Neuer Beitrag

ThommieBayer

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser

Liebe LovelyBooks Leser,

Im September ist mein neuer Roman "Vier Arten, die Liebe zu vergessen" im Piper Verlag erschienen und ich möchte euch zu einer Leserunde einladen - das Buch handelt von Freundschaft und Liebe und vom Leben! Ich freue mich schon sehr auf den Austausch mit euch!

Mehr zum Inhalt:
Emmis Tod bringt die vier Schulfreunde wieder zusammen. Viel ist inzwischen geschehen, und noch mehr wird sich ereignen, wenn sie herausfinden, was ihnen ihre Freundschaft wirklich wert ist und was genau sie all die Jahre nicht losgelassen hat.

Nicht wenige Trauergäste haben nach ihrem Gesang Tränen in den Augen.Und gleich an Emmis Grab beschließen die vier alten Schulfreunde, sich noch einmal zu treffen, auf ein Wochenende in Venedig. Sie begegnen einanderals Fremde, Michael, Bernd, Wagner und Thomas. Doch in der weltläufigen Atmosphäre des venezianischen Palazzo, in den Michael sie zuihrer großen Überraschung eingeladen hat, legen rasch alle ihre Masken ab. Dahinter kommen Erfolge und Enttäuschungen hervor. Vor allem aber die große, unbeantwortete Frage nach der Liebe – und warum sie alle so kläglich an ihr gescheitert sind. Allen voran Michael, dem das Leben nach Emmis Beerdigung vielleicht noch eine letzte Chance gibt.


--> in die Leseprobe reinlesen

Bewerbung:
Bis einschließlich 19. November habt ihr jetzt Zeit, euch für diese Leserunde zu melden. Zusammen mit meinem Verlag vergebe ich 20 Freiexemplare von "Vier Arten, die Liebe zu vergessen". Die Gewinner nehmen dann automatisch an der Leserunde teil und schreiben eine Rezension zum Buch. Wenn ihr das Buch schon habt oder selbst kaufen möchtet, seid ihr natürlich ebenso herzlich eingeladen.

Beantwortet im Unterthema "Bewerbung als Testleser" einfach folgende Frage für die Chance auf eines der Bücher:

Wieso glaubt ihr, verlieren sich Freunde oft aus den Augen? Was könnten die Gründe dafür sein und habt ihr das selbst schon einmal erlebt?

Ich wünsche uns viel Spaß bei der Leserunde!

Autor: Thommie Bayer
Buch: Vier Arten, die Liebe zu vergessen

claudia_seidel

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser

Heutzutage ist es einerseits leichter, Kontakt zu guten Freunden zu halten, weil es dank Facebook, E-Mail, Handy und Co, viel einfachere Möglichkeiten gibt, zu kommunizieren. Andererseits muss man in der heutigen Zeit viel flexibler sein, was den Arbeitsort angeht und wenn alle Freunde in anderen Orten gelandet sind, ist schon sehr viel Disziplin von beiden Seiten gefragt, um weiterhin viel Kontakt miteinander zu haben. Das Internet und das Telefon können persönliche Treffen aber auch einfach nicht ersetzen und wenn man sich nicht darum bemüht, diese regelmäßig möglich zu machen, kann eine früher sehr gute und wichtige Freundschaft doch leider irgendwann einschlafen, was sehr schade ist. Vielleicht zeigt das aber auch, was wirklich echte Freundschaft ist, denn wenn man sich gegenseitig so wichtig ist, dann wird man alles daran setzen, dass man sich nicht aus den Augen verliert. Ich habe sicher auch schon Menschen aus der Schul- oder Studienzeit aus den Augen verloren, der Kontakt zu mir wichtigen Menschen ist aber nie abgebrochen.

Rosen-Rot

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser

Auch ich habe schon Freunde aus den Augen verloren.
Es gibt viele Gründe dafür. Manche ziehen in eine andere Stadt, bei anderen gehen die Interessen plötzlich in eine andere Richtung, und andere haben einfach keine Zeit mehr, weil sie eine Familie gründen.

Ich finde das Thema sehr spannend, und würde mich gerne für die Leserunde bewerben.

Beiträge danach
227 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ThommieBayer

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

Ich bedanke mich bei ihnen allen für die Zeit, die sie mit mir und dieser Geschichte verbracht haben - es war interessant und erfreulich für mich, sicher auch lehrreich, denn Ihre fast einhellige Kritik am "Schluss" gibt mir doch zu denken.
Darf ich dazu etwas sagen? Es ist nämlich nicht der Schluss der Geschichte - sie hört da auf, wo Michael mit Ian nach Dublin fährt. Das was folgt, ist der Epilog, eine Zusammenfassung dessen, was nach der Geschichte mit den Figuren passiert. Und eine Zusammenfassung ist kurz und knapp und neutral. Schon in der Geschichte sind die "Besuche" des Erzählers in den Köpfen von Thomas, Bernd und Wagner immer kurz und meist summarisch, das ist die Form, die ich haben wollte. Und dieser Form ist es geschuldet, dass auch die "Besuche" im Epilog kurz und neutral sind, ja, dass es überhaupt einen Prolog und einen Epilog gibt. Mir war das wichtig, aber ich sehe, dass es Ihnen als Lesern nicht eingeleuchtet hat. Das nächstemal, wenn ich so etwas vorhabe, werde ich versuchen, es geschmeidiger zu machen, Ihre Erwartungen nicht so krass zu unterlaufen und Sie trotzdem zu überraschen.

Danke. Es war toll.

Herzlich, Thommie Bayer

Arizona

vor 5 Jahren

Teil 3: Seite 189 - Ende

Ich bin auch schon seit ein paar Tagen mit dem Buch durch, hat mijr gut gefallen, aber durch den ganzen Weihnachtstrubel komme ich zur Zeit nicht dazu die Rezi zu schreiben, dann also bis Neujahr...

Millie

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

So, jetzt bin ich endlich auch dazu gekommen, meine Gedanken noch einmal auf das Buch zu konzentrieren und eine Rezi zu schreiben. Das mach ich ja eigentlich am liebsten direkt, wenn ich ein Buch beendet habe oder einen Tag später, wenn alles "gesackt" ist - aber diesmal hats leider etwas gedauert... Ich werte es aber als ein gutes Zeichen, dass es mir drei Wochen nach Beenden des Buches so leicht gefallen ist, noch etwas darüber zu schreiben. Bei "so la-la"-Büchern weiss ich nach 3 Wochen kaum noch, worum es ging^^
Vielen Dank für das Buch und dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte!
Hier jetzt noch der Link zu meiner Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Thommie-Bayer/Vier-Arten-die-Liebe-zu-vergessen-948593819-w/rezension-1010168670/

Spatzi79

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

Etwas spät, aber anbei auch noch meine Rezi!
http://www.lovelybooks.de/autor/Thommie-Bayer/Vier-Arten-die-Liebe-zu-vergessen-948593819-w/rezension-1010483797/

Arizona

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

Die Erklärung zum Ende mit dem Epilog fand ich interessant und hab es mir auch schon so gedacht, es ist quasi als Nachschub zu verstehen, wie es mit den anderen weitergegangen ist. Die Hauptperson ist eben doch Michael.

Hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Thommie-Bayer/Vier-Arten-die-Liebe-zu-vergessen-948593819-w/

Rosen-Rot

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

Hier ist meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Thommie-Bayer/Vier-Arten-die-Liebe-zu-vergessen-948593819-w/rezension-1013066526/

Mediterranee

vor 5 Jahren

Nach dem Lesen: eure Rezensionen und Eindrucke

Sorry für die Verspätung:
http://www.lovelybooks.de/autor/Thommie-Bayer/Vier-Arten-die-Liebe-zu-vergessen-948593819-w/

Die Rezension ist jetzt auch auf meinem Blog

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks