Thorsten Beck

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Harburg Blues, Der chinesische Pfeil und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thorsten Beck

Thorsten Beck hat als Jurist im wahren Leben nichts mit Straftätern zu tun. Beck, Jahrgang 1956, arbeitet als Vorsitzender Richter am Hamburger Landesarbeitsgericht. Ende der Neunziger Jahre begann er mit dem Schreiben von Kriminalromanen. Sein Debüt gab er mit dem Krimi "Harburg Blues", der zu einem der erfolgreichsten Bücher aus der Reihe der "Schwarzen Hefte" des Verlags des Hamburger Abendblatts wurde. Es folgten der Arbeitswelt-Krimi "Ausgestempelt" und "Der chinesische Pfeil". Im Mittelpunkt seiner Veröffentlichungen steht der Anwalt und alleinerziehende Vater Tim Börne, der seine Fälle vor dem Hintergrund der Hansestadt und ihrer sozialen Probleme löst. Der gebürtige Hamburger Thorsten Beck lebt mit seiner Frau in Hamburg und Köln ... © Foto: Privat www.thorstenbeck.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thorsten Beck

Neue Rezensionen zu Thorsten Beck

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks