Thomas Wizany

Lebenslauf von Thomas Wizany

Thomas Wizany, geboren 1967, lebt und arbeitet als Karikaturist und Architekt in Salzburg. Nach dem Studienabschluss an der „Akademie der bildenden Künste“ in Wien in der Meisterschule von Prof. Gustav Peichl, folgten längere Studienaufenthalte in Dijon und Siena. Seit 1987 zeichnet Wizany täglich für die „Salzburger Nachrichten“, wo seine Karikaturen jeden Samstag auf der Titelseite erscheinen. Zudem verfasst er zahlreiche Cartoons und Buchillustrationen aus seiner Feder sind die Karikaturbände „Der Durchblick: Karikaturen 1994–2004“ und „Strichcodes: Karikaturen 2005–2010“. Neben seinen Karikaturen widmet sich Wizany der Ausstellungsgestaltung. So entstanden in den Jahren 2005 bis 2014 die Neugestaltung von Mozarts Geburtshaus in Salzburg, das Mozarthaus in St. Gilgen am Wolfgangsee und das Museum St. Peter im Salzburger DomQuartier. 2007 erhielt Thomas Wizany einen der renommiertesten Publizistikpreise Österreichs, den René-Marcic-Preis.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thomas Wizany

Cover des Buches Kann das alles Zufall sein? (ISBN: 9783902404541)

Kann das alles Zufall sein?

 (8)
Erschienen am 28.02.2008
Cover des Buches Unglaublich einfach. Einfach unglaublich. (ISBN: 9783711000484)

Unglaublich einfach. Einfach unglaublich.

 (5)
Erschienen am 15.12.2017
Cover des Buches Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl (ISBN: 9783710402609)

Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl

 (2)
Erschienen am 24.09.2020
Cover des Buches Krank ohne Befund (ISBN: 9783711000286)

Krank ohne Befund

 (1)
Erschienen am 12.01.2013
Cover des Buches EingeKocht (ISBN: 9783902606600)

EingeKocht

 (0)
Erschienen am 15.11.2011
Cover des Buches Früh übt sich... und es ist nie zu spät (ISBN: 9783902404312)

Früh übt sich... und es ist nie zu spät

 (0)
Erschienen am 09.03.2006

Neue Rezensionen zu Thomas Wizany

Cover des Buches Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl (ISBN: 9783710402609)S

Rezension zu "Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl" von Hans Gasperl

Eine „geistige Auffrischung“
Sikalvor einem Jahr

Wer wünscht sich das nicht – gesund und vital bis ins hohe Alter zu leben, von sämtlichen Wehwehchen nur gestreift oder gleich ganz verschont zu bleiben. Dass dies natürlich Futter für die Werbeindustrie ist, versteht sich von selbst. Der „Gesundheitsmarkt“ spricht eine wachsende Zielgruppe an und will erst mal eines: Geld machen. Gesundheit und Vitalität fällt in die Eigenverantwortung und dafür bekommt man „Denkanstöße“ in diesem Buch.

 

Dr. Hans Gasperl darf auf eine langjähre Erfahrung als Mediziner zurückblicken und bekam im Laufe seiner Tätigkeit eine Unmenge an Fragen gestellt. Wie funktioniert Selbstheilung? Welche Diät bringt den schnellsten Erfolg auf der Waage? Wie gefährlich ist dieses Cholesterin wirklich? Was hat es mit der Bewegung auf sich? Wie gesund sind Smoothies? Und viele, viele mehr. Er versucht, darauf Antworten zu finden, Mythen oder auch die Slogans der Werbeindustrie zu widerlegen. Mit seinem medizinischen Background schafft er es trotzdem, auch für den Laien verständliche Erklärungen zu liefern.

 

Das Buch zeigt unterschiedliche Themenbereiche auf:

Was geschieht im Körper zur Gesunderhaltung oder Heilung?
Ernährung – das Fundament unserer Gesundheit
Lebensfreude und Lebenskraft durch genussvolles Essen
Bewegung – Schwungrad für einen gesunden Körper
 Lebensordnung – Gesundheit im biologisch-natürlichen Rhythmus

 

Gut gefällt mir, dass der Autor einen ganzheitlichen Ansatz propagiert und einer gesunden Psyche einen großen Stellenwert gibt. Denn der Einklang zwischen Körper und Seele ist eine wichtige Komponente für Vitalität und Lebensfreude, wie man vielleicht schon mehrfach gehört hat – doch diese „geistige Auffrischung“ schadet nicht, denn immer wieder verfällt man in vorgegebene Muster.

 

Sehr detailliert mit vielen weiterführenden Literaturhinweisen finden sich hier Antworten auf so manche Frage, die sich wohl jeder einzelne schon mal gestellt hat. Gerne vergebe ich hier 4 Sterne.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl (ISBN: 9783710402609)A

Rezension zu "Natürlich gesund mit Dr. Hans Gasperl" von Hans Gasperl

Gesundheit
annluvor 2 Jahren

*Als Prediger gegen einen permanenten Gesundheitskommerz und als Anhänger eines schlichten, werbeunabhängigen Lebens mit Genuss und Lebensfreude kann ich keinen tiefen Sinn erkennen in der permanenten Überzeugungsarbeit seitens der Reklame, den menschlichen Körper und unsere Lebensart nur „krank“ zu beschreiben.*


Zufrieden und vital leben – auch im Alter. Ein Wunsch, der von vielen geäußert wird und den die Werbeindustrie nur zu gerne aufnimmt. Dr. Hans Gasperl nimmt den Gedanken an ein natürlich gesundes Leben auf, erklärt worauf es ankommt und räumt mit manchen Irrtümern auf. 



Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Gesundheit, besonders der passenden Ernährung und Bewegung. Auch hier bin ich auf diese Begriffe gestoßen. Dr. Gasperl geht in seinem Ansatz für eine Regulationsmedizin von den fünf Säulen der Kneippmedizin aus: Wasser, Heilkräuter und Ernährung fasst er in einem längeren Kapitel zusammen um dann noch auf die Bewegung und die Lebensordnung einzugehen. 


Besonders auf den Aspekt der Ernährung war ich gespannt. In diesem Kapitel wird ausführlich beschrieben, auf was man dabei achten. Allerdings bezieht sich das Ausführliche nicht auf Details. So werden Nahrungsbestandteile beschrieben und auch deren Wirken im Körper. Was allerdings als gesunde Nahrung im Speziellen angesehen werden kann wird nur kurz angesprochen und auf weiterführende Literatur verwiesen. Dafür wird mit einigen Mythen rund ums Essen aufgeräumt. Der Autor ist ein Gegner all jener Gesundheitstrends, die auf den Kommerz aus sind (im Besonderen von Diäten) und zeigt dies auch. Immer wieder wird die Werbung genannt. So finden sich auch viele natürliche – und bei weitem günstigere – Alternativen zu propagiertem „guten“ Essen/Helfern für den Körper. 


Das Kapitel um die Bewegung geht nicht im Detail auf die Aktivitäten ein, da diese sehr individuell ausfallen können. Auch hier gibt es die medizinischen Details dazu, was Bewegung im Körper bewirkt. Eingegangen wird aber auf besondere Altersgruppen – zum einen ist dies Bewegung im Alter, zum anderen in jungen Jahren. Ausgehend von Studien, die zeigen, dass immer mehr Kinder und Jugendliche an Adipositas, Bewegungsmangel und „Altersdiabetes“ leiden wird im Laufe des Buches immer wieder ein Appell an Eltern gerichtet. 


Unter dem Titel „Lebensordnung“ konnte ich mir wenig vorstellen. Hier fanden sich Informationen zu Naturrhythmen, die auch den Körper beeinflussen. Die psychische Gesundheit rückt in den Vordergrund. Recht ausführlich geht es auch um den Botenstoff Melatonin und einen ausgewogenen Tag-Nacht-Rhythmus.


Fazit: Das Thema interessiert mich sehr, sodass ich gerne zum Buch gegriffen habe. Dabei hätte ich mir allerdings weniger den hier gewünschten (oftmals in die Länge gezogenen) Überblick gewünscht, als mehr konkrete Details. So hatte ich den Eindruck, das Buch richte sich an Menschen, die dem Thema erstmals begegnen. Der Appell gegen Diäten/Nahrungsmittelergänzungen/Gesundheitstrends und die Einstellung gesund zu leben darf auch mit Genuss und gelegentlichen „Sünden“ verbunden sein, hat mir sehr zugesagt. 

Kommentare: 5
Teilen
Cover des Buches Krank ohne Befund (ISBN: 9783711050816)W

Rezension zu "Krank ohne Befund" von Manfred Stelzig

Rezension zu "Krank ohne Befund" von Manfred Stelzig
WinfriedStanzickvor 9 Jahren

Nach wie vor leben wir in einem Gesundheitssystem, in dem, obwohl die Erkenntnisse in den letzten Jahrzehnten enorm gewachsen sind und jedem Arzt zur Verfügung stehen, sowohl in den Arztpraxen als auch in den Krankenhäusern ein erschreckender Mangel an psychosomatischer Kompetenz und Diagnosefähigkeit besteht.

Da kommen Menschen in die Praxen und Kliniken, klagen über körperliche Beschwerden und bei jedem dritten, so hat Stelzig ermittelt, kann keine ausreichende Erklärung gefunden werden , sie bleiben „ohne Befund“. Und nicht selten werden sie dann völlig falsch behandelt und ihr Leiden damit unnötig verlängert.

Mit diesem Buch nun gibt der vor allem in Österreich sehr bekannte Mediziner, Psychotherapeut und Psychosomatiker Manfred Stelzig (vgl. seine Bücher „Was die Seele glücklich macht“ und „Keine Angst vor dem Glück“) einen Ratgeber an die Hand, mit Hilfe dessen Sie sich selbst informieren können. Das Buch möchte betroffenen Menschen helfen, mit vermehrtem eigenen psychosomatischen Wissen ihre eigene Patientenkarriere zu verkürzen und sich selbst jahrelanges Leid und Kummer zu ersparen. Er hilft ihnen mit einem ausführlichen Register zunächst die Kapitel zu finden, die ihrer jeweiligen Krankheit oder dem jeweiligen Symptom entsprechen. Und dann führt er sie mit den immer gleichen Fragen hin zur eigenen Selbsterkenntnis, mit der sie dann bei ihrem Arzt, vielleicht dann auch gleich bei einem, der sich in Psychosomatik auskennt, sich besser darstellen können und Hilfe erhalten: Was können die Gründe für Schmerzen ohne organische Ursache sein? Wie erkenne ich sie? Und welche Möglichkeiten habe ich, mich davor zu schützen?

Das heißt, auch die Prävention nimmt in diesem sehr hilfreichen und empfehlenswerten Buch einen großen Raum ein. Viele Zusammenhänge und Botschaften aus den beiden erwähnten Büchern haben auch hier wieder Eingang gefunden und helfen Betroffenen, aber auch etwaigen Familienangehörigen, Hoffnung zu schöpfen und ein selbstbestimmtes und sinnerfülltes glückliches Leben zu führen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks