Thorsten Fiedler

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
Thorsten Fiedler

Lebenslauf von Thorsten Fiedler

Sehr bewusst habe ich das Wort „Autor“ vermieden, da es wahrscheinlich nicht angemessen ist, sich bei der Vorstellung einer ersten Leseprobe schon mit einem derartigen Titel zu schmücken. Mein Name ist Thorsten Fiedler und ich erblickte 1962 in Offenbach am Main das Licht der Welt. Nach den normalen schulischen Stationen mit dem Abschluss Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann, folgten spannende Semester im Bereich Psychologie und Werbung. Nach mehreren Jahren im Vertrieb kam es zu meinem Engagement in einem mittelständischen Unternehmen mit dem Einstieg als Abteilungsleiter bis hin zum aktuellen Status als Vorsitzender des Vorstands. Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei tolle Kinder im Alter von 18 und 16 Jahren. Nachdem ich meinen Lebensplan mit Heirat, Kindern, Hausbau und dem obligatorischen Pflanzen mehrerer Bäume soweit erfüllt habe, fehlt noch ein wichtiger Baustein – mein eigenes Buch. Zugegebener Weise habe ich schon immer gerne geschrieben und gedichtet aber es ist natürlich sehr einfach, sich nur dem möglicherweise wohlwollenden Urteil von Familie, Freunden und Bekannten zu stellen. Dies möchte ich an dieser Stelle gerne ändern und dabei wäre Ihre Unterstützung sicher sehr hilfreich.

Bekannteste Bücher

Der Nomade im Speck

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erfrischender Humor und Ironie bei einem ernsten Thema

    Der Nomade im Speck
    LadyMarmelade

    LadyMarmelade

    01. March 2017 um 17:55 Rezension zu "Der Nomade im Speck" von Thorsten Fiedler

    "Der Nomade im Speck" von Thorsten Fiedler handelt von Mietnomaden - Menschen, die in vielen Lebensbereichen unfähig sind, aber ein Talent dafür besitzen, das Sozialsystem zu hintergehen.Der Autor schreibt mit sehr viel Humor und Ironie über ein Thema, das nicht wenige Vermieter betrifft. Dazu gibt er noch Tipps und Anregungen, die nützlich für den ein oder anderen sein können.Da kann man auch darüber hinwegsehen, dass das Ende etwas schwächer als der Rest vom Buch ist.