäten des Ministeriums für Staatssicherheit …

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks