Thor Kunkel Endstufe

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endstufe“ von Thor Kunkel

Karl Fußmann ist ein ehrgeiziger Wissenschafts-Karrierist mit einer leicht okkulten Neigung zum Magnetismus, dem es zu Beginn des Zweiten Weltkriegs gelingt, im SS-Hygieneinstitut in Berlin eine Anstellung zu finden. Dort soll er zur Unterstützung des deutschen Nordafrikafeldzugs ein Mittel gegen die Malaria erfinden. Über seinen Vorgesetzten Ferfried Graf Gessner, der wie fast alle Angestellten des Instituts seine Stellung skrupellos nutzt, um sich fernab der Front selbst zu bereichern, verschlägt es Fußmann in zwielichtige Kreise, wo er einer Femme fatale namens Lotte verfällt. Sie ist eine der blonden Aktricen der heimlich von Graf Gessner produzierten Pornos, mit denen er in Nordafrika viel Geld zu machen hofft und die er zudem in Schweden gegen kriegswichtiges Eisenerz tauscht. Als Fußmann schließlich mitten ins Kriegsgeschehen nach Nordafrika versetzt wird, schlägt der Schrecken des Krieges über ihm zusammen - wie in Berlin auch über diejenigen, für die vorher der Krieg noch unwirklich weit entfernt schien. Thor Kunkels Roman umfaßt den Zeitraum zwischen 1940 und 1960, spielt in Berlin, auf einer Berghütte nahe dem Obersalzberg, in Nordafrika, Frankfurt am Main und in den USA. Er ist ein gewagter Blick in das Innenleben des Faschismus und eine Wissenschaft ohne ethische Grenzen, ein raffinierter Stilmix aus groteskem Witz, auf die Knochen gehender Brutalität, kolportageartigem Abenteuerroman, fiktiven Briefen, Tagebüchern, elegischer Liebesgeschichte und bösartiger Ironie. Endstufe ist die literarische Antwort auf Quentin Tarantino und David Lynch, ein provokantes Buch über die Nachtseiten des Menschen, das Thor Kunkel konsequent dahin verlegte, wo sich die menschliche Natur von ihrer schlechtesten Seite gezeigt hat: nach Deutschland unter der Nazi-Diktatur.

Der Auslöser eines deutschen Literaturskandals.

— Holden

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Für mich leider bisher der schlechteste Musso. Es war einfach nur okay. Das Einzige was mir so richtig gefiel, war das Ende. 2,5 - 3 Sterne!

TraumTante

Das Wunder

Hat mich im Laufe der Geschichte immer mehr berührt und bewegt. Sehr beklemmende Atmosphäre

Federzauber

Highway to heaven

Wenn frau achtundreißig und die Tochter aus dem Nest geflogen ist, was tut frau , um zu überleben? Frau lernt Motorradfahren.

lapidar

Die Farbe von Milch

...gerade beendet und ziemlich mitgenommen,ein Jahreshighlight 2017...

Ayda

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Eine Tragödie, die sich immer weiter zuspitzt. Eine Geschichte, die sich vermutlich genau so oder ähnlich schon abgespielt hat.

wunderliteratur

Die Schatten von Ashdown House

Ein tolles Buch! Absolut mystisch, spannend und liebevoll...

SandysBunteBuecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks