Thorsten Dörp

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Thorsten Dörp

Geboren 1975 in der beschaulichen Hansestadt Lübeck. Es folgen Kindergarten, Schule, Zivildienst - das übliche Programm. Wahrscheinlich tiefenpsychologisch begründet (aus Protest gegen die mehrjährige Folter des vollwertigen Hauswirtschaftsunterrichts seiner Schule), absolviert er eine leckere Ausbildung zum Koch. Diese Passion lebt er achteinhalb Jahre und hängt die Schürze an den Nagel, um seinen beruflichen Weg als kaufmännischer Angestellter fortzusetzen. Bis heute. Dazwischen schreibt er. Immer mal wieder, manchmal gar nicht, dann wieder Tage am Stück. Mit offenen Augen und Ohren sammelt er Geschichten und Situationen, die ihm das tägliche Leben präsentiert, und bringt diese zu Papier. Obwohl er im hohen Norden wohnt, mag er keinen Fisch. Höchstens Fischstäbchen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Thorsten Dörp
  • Es erhellte meinen Tag

    aufgeschluckt

    VanessaHeintz

    03. November 2016 um 20:43 Rezension zu "aufgeschluckt" von Thorsten Dörp

    Der Tag hätte so gut werden können, aber dann klingelte es an der Tür. Diese besagte Klingel wird auch so schnell nicht zum Schweigen gebracht und hinter jeden "Ding Dong" versteckt sich eine neue Katastrophe für Jonas.Der Roman ist sehr unterhaltsam. Er ist auf unheimlich charmante Art witzig verfasst und er macht Lust auf mehr. Man entwickelt so richtiges Mitgefühl für die Hauptfigur Jonas, dem auch nichts erspart bleibt, dennoch nimmt er sein Schicksal an und kommentiert es auf saukomische Weise.Es war mir ein Vergnügen ...

  • Buchverlosung zu "Noch drei Geschichten bis Weihnachten" von Thorsten Dörp

    Noch drei Geschichten bis Weihnachten

    thorstendoerp

    zu Buchtitel "Noch drei Geschichten bis Weihnachten" von Thorsten Dörp

    Ente mit Rotkohl und Klöße? So hätten sich wirklich alle Weihnachten gewünscht! Hätten ... Der Baum brennt. Hund Boris sieht schlecht, Nichte Rosalinde darf keinen Lebkuchen essen und Lachs mit Fenchel ist fatal für die Libido! Wer am 24. Dezember noch immer vor der Frage steht, ob Blockflöte oder lauwarmer Punsch – dem sei gesagt, Blockflöten bringen einen wenigstens nicht in den Knast … Drei absolut wahre Geschichten rund um den Tannenbaum! »Eine weitere hunderpozentig überflüssige Ansammlung von Weihnachtsgeschichten. Aber hey ...

    Mehr
    • 7
  • Morgen werde ich mich um meine Zukunft kümmern!

    aufgeschluckt

    Jare

    Rezension zu "aufgeschluckt" von Thorsten Dörp

    Wenn ein Tag mit einem Schluckauf beginnt, kann er eigentlich nur noch besser werden. Nicht so bei Jonas Feist. Beim Hüpfen auf einem Bein verknackt er sich den Fuß. As er vom Arzt zurückkommt, warten nicht nur zwei freundliche Herren von der GEZ auf ihn, sondern auch sein alter Schulfreund Dörk Dehmel, der mit seinem Hund Ouzo für ein paar Tage bei Jonas unterkommen will. Kurz ein wirklich besch… Tag für Jonas. Doch das ist noch nicht alles. Thorsten Dörp legt mit „Aufgeschluckt“ einen Roman vor, der im Bereich der ...

    Mehr
    • 3

    thorstendoerp

    10. August 2014 um 20:22
  • Buchtipps von Autoren - Lieblingsbücher empfohlen von Autoren für Leser

    Daniliesing

    Auf LovelyBooks tummeln sich ganz viele Leser mit den unterschiedlichsten Lesevorlieben. Wir teilen hier unsere Buchtipps und tauschen uns begeistert darüber aus. An dieser Stelle möchten wir einen Platz für die Literaturempfehlungen unserer Lieblingsautoren schaffen und freuen uns, wenn sie uns diese verraten. Alle Autoren sind herzlich eingeladen, uns etwas mehr über ihr persönliches Lieblingsbuch zu erzählen. Es dürfen selbstverständlich gern auch ältere Bücher oder Geheimtipps sein. Regelmäßig am Freitag werden wir einen der ...

    Mehr
    • 82
  • Autorenlesung in Leipzig

    thorstendoerp

    25. December 2011 um 21:36

    Am 06. Januar gibt es wieder was auf die Ohren. Und zwar in der schönen Stadt Leipzig. Freunde der skurril-komischen Unterhaltung sind herzlich eingeladen. Weitere Infos unter: http://www.presseanzeiger.de/infothek/gesellschaft-kultur/555301.php

  • Rezension zu "aufgeschluckt" von Thorsten Dörp

    aufgeschluckt

    thorstendoerp

    20. December 2011 um 11:45 Rezension zu "aufgeschluckt" von Thorsten Dörp

    Murphys Gesetz sagt: Alles, was schiefgehen kann, geht schief. Um solche Situationen im Leben handelt es sich auch in der skurril-komischen Geschichte um den Pechvogel Jonas Feist. Der glücklose Junggeselle, regelmäßig heimgesucht von GEZ-Mitarbeitern, wird gerade entlassen, da bahnt sich auch schon eine Katastrophe nach der anderen an. Das unfreiwillige Zusammenwohnen mit seinem alten Schulfreund und dessen Hund ist nur eine davon. Es folgen verfängliche Jobangebote, ein Bratwurst-Wettbewerb, unvorhergesehene ...

    Mehr
  • Dezemberaktion: Superbude Hamburg und aufgeschluckt.

    aufgeschluckt

    thorstendoerp

    03. December 2011 um 12:14 zu Buchtitel "aufgeschluckt" von Thorsten Dörp

    Dezemberaktion! Der aufgeschluckteste Roman des Jahres ist nach kurzer Zeit in die zweite Auflage gegangen. Für Freunde der humorvollen Literatur: Buch bereits gekauft? Prima! Dann poste deinen Bon auf "http://www.facebook.com/aufgeschluckt?sk=wall" Zu gewinnen gibt es eine Übernachtung für 2 Personen in Hamburgs angesagtestem Hotel/Hostel - der SUPERBUDE ...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.