Thomas Williams

 4,6 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Weird Trip, Christmas Bloody Christmas 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas Williams

Thomas Williams ist Horrorautor und lebt mit seiner Frau in Bielefeld. Er ist in 30 Anthologien veröffentlicht worden. 2017 wurde seine Kurzgeschichte "Clown-Syndrom" beim Vincent Preis mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Seine Geschichten sind bekannt für ihren blutigen Inhalt und schwarzen Humor.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thomas Williams

Cover des Buches Dämonisch (ISBN: 9783958690424)

Dämonisch

 (3)
Erschienen am 12.07.2015
Cover des Buches Weird Trip (ISBN: B00GHOH93O)

Weird Trip

 (3)
Erschienen am 05.11.2013
Cover des Buches Christmas Bloody Christmas 2 (ISBN: 9783969664094)

Christmas Bloody Christmas 2

 (1)
Erschienen am 14.12.2020
Cover des Buches Karneval des Todes (ISBN: 9783944315539)

Karneval des Todes

 (0)
Erschienen am 05.08.2017
Cover des Buches Anselm, Proslogion (ISBN: 0872205657)

Anselm, Proslogion

 (1)
Erschienen am 01.03.2001
Cover des Buches Hair of Harold Roux (ISBN: 0385242514)

Hair of Harold Roux

 (0)
Erschienen am 01.03.1988
Cover des Buches Williams, T: Viking Britain: A History (ISBN: 9780008171957)

Williams, T: Viking Britain: A History

 (0)
Erschienen am 01.01.2018

Neue Rezensionen zu Thomas Williams

Cover des Buches Christmas Bloody Christmas 2 (ISBN: 9783969664094)E

Rezension zu "Christmas Bloody Christmas 2" von Thomas Williams

Düsteres Weihnachten
Emmas_Bookhousevor einem Jahr

Christmas Bloody Christmas – Band 2

Verlag: Blutwut

Taschenbuch: 14,95 €

eBook: 4,95 €

ISBN: 978-3-96966-409-4

Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2020

Genre: Anthologie / Horror

Seiten: 270

Inhalt:

OH. DU. BLUTIGE WEIHNACHTSZEIT! Seid ihr bereit für ein Fest jenseits des Mainstreams? Der Blutwut-Verlag präsentiert »Christmas, Bloody Christmas 2« Bluttriefende Horror-Stories rund um das Thema Weihnachten. Kein Fest der Liebe, nein, hier wird gesplattert, was das Zeug hält. Geschenke gibt es trotzdem, allerdings nur für jene, die das brutale Spektakel überleben. Feiert die furchterregendste Bescherung aller Zeiten mit unseren verrückten Autoren: Thomas Williams, Raven Roxx, Nico Weinard, Caroline Simanek, Hans Jürgen Hetterling, Nicole Renner und Marvin Blaze

Mein Fazit:

Zum Cover:

Auf dem Cover sehen wir einen Weihnachtsmann, der doch schon ein wenig runtergekommen ist. Er ist blutig von oben bis unten und hält ein blutiges Messer in der Hand, mir gefällt es ganz gut.

Zum Buch:

Hier haben wir wieder einmal sehr blutige Weihnachten, die Geschichten gehen unter die Haut und sind mitunter auch sehr blutig.

Mir gefielen alle ganz gut, allerdings fand ich die letzte Geschichte ein wenig lang, was sie jetzt nicht schlechter macht.

Ob Kindheitserinnerungen verarbeitet werden, oder aber eine tödliche Jagd beginnt, ob Krampus zurückkommt, alle Geschichten haben nur eines im Sinn, Weihnachten bluten zu lassen.

Jeder Autor hat seine Geschichte wundervoll erzählt, ich konnte mich gut hineinversetzen. Ich litt mit manchen Protagonisten mit, andere wiederum verfluchte ich. Ich kann hier nicht sagen, welche Geschichte mir am besten gefiel, den unterhalten haben mich alle, die eine mehr die andere vielleicht weniger, aber ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Die Charaktere sind fast alle sehr blutrünstig, einige haben schon einen starken seelischen Knacks weg, aber gut so, sonst hätten wir keine Geschichten.

Die Geschichten wurden bildlich auch sehr gut dargestellt, gerade bei der letzten Geschichte fand ich es ganz gut. Tannen, die ein eigenes Leben entwickeln, Menschen die fremd gesteuert sind, eine Mall die Schauplatz eines mörderischen Einkaufrausches wird und noch vieles mehr.

Kannibalismus ist auch mit vertreten, Fleisch geht eben immer.

Ich weiß meine Rezension kommt ein wenig spät, aber lieber spät als nie.

Leider hat der Verlag seine Pforten geschlossen, was ich persönlich sehr schade finde und deshalb sehr froh bin, alle Bücher dieses Verlags zu besitzen, bzw. fehlt noch eins, aber das kommt im März.

Ich kann euch die Bücher wirklich nur empfehlen und gerade die beiden Weihnachtsanthologien haben mich sehr gut unterhalten.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dämonisch (ISBN: 9783958690424)Z

Rezension zu "Dämonisch" von Carmen Weinand

Rezension zu "Dämonisch"
Zsadistavor 5 Jahren

“Dämonisch” ist eine Anthologie der beiden Autoren Carmen Weinand und Thomas Williams.

Das Buch setzt sich aus neun Kurzgeschichten zusammen. Wobei andere Rezensenten von acht Geschichten schreiben, ich habe zweimal durchgezählt und zähle bei mir neun Geschichten. Der Horror fängt schon an, dass ich eine Horror Story mehr hatte, als alle anderen ….

Wie in jeder Anthologie ist es so, dass mir manche Geschichten besser gefallen als andere. Über die ein oder andere war ich auch nicht mehr vom Ende überrascht, weil ich sie schon in einer anderen Anthologie gelesen hatte. Was die Geschichte an sich nicht schlechter machte, nur dass ich den AHA-Effekt eben schon kannte und sie nicht mehr ganz so spannend für mich war.

Im Großen und Ganzen waren die Geschichten gut geschrieben. Flott und spannend brachten die beiden Autoren ihre Werke aufs Papier. Manchmal war mir jedoch der Gebrauch der derben Sprache zu viel des Guten. Passend vielleicht für die Geschichte, ich bin jedoch nicht so sehr der Fan von dieser „Art“ der Unterhaltung.

Manche Geschichten waren jetzt nicht so der tiefgründe Horror und eher unter Mystery einzugliedern. Trotzdem hat mir die komplette Mischung verschiedener Stufen des Horrors sehr gut gefallen.

Das Cover ist sehr düster und ansprechend. Es ist mir direkt ins Auge gefallen. Wobei man von dem Gesicht nicht mehr viel erkennen kann. Vielleicht auch ganz gut, dass hier die schwarze Farbe überhandnimmt. Vielleicht mag man das Gesicht doch nicht so ganz deutlich erkennen. Irritierend finde ich nur die zwei kleinen weißen Flecken in den Augen. Wenn das Buch so da liegt, muss ich immer drüber streichen, weil ich denke, da liegen Krümel drauf. Es ist auf jeden Fall passend zum Inhalt.

Eine gelungene Anthologie die ich so durchaus weiter empfehlen kann.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dämonisch (ISBN: 9783958690424)T

Rezension zu "Dämonisch" von Carmen Weinand

Dämonisch
thenightvor 5 Jahren

Inhalt: Acht Kurzgeschichten aus den Federn der deutschsprachigen Autoren Carmen Weinand und Thomas Williams. Achtmal Horror vom Feinsten.
Dämonen, Monster, uralte Götter und Parasiten bevölkern dieses Buch und keiner ist davon ist den Menschen wohlgesonnen.

In Ihr: 
Die erste Story und meine Reaktion darauf war: Holla die Waldfee, hier geht es ja gleich richtig zur Sache. Der Titel trifft den Inhalt richtig gut.
Freakbook:
Erinnerte mich daran das ich mich lange von sozialen Netzwerken fernhielt, jetzt weiß ich wieder warum.
Jenna: Hier treffen wir noch einmal auf die Protagonisten der ersten Story, einer von ihnen hätte sicher gern darauf verzichtet.
90er Jahre Trashparty: Gibt es etwas schlimmeres als den Weltuntergang bei schlechter Musik?
Jagd auf El Bocazas: Frank muss einen Zweifrontenkrieg führen, gegen einen etwas zu groß geratenen Salamander und gegen fanatische Tierschützer.
Love Sex Destruction: Religiöser Fanatismus birgt nichts Gutes, das müssen Jeff und Ethan erfahren, als sie sich im Auftrag des Herrn in Richtung Woodstock auf machen.
Superhero: Wenn es schon ein Superheld sein muss, dann ist mir der Avenging Angel, sehr recht.
Der 24- Stunden Parasit: Ein klein wenig Ekel muss auch mal sein und irgendwie auch was fürs Herz.

Meine Meinung: Carmen Weinand und Thomas Williams stehen sich in ihrer Schreibkunst in nichts nach. Beide verstehen es ihre Leser mit frischen Ideen und einem sehr guten Spannungsaufbau zu unterhalten. Horrorfans kommen hier wirklich auf ihre Kosten und es ist kein subtiler Horror, da lauert keine nur vage beschriebene Gefahr hinter dichtem Nebel verborgen, dieser Horror beißt dir mitten ins Gesicht und frisst dein Fleisch. Man kann das Buch also beruhigt vor dem Einschlafen lesen. Nur meidet man wahrscheinlich Rasstättentoiletten, Festivals und freien Himmel. Bleibt Zuhause, verbarrikadiert euch, Zuhause ist es sicher, Kontakt mit euren Freunden geht auch Online.. das lasst ihr besser auch bleiben.
Das Cover von Timo Kümmel, darf auch nicht unerwähnt bleiben, es passt hervorragend zum Inhalt und bereitet die Leser nicht wirklich schonend darauf vor, was sie erwartet.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In Weird Trip ist alles möglich. Die Geschichten sind mal düster, mal eher humorvoll. Es geht um gigantische Monster, fatale Entscheidungen, Psychopathen und den absoluten Fehlkauf.
Nachdem ich bereits mehrere Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlichen konnte und dafür gutes Feedback erhielt, habe ich mit diesem Buch meine erste, eigene Kurzgeschichtensammlung auf die Beine gestellt.
Falls Sie sich für meine Leserunde entscheiden, kann ich Ihnen das Buch als Ebook anbieten, indem ich Ihnen einen Gutscheincode für Xinxii schicke.

Klappentext:
Eine Sammlung von unheimlichen und eigenartigen Kurzgeschichten

In Weird Trip ist alles möglich. Geschichten über gigantische Monster, geheimnisvolle Türen, Umwege ins Verderben und Dämonen.
In 9 verschiedenen Geschichten nimmt der Autor Sie mit auf einen wilden Trip, den Sie so schnell nicht vergessen werden. Mal düster, mal humorvoll, aber immer irgendwie anders.

Ich freue mich auf interessierte Bewerber und wünsche viel Vergnügen beim Lesen.

Thomas Williams
8 BeiträgeInvalid date
T
Letzter Beitrag von  ThomasWilliamsvor 8 Jahren
Nun, eine Leserunde in diesem Sinne wird es ja nicht geben, aber trotzdem Danke für dein Interesse. Dass mit der Registrierung wusste ich ehrlich gesagt auch gar nicht-

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks