Thordis Hoyos

 4.4 Sterne bei 70 Bewertungen
Autorin von Stonebound, Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Thordis Hoyos

Cover des Buches Stonebound (ISBN:9783200040168)

Stonebound

 (42)
Erschienen am 20.05.2015
Cover des Buches Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt (ISBN:9783950433517)

Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt

 (19)
Erschienen am 26.10.2016
Cover des Buches Stonebound 3: Dem Blut verpflichtet (ISBN:B07CBSTG81)

Stonebound 3: Dem Blut verpflichtet

 (6)
Erschienen am 07.06.2018
Cover des Buches Stonebound X: In Stille gebannt (ISBN:B07LD7PY18)

Stonebound X: In Stille gebannt

 (2)
Erschienen am 23.12.2018
Cover des Buches Stonebound: Halloween-Special (ISBN:B07JMY2HS4)

Stonebound: Halloween-Special

 (1)
Erschienen am 31.10.2018

Neue Rezensionen zu Thordis Hoyos

Neu

Rezension zu "Stonebound" von Thordis Hoyos

Weit mehr als ein klassischer Vampirroman ...
Andre_Hoffvor einem Jahr

Ich muss zugeben, dass dies mein erster Vampirroman ist. In der Regel lese ich eine andere Art von Fantasy, gelegentlich Thriller, Sachbücher. Stonebound, geschrieben von einer Bekannten, las ich zunächst aus Neugier. Ich ging ohne Erwartungen an die Sache heran. Zu dem Thema kannte ich nur die bekannten Twilight-Filme und wenn überhaupt, vermutete ich, einem typischen Frauenroman zu begegnen.
Schließlich jedoch geschah etwas Unerwartetes: Die Welt von Protagonistin Elba, die sich mir dann Seite um Seite auftat, zog mich in ihren Bann. Ehrlich gesagt, war ich etwas verblüfft über mich selbst – denn eigentlich ist es tatsächlich eher ein Frauenroman. Die Fähigkeiten der Autorin jedoch lassen ihn weit darüber hinausragen. Die geschaffenen Charaktere Elba, Tristan, Aris und viele weitere sind ausgefeilt und verschieden, sämtliche Situationen und Dialoge an sich bauten Spannungen auf, denen ich unbedingt bis ganz zum Ende folgen wollte. Die Hintergrundgeschichte über die Vampire und ihre früheren Leben verleiht Tiefe und Logik. Die Sache mit den Steinen ist eine bemerkenswerte Idee. Die Geschichte mit all ihren Facetten baut Potenzial auf und nutzt dieses, wodurch man (auch als männlicher) Leser bestens unterhalten wird und dabei nie den Überblick verliert. Hier wurde alles richtig gemacht und ich bin mir sicher, Stonebound ist nur der Beginn eines neuen Schriftstellertalents.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Stonebound X: In Stille gebannt" von Thordis Hoyos

Weihnachten in Stoneboundmanier: aufregend und lebendig
Nicky123vor einem Jahr

Dieses Special reiht sich nahtlos an die Stonebound-Trilogie sowie das Halloween-Special an und sollte nicht ohne deren Kenntnis gelesen werden.

Dieses Weihnachtssequel ist wieder geprägt von dem Flair und der Lebendigkeit, die ich an der Trilogie so faszinierend gefunden und die ich im Halloween-Special doch etwas vermisst habe. Hier gibt es Platz für jeden Charakter, alle dürfen sich in ihrer gewohnten Manier präsentieren und auch die Feste werden wieder gefeiert, wie man es aus der Hauptstory kennt.

Mitreißend, gefühlvoll und vorallem aufregend, denn nicht nur die wieder aktivierten Steine bringen einiges durcheinander, sondern auch neue Charaktere wissen die Truppe um Elba, Tristan und Aris ganz schön aufzumischen.

Ein gelungenes Special mit einem offenen Ende, über das diesmal selbst ich mich geärgert habe und von dem ich eine weitere Fortsetzung erwarte! ;-)

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Stonebound X: In Stille gebannt" von Thordis Hoyos

Stille und besinnliche Vorweihnachtszeit?
Rajetvor einem Jahr

Ersehnt. Erstarrt. Erschaffen.

Kann Elba durch die Stille dringen,
bevor es zu spät ist?

Es ist wie leise rieselnder Schnee, der alles unter einer weißen Decke verhüllt.
Der winterliche Advent beschert besinnliche Ruhe.
Weihnachten steht vor der Tür und Elba freut sich auf die Feierlichkeiten mit Freunden und Familie.
In ihrem Leben läuft endlich alles, wie es soll – wäre da nicht Tristans Unzufriedenheit. Nach der Reaktivierung der magischen Steine will er seine Unsterblichkeit zurück.
Genau das möchte Elba nach Kräften verhindern und trifft eine Vereinbarung mit ihm.
Doch jemand sät Zwietracht und dann passiert das Unglaubliche: Totenstille legt sich über Lebstein.
Das verschneite Dorf versinkt in der Finsternis einer schier unendlich währenden Nacht.
Verzweifelt versucht Elba herauszufinden, wer sich dafür verantwortlich zeichnet. Aber um sie herum herrscht nichts als Schweigen.
Einsam wacht sie über den Trümmern ihrer Existenz – und schmiedet einen gewagten Plan für die
bevorstehende Wintersonnenwende.
Einen Plan, durch den nichts mehr so sein wird, wie es war.
Denn in der größten Dunkelheit wendet sich nicht nur die Zeit.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.

Das Cover ist im Stil von Band 1 – 3 und passt wunderbar zur Reihe und zum Roman. Auch ein wenig dem Fest angepasst!

Der Klappentext macht neugierig wie die Protagonisten aus Stonebound die Weihnachtszeit verbringen werden.

Fazit:
Der Weihnachts-Kurzroman / das Christmas-Special ist ein wunderbares Sequel zur New Adult Fantasy-Trilogie STONEBOUND und erzählt wie es nach dem Ende von Stonebound 3 weitergeht.
Wir treffen wieder auf die von uns schon bekannten und geliebten Protagonisten aus der Trilogie. Die Protagonisten wollen eigentlich wie wir nur eine schöne Vorweihnachtszeit mit ihren Familien und Freunden verbringen. Aber dann kommt alles ganz anders ....
Eine wunderschöne Kurzgeschichte modern, liebevoll und spannend.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Thordis Hoyos im Netz:

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks