Thornton Wilder Our Town

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Our Town“ von Thornton Wilder

Lesen macht Spaß - und das umso mehr mit Lektüren, die Ihre Schüler/innen auch allein zu Hause bewältigen können. Mit den Literaturpaketen ist das problemlos möglich. Diese spannenden und kontroversen Lesehefte können das Fundament einer Klassenbibliothek bilden. Die ungekürzten Originaltexte sind für Jugendliche geschrieben und eignen sich für die Jahrgangsstufen 10 bis 13. Interpretationshilfen als Zusatzangebot Zu einigen Lektüren der Cornelsen Senior English Library gibt es ergänzende Interpretationshilfen mit * wichtigen Informationen zum Werk, * Kurzbiographien der Autoren, * Wortschatzhilfen und Auflistungen zentraler Zitate, * Musterklausur. Alle Seitenverweise in den Interpretationshilfen beziehen sich auf die Textbände der Cornelsen Senior English Library . Die Interpretationshilfen können aber ohne weiteres auch zu anderen Ausgaben der Lektüren eingesetzt werden.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Melancholisch, vielschichtig, kritisch und voller inspirierender Denkansätze. Ein toller Außenseiterroman!

cherisimo

1984

Düster und aufwühlend. Das Buch hinterlässt kein gutes Gefühl in Anbetracht derzeitiger internationaler Entwicklungen

cherisimo

Der Besuch der alten Dame

Eine Geschichte über gesellschaftliche Doppelmoral gespickt mit viel schwarzem Humor. Trotz der Kürze aber ein wenig langatmig

cherisimo

Schnee auf dem Kilimandscharo

Für Hemingway Fans geeignet. Meiner Meinung nach fehlen ein paar seiner besten Kurzgeschichten.

Hazel93

Mary Poppins

Super toller Klassiker!

Eori

Mansfield Park

Fanny Price ist Jane Austens "Aschenputtel", das sie aber gut in Szene setzen kann!

Miamou

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Our Town" von Thornton Wilder

    Our Town

    Nele

    09. December 2009 um 14:38

    Es handelt sich bei Thornton Wilder's Our Town um ein Theaterstück welches von einer amerikanischen Kleinstadt handelt. Die Szenerie des Stückes ist relativ schlicht gehalten (meist nur Stuhl und Tisch) und stellt Grover's Corners in New Hampshire dar. Das ganze Stück handelt eigentlich nur von dem alltäglichen Leben in dieser Stadt, wobei es in drei Akte unterteilt ist. Die "Hauptpersonen" (sie sind nicht als solche hervorgehoben) durchlaufen drei Stationen ihres Lebens (High School, Hochzeit und Tod). Der Alltag der amerikanischen Kleinstadtgesellschaft steht im Vordergrund und wird facettenreich beleuchtet. Mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen, wobei Moral und Gesellschaft außer Frage stehen. Es ist ein relativ kurzweiliges Buch welches man mit geringen Englischkenntnissen (zusätzlich gibt es Vokabelanmerkungen im Text) innerhalb weniger Stunden durchlesen kann. Alles in allem fand ich das Buch leider etwas langweilig und hatte mir mehr davon erhofft. Als Einblick in die Gesellschaft und das Leben amerikanischer Bürger in den 30er Jahren ist es denke ich zutreffend und empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks