Thomas White

 3.9 Sterne bei 25 Bewertungen
Autor von Ohne Gnade, ANCESTRAL CHRONOLOGICAL RECORD OF THE WI und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Thomas White

Sortieren:
Buchformat:
Ohne Gnade

Ohne Gnade

 (25)
Erschienen am 08.05.2009
Gefühlvolle Seufzer - Tödliche Schreie

Gefühlvolle Seufzer - Tödliche Schreie

 (0)
Erschienen am 12.07.2007
Wind And Whirlwind: A Novel

Wind And Whirlwind: A Novel

 (0)
Erschienen am 01.07.2007
DE MUNDO DIALOGI TRES (1642)

DE MUNDO DIALOGI TRES (1642)

 (0)
Erschienen am 04.03.2009
AN APOLOGY FOR RUSHWORTH'S DIALOGUES: WH

AN APOLOGY FOR RUSHWORTH'S DIALOGUES: WH

 (0)
Erschienen am 30.03.2010
In Defense of Dolphins

In Defense of Dolphins

 (0)
Erschienen am 18.04.2008

Neue Rezensionen zu Thomas White

Neu
A

Rezension zu "Ohne Gnade" von Thomas White

Neues vom Serienmörder
Arunvor 5 Jahren

Wer schon einige Bücher aus dem Bereich Serienmörder gelesen hat und glaubt fast alles zu kennen sollte sich dieses Buch anschauen. Thomas White wartet mit einigen anschaulich beschriebenen Tötungsmethoden auf welche wahrscheinlich in anderen Büchern so noch nicht zu Papier gebracht wurden. Pluspunkte konnte die Story bei mir verbuchen weil die Protagonisten oft einen Spruch auf den Lippen hatten der sehr oft schwarzhumorig daherkam.
Ohne zu viel zu verraten- auch das Ende der Story entspricht nicht unbedingt dem Mainstream.

Kommentare: 1
51
Teilen
Seehase1977s avatar

Rezension zu "Ohne Gnade" von Thomas White

Rezension zu "Ohne Gnade" von Thomas White
Seehase1977vor 7 Jahren

In San Francisco wird die Leiche eines übel zugerichteten Mannes gefunden der in zwei Teile gerissen in einem Baum hängt. Das Team um Detective Clemson Yao finden im Verlauf des Buches noch weitere übel zugerichtete Leichen deren qualvoller Tod von dem Psychopathen Matthew Larsen regelrecht inszeniert wird.

Die ersten Seiten des Buches haben mich ehrlich gesagt nicht wirklich gefesselt und ich war schon drauf und dran, das Buch abzubrechen. Seite um Seite kam ich dann aber mit dem Schreibstil zurecht und tauchte immer mehr in die Geschichte ein. "Ohne" Gnade" ist definitiv nichts für zartbesaitete Leser. Man hat es z.B. mit einer Frau zu tun, die mit einem Dutzend hungriger Tiefseekrabben in einer Badewanne gefesselt und bei lebendigem Leibe angeknabbert wird. White schafft es, dass man sich das Szenario und den Tatort wirklichkeitsgetreu vorstellen kann. "Nicht immer schön!
Was mir gut gefallen hat, ist der immer wieder auftauchende ironische Polizistenhumor des Ermittlerteams. Allerdings gibt es zwischendrin immer wieder Passagen, die etwas langatmig sind, was dem Gesamtpaket aber nicht wirklich schadet. Man kann sie gut überfliegen und bleibt trotzdem mitten in der Geschichte.

Mein Fazit: Nichts für Blümchenthriller-Leser und zartbesaitete Seelen. Für mich ein guter und ideenreicher Thriller und absolut lesenswert.

Kommentare: 1
33
Teilen
Fantasyfans avatar

Rezension zu "Ohne Gnade" von Thomas White

Rezension zu "Ohne Gnade" von Thomas White
Fantasyfanvor 7 Jahren

Ein guter Thriller aber ....

....nur weil er Blutig und Teilweise spanned ist, kann ich leider keine 4 Sterne vergebn, dafür hat mich doch einiges an diesem Buch gestört.
Da wäre z.B die Tatsache das man mit in manchen Situationen mit viel zu vielen Namen konfrontiert wird. Auch dieses ständige unnötige vergleichen das sich durch das halbe Buch zieht hat mich irgendwann genervt wie das hier:
"Grady fuhr fort: Bis zur Monsunzeit alle Spitzbuben gesammelt, dann so an die fünfzig am selben Abhang in die Bäume geschnallt und eine Zuschauertribühne hingestellt. Wie in Barnums Zirkus, nur in Rajasthan."
Nicht nur das ich mit solchen vergleichen nichts anfangen kann, auch die häufigkeit war wirklich ermüdend mit der Zeit !
Es war schwer der Handlung zu folgen nicht zuletzt durch solche wie ich finde unnötigen vergleiche,allein die Spannung hat es etwas erträglicher gemacht ja bis ich zum Schluß des Buches kam was eine Enttäuschungfür mich war

Fazit:
Die 538 Seiten die dieses Buch hat waren zu viel, versteht mich nicht falsch ich hab schon viele Bücher gelesen die viel mehr hatten, aber ohne diese dumme Geschwätz hätte das Buch für mich viel mehr Sinn gemacht und hätte den Spannenden Abschnitten sicher besser vorangebracht.
Das ende hat mich nicht gerade umgehauen da hätte ich mir wirklich mehr erhofft.
Wirklich empfehlen kann ich dieses Buch leider nicht da hier für mich die negativen Seiten leicht überwiegen.

Kommentieren0
44
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks