Thomas Weiler

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Thomas Weiler

Thomas Weiler, geboren 1978, lebt als Literaturübersetzer aus dem Russischen, Polnischen und Belarussischen in Markkleeberg. Er setzt sich u. a. mit dem Online-Portal literabel.de für die Vermittlung belarussischer Literatur ins Deutsche ein.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches RussenRap (ISBN: 9783351050924)

RussenRap

Neu erschienen am 11.10.2021 als Hardcover bei Blumenbar.
Cover des Buches Acht Tage Revolution (ISBN: 9783518127728)

Acht Tage Revolution

Erscheint am 21.11.2021 als Taschenbuch bei Suhrkamp.
Cover des Buches Brücken (ISBN: 9783836961226)

Brücken

Erscheint am 01.01.2022 als Hardcover bei Gerstenberg Verlag.

Alle Bücher von Thomas Weiler

Cover des Buches Flügel aus Papier (ISBN: 9783733501273)

Flügel aus Papier

 (34)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Hinter der blauen Tür (ISBN: 9783733502225)

Hinter der blauen Tür

 (18)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Bienen (ISBN: 9783836959155)

Bienen

 (13)
Erschienen am 01.07.2016
Cover des Buches Ariadnes Faden (ISBN: 9783895653803)

Ariadnes Faden

 (3)
Erschienen am 15.08.2019
Cover des Buches Paranoia (ISBN: 9783442714186)

Paranoia

 (3)
Erschienen am 13.06.2017
Cover des Buches Schau mal, wer da fliegt (ISBN: 9783957284037)

Schau mal, wer da fliegt

 (2)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Leuchttürme (ISBN: 9783836960175)

Leuchttürme

 (1)
Erschienen am 24.06.2019

Neue Rezensionen zu Thomas Weiler

Cover des Buches Hinter der blauen Tür (ISBN: 9783733502225)ShalimaMoons avatar

Rezension zu "Hinter der blauen Tür" von Marcin Szczygielski

Hinter der blauen Tür
ShalimaMoonvor 2 Monaten

Ich habe wie gesagt das Buch nach dem Film gelesen, weswegen ich diesmal auch erst etwas zum Film geschrieben habe. Zunächst ähneln sich beide auch sehr, die Geschichte gerät langsam in Fahrt und schnell finden wir uns auch hier in der Pension wieder. Ab hier gibt es immer noch Handlungsstränge, die sich stark ähneln und welche, die komplett anders verlaufen. Das ist aber vollkommen in Ordnung, weil so nur wenig Informationen im Film verloren gingen, die wirklich wichtig waren. Die Beschreibung der Welt hinter der blauen Tür ist hier zwar ausführlich, dennoch ist die Darstellung der große Pluspunkt des Films, dafür bietet das Buch einen hübschen Einband und kleine zeichnerische Details im Buch. Generell ist im Buch das Zusammentreffen mit dem Schneider weniger gruselig dargestellt und daher passender zum Genre. Denn durch den Schreibstil und den auch zum späteren Zeitpunkt  ungruseligeren Szenen merkt man, dass die Buchvorlage sich doch eindeutig an Kinder richtet, auch wenn man es als Erwachsene ebenfalls gut  lesen kann.
Letztlich gibt das Buch am Ende wenigstens eine Erklärung für die Geschehnisse hinter der blauen Tür, auch wenn es ein wenig unbefriedigend ist. Auch das Ende im Buch macht wieder einen Sprung, der die Geschichte leider ihrer Magie beraubt. Das ist sehr schade, hat es bis dahin doch als Kinderbuch sehr gut funktioniert.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Schau mal, wer da fliegt (ISBN: 9783957284037)Jofees avatar

Rezension zu "Schau mal, wer da fliegt" von Asia Gwis

Eine Reise durch die Welt der Vögel
Jofeevor 7 Monaten

Vögel gibt es rund um den Globus - und sie sind unglaublich interessant! Mit diesem Buch können junge Leser*innen viele der über 10.000 Arten und ihre Lebensräume näher kennenlernen. 

Auf insgesamt 15 bunt illustrierten Doppelseiten werden die wichtigsten Fragen über Schnäbel, Eier, Lebensweise und Besonderheiten erklärt. Mit jedem Umblättern landet man in einem neuen Lebensraum, vom Wasser über den Regenwald bis zu den Pinguinen in der Antarktis. Dazwischen finden sich Informationsseiten über die Wanderung der Vögel in den Süden, den Frühling im Wald, Nachtaktive oder Rekorde (süßester, schnellster, größter... Vogel). Lustig ist auch die Eulenschule über den Körperbau der Tiere, mit einer klugen Eule als Lehrerin ;-).

 

Die wundervollen Illustrationen sind natürlich sofort sehr positiv aufgefallen, durch die  mich das Buch auch schon von vornherein angesprochen hat. Die großen Wimmelbilder sind humorvoll und kindgerecht gestaltet, es gibt sehr viel zu Entdecken! Die Darstellung der Vögel gefällt mir gut, sie sind, wie auf dem Cover schon zu sehen, nicht naturgetreu gezeichnet, aber dennoch gut zu erkennen.

Alle auf der jeweiligen Seite gezeigten Vögel sind mit kleinen Zahlen markiert. Am Rand sind alle Namen zum Nachschauen aufgelistet. So lassen sich gleich noch (neue) Vogelarten kennenlernen.

Inmitten der farbenfrohen Seiten finden sich einige Textfelder mit Wissenswertem zum jeweiligen Thema - oder mit kleinen Aufgaben. Letztere machen das Lesen noch unterhaltsamer und meine kleine Schwester (5 Jahre), mit der ich auf Erkundungstour gegangen bin, ist direkt begeistert auf die kleinen Aufträge angesprungen. Da gab es Suchaufgaben wie "Entdeckst du alle kleinen Kolibris?", kleine Labyrinthe, durch die wir das Huhn zu seinem Ei führen mussten, aktive Ideen, etwa einen Ball wie ein Pinguin sein Ei auf den Füßen zu balancieren oder sogar große Fehlersuch-Bilder (die Unterschiede zwischen zwei fast gleichen Bildern finden) über eine ganze Doppelseite. Auf jeder neuen Seite fragte Carlotta sofort: "Gibt es eine Aufgabe?" und als wir einmal durch waren, wollte sie gleich nochmal von vorne anfangen. 

Meistens beinhalten die Textfelder aber Informationen zu den Vögeln. Diese sind gut ausgewählt und haben einen angemessenen Umfang. Mich haben die Formulierungen leider manchmal etwas gestört, da es sich oft um lange Aufzählungen handelt. Beispielsweise wurden alle möglichen Schnabelformen in einer langen Satzreihe genannt, danach sämtliche Funktionen eines Schnabels (Nüsseknacken, Fische fangen etc.) Das hätte übersichtlicher gestaltet werden können.

Dennoch sind die Texte und Bilder sehr humorvoll, besonders die Vorstellung der besonderen Vögel wie des Rosalöfflers hat uns zum Lachen gebracht. 

 

Insgesamt ein großartiges Buch und eine schöne Geschenkidee für neugierige Kinder!

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Schau mal, wer da fliegt (ISBN: 9783957284037)sommerleses avatar

Rezension zu "Schau mal, wer da fliegt" von Asia Gwis

Eine großartige Entdeckungsreise durch die Vogelwelt
sommerlesevor 8 Monaten

Im Knesebeck Verlag erscheint das Sachbuch "Schau mal, wer da fliegt" für Kinder zwischen 6-8 Jahren, wundervoll illustriert von Asia Gwis.

🐦🐧 🐦🐧 

Es gibt weltweit mehr als 10.000 Arten von Vögeln, die sich dem Leben der Klimabedingungen individuell angepasst haben. Manche halten den antarktischen Frost aus, andere leben in den heißen Tropen und wieder andere überleben sogar in der Trockenheit der Wüste. Das kann man nur bewundern und die Vielfalt im Aussehen und in ihrer Größe ist auch erstaunlich. 

In "Schau mal, wer da fliegt" werden mit bunten, originalgetreuen Illustrationen verschiedene Vögel von Weißkopfseeadler bis Kiwi vorgestellt, die man unbedingt kennen sollte. Auf unterhaltsame Weise  werden Fakten zu den Lebensräumen und den dort angepasst lebenden Tieren gezeigt.

Zu Beginn geht es um den Körperbau des Vogels und es wird erklärt, wozu das Gefieder dient, wofür der Schnabel gut ist und welche Sinne besonders ausgeprägt sind.  

Jede Art hat einen besonders geformten Schnabel, diese Form gibt Aufschluss über die Nahrung des Vogels und die Tiere sind sehr pfiffig, sie können ihn auch als Werkzeug einsetzen.

Wenn es Frühling wird im Wald, beginnen die Vögel zu brüten, welche Arten im Wald leben, erfahren wir auf einer Doppelseite, auf der auch die unterschiedlichen Nistmöglichkeiten vorgestellt werden. 

Welche Vögel leben in der Stadt, welche  grünen Ecken und Gebäude dienen ihnen als Behausung? Und vor allem, wie überwintern sie, wenn es bei Eis und Schnee kein großes Nahrungsangebot mehr gibt? 

Wissen kann auch Spaß machen, so gibt es zu den Bauernhofvögeln ein witziges Suchbild, wo es darum geht, die Unterschiede zu entdecken. 

Der Regenwald ist ein dichtes und immergrünes Waldgebiet, die hier lebenden Vögel haben ein besonders buntes Federkleid und schillern in allen erdenklichen Farben. Auch der kleine Kolibri lebt hier und ernährt sich von Nektar. So etwas ist wirklich einzigartig in der Vogelwelt. 

Weiter geht es ins Polareis, dort leben Pinguine, die sich der kalten Gegend gut angepasst haben. 

Das Aussehen und die Größe der Eier ist je nach Art unterschiedlich. Vorgestellt werden die verschiedenen Nestformen, aber auch Nisthilfen, die der Mensch den Tieren anbieten kann.

Erstaunliche Leistungen vollbringen manche Vögel, einige sind als Zugvögel ausdauernde Langstreckenflieger und überbrücken ungeahnte Entfernungen. Andere sind flugunfähig, können aber ganz schnell laufen.

Dieses Buch ist großartig, denn damit gelingt es spielend leicht, Kindern die faszinierende Vogelwelt näher zu bringen. Es macht Spaß, die bunten Illustrationen zu betrachten und die Lebensräume der Vögel und ihre Besonderheiten zu entdecken. Ein tolles Geschenk zu Ostern!

 

Kommentare: 5
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks