Thomas Wiedenhorn Die Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht“ von Thomas Wiedenhorn

Innerhalb des deutschen Bildungssystems stellen schulische Übertritte von einer Schulart in die nächste eine besondere bildungsbiografische Herausforderung dar. Grund dafür ist die immer noch mangelnde Anschlussfähigkeit der aufnehmenden und abgebenden Institution. Aus Sicht der Beteiligten kann der schulische Übergang in eine weiterführende Schule als ein "latent ereignisreiches Moment" betrachtet werden, bei dem eine individuelle Problemhaftigkeit dann auftritt, wenn die Bildungswünsche und Einschätzungen der beteiligten Schüler, Eltern und Lehrer auseinandergehen. In seiner Studie beleuchtet Thomas Wiedenhorn Fragestellungen zum Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht.

Ein fundamental wertvolles Buch - man muß es immer wieder lesen, lesen, lesen. Ich lieb diese Diss ganz arg.

— treulesend
treulesend

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überdauerndes Werk zur Schulentscheidung

    Die Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht
    treulesend

    treulesend

    10. August 2017 um 18:21


    • 2
  • EInladung zur flexiblen Lesart

    Die Bildungsentscheidung aus Schüler-, Eltern- und Lehrersicht
    treulesend

    treulesend

    25. November 2015 um 22:27

    Dieses Buch ist und bleibt eines meiner liebsten Bücher: in einer äußerst differenzierten Auseinandersetzung werden die Übergänge der SchülerInnen in andere Schularten untersucht. - Wohl hat sich die Schulzuweisung zwischenzeitlich von der Lehrerschaft auf die Elternschaft übertragen . Aber diese empirische Arbeit  bleibt durch eine Art "humane" Sichtweise und Wortwahl zeitlos : der Diskurs des perspektivischen, individuellen Bildungsweges der Einzelnen bleibt offensichtlich - und die dazugehörige Verantwortung. Dieses Buch ist flexibel zu lesen, und vielleicht nun weitaus emanzipierter: wodurch wird der Weg eines Kindes durch´s  Schulsystem chancenvoll? Diese Frage stellt diese Lektüre immer wieder - und deshalb bleibt es tief wertvoll.

    Mehr