Thorsten Hoß Menschen gesucht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Menschen gesucht“ von Thorsten Hoß

Das Seelenfragment eines Menschen, welches Sven Erikson gefunden hat, beweist eindeutig, dass die Crew der Sirius7 nicht die einzigen Menschen auf diesem Planeten sind. Aber was sind das für Menschen und wo kommen sie her? Auf diese und viele andere Fragen hoffen die gestrandeten Astronauten Antworten zu finden, wenn sie ihresgleichen erst einmal gefunden haben...

Eine gelungene und konsequente Fortsetzung der ersten Teils mit spannenden Steigerungen und unvorhergesehenen Wendungen

— Siraelia
Siraelia

Stöbern in Fantasy

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

Blaze

Für mich mit Teil 1 der beste Band der Reihe.

Victoria_Townsend

Der Glasmagier

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

katha_strophe

Call it magic 2: Feentanz

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Falkenmädchen

Eine umwerfende Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt wie die anderen teile sein werden!

Black-Bird

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geniale Fortsetzung - die Crew der Sirius kommt in Lunaria so richtig an und verändert einiges

    Menschen gesucht
    Siraelia

    Siraelia

    07. August 2017 um 14:42

    In der Fortsetzung "Menschen gesucht - die Crew der Sirius7, Band 2" von Thorsten Hoß geht es mit den Abenteuern der auf Lunaria gestrandeten Crew weiter. Nachdem in Band 1 die Kernmannschaft mit besonderen Fähigkeiten "ausgestattet" wurden und sich bereits eine Schar von fantastischen Mitstreiter um sie gesammelt hat, ist die Crew nun auf der Suche nach Menschen in dieser neuen, aber der Erde auch irgendwie ähnlichen Welt. Dabei begeben sie sich in das Territorium verschiedener Amazonen Stämme... Insbesondere der Schreibstil, die Situationskomik und die vielen verschiedenen Erzählstränge, die immer wieder zusammengeführt, um dann wieder auseinander zu gehen, haben mich auch bei diesem zweiten Teil einfach nur überzeugt. So gerne möchte ich wissen, wie es mit der Crew der Sirius weitergehen wird und hoffe, dass der Autor bald den dritten Teil veröffentlichen wird! Für Fantasy Fans, die früher und auch heute noch Rollenspiele mögen ein "must read"! Auch für interessierte Leser, die mal in das Genre Fantasy reinschnuppern wollen gut geeignet, da es um viele zwischenmenschliche Beziehungen geht. Man muss den ersten Teil nicht unbedingt kennen, ist aber auf alle Fälle von Vorteil, um alles besser verstehen zu können.

    Mehr