Thomas Wiedenhorn Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe“ von Thomas Wiedenhorn

Jeder lernt auf eigenen Wegen. In Klassen mit über 30 Schülern ist es für den Lehrer aber eine große Herausforderung, jeden Schüler individuell zu fördern. Mit dem Unterrichtsmodell „Portfolio-Arbeit in der Sekundarstufe: Sachtexte im Deutschunterricht" stellt Ihnen Thomas Wiedenhorn eine Lösung für dieses Problem vor: Die Schüler lernen, sich nach und nach eigene Lernziele zu setzen und Lernwege selbstständig festzulegen. Individuelle Lernfortschritte werden so viel schneller sichtbar und der Schüler weiß, wie er weiterarbeiten kann. Jeder einzelne Schüler wird somit optimal gefördert. In ihrem Portfolio dokumentieren die Schüler ihre Lernerfolge, reflektieren Lernwege und präsentieren Arbeitsergebnisse. Eltern, Mitschüler und Lehrerkollegen sind bei dieser Portfolio-Arbeit Lernbegleiter: Sie loben, kritisieren und geben insbesondere hilfreiche Anregungen. In diesem Buch finden Sie fertige Arbeitsblätter, Musterbriefe und andere Vorlagen, die Ihnen die Umsetzung dieses Modells auch in Ihrem Unterricht erleichtern.

siehe Rezension

— treulesend
treulesend

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Navigations-Hilfe

    Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe
    treulesend

    treulesend

    11. December 2015 um 22:29

    In der Vielzahl der pädagogischen Ratgeber weist dieses Buch zwei Besonderheiten auf : zunächst erprobt der Autor das Portfolio-Konzept selbst mit seiner Klasse, und lässt die Leserschaft an diesem Abenteuer teilhaben. Beginnend mit einer detailierten Vorbereitung, begleitet von einer umfassenden Prozessbeschreibung und zuletzt endend mit einer transparenten Ergebnissicherung. Man kann diese minitiöse, lebensnahe  Ebene als Einladung erleben, mit in´s Abenteuerschiff "Portfolio" zu steigen - so ansteckend ist das Lesen. Doch dieses Buch umfasst auch eine zweite Besonderheit: es lokalisiert die Portfolio-Arbeit im wissenschaftlichen Kontext, und zeigt somit die Perspektiven und Konsequenzen auf, die durch dieses Vorhaben zu erwarten sind. Das Portfolio-Konzept ist demnach keine pädagogische "Modeerscheinung", sondern wird eine reale Möglichkeit, Unterricht perspektivischer und individueller für alle Beteiligten zu gestalten. Merci.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe" von Thomas Wiedenhorn

    Das Portfolio-Konzept in der Sekundarstufe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. January 2008 um 23:53

    Eine interessante Einführung in ein interessantes Konzept. Vor allem die Kopiervorlagen habe mir gut gefallen.