Thor Hanson

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Federn.

Lebenslauf von Thor Hanson

Thor Hanson, geboren im Pazifischen Nordwesten, entwickelte bereits in seiner Kindheit ein großes Interesse an der Natur. Der studierte Biologe promovierte an der University of Idaho und dem Centro Agronómico Tropical de Investigación y Enseñanza, Costa Rica. Sein Forschungsinteresse gilt verschiedenen Vogelarten. Sein in der Naturkunden-Reihe erschienenes Buch Federn wurde u. a. mit der John-Borroughs-Medaille und dem AAAS / Subaru-Science-Prize ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thor Hanson

Cover des Buches Federn (ISBN: 9783957572325)

Federn

 (1)
Erschienen am 09.05.2016

Neue Rezensionen zu Thor Hanson

Neu
Cover des Buches Federn (ISBN: 9783957572325)The iron butterflys avatar

Rezension zu "Federn" von Thor Hanson

"Pleased with a feather..."
The iron butterflyvor 2 Jahren

Aktuell fesseln mich die Ausgaben der Reihe „Naturkunden“, da mir im hektischen, meist oberflächlichen Trubel die Natur, sei es in Echtzeit oder in der Niederschrift eines Liebhabers, ein wahrer Ruhepol ist. No. 26, Federn, hat mich nicht alleine wegen dem wundervollen Thema angesprochen, sondern auch wegen seiner zauberhaften Aufmachung. Bereits das Cover hat mein Auge eingefangen, ohne das ich es in Händen halten konnte. Der Buchhändler wurde mit der Bestellung betraut und das ungeduldige Warten begann. Die Ausgabe dann entgegenzunehmen und vorsichtig aus ihrer Schutzhülle auszupacken, war ein Fest, denn der Leineneinband wertet das Coverdesign noch zusätzlich auf. Auch die Gestaltung im Buch hat mir auf Anhieb gut gefallen. Nun jedoch zum Inhalt. Thor Hanson berichtet eingangs, wie er zum Thema Federn und seiner intensiven naturwissenschaftlichen Betrachtung und vielfältigen Recherche kam. „Es waren die Geier.“ Schreibt er. Deren Anpassung an die Umstände ihrer Ernährung, aber auch die Lebensbedingungen in einer Klimazona, die Gluthitze am Tag und Kälte in der Nacht bereit hält. So kam für Hanson eins zum anderen, er beobachtete Vögel und legte seinen Fokus auf die mannigfaltigen Funktionen der unterschiedlichen Federn in deren Kleid. Er entdeckte Federn in Alltagsgegenständen, wie Daunendecken, entdeckte sie auf viktorianischen Hüten, in Flugmaschinen verbaut. Da waren versteinerte Federn auf Dinosaurierfossilien, befiederte Pfeile, Angeköder und vieles mehr. Entsprechend baute er seine intensive Betrachtung auf. Über den Themenbereich Evolution über „Flaum“, „Fliegen“, „Federschmuck“ bis zum Gebrauch, es verbergen sich viele interessante Unterbereiche dahinter und nie wird der naturwissenschaftliche Blick zu theoretisch. Hanson gelingt es auf eine sehr symphatische Weise mit Fakten und Ergebnissen zu begeistern, er berichtet mit viel Liebe zum Detail von seinen eigenen Erfahrungen. Denn in jedem Ansprechpartner, jedem Fachmann fand er auch einen Lehrer, schließlich wollte er nicht nur Fakten, sondern Erfahrungen sammeln.

Am Ende bleibt für ihn und den Leser das „wundersame Staunen“ über ein Wunderwerk der Natur, aber es ging Hanson nicht um Antworten, sondern um die Erlebnisse und Erkenntnisse, die Fragen an sich und alle Informationen rund um die Vielfalt der Federn unserer Vogelwelt.

Sehr lesenswert, auch im Hinblick auf die wichtige Sensibilisierung hin zur Natur, weg von der Selbstverständlichkeit, der stetigen Verfügbarkeit.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks