Menschen gesucht

von Thorsten Hoß 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Menschen gesucht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (2):
Cornelia_Ruoffs avatar

Kurzweilig, spaßig und rasant! Super!

Kritisch (1):
StMoonlights avatar

Murphys Gesetz lässt grüßen

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Menschen gesucht"

Das Seelenfragment eines Menschen, welches Sven Erikson gefunden hat, beweist eindeutig, dass die Crew der Sirius7 nicht die einzigen Menschen auf diesem Planeten sind. Aber was sind das für Menschen und wo kommen sie her? Auf diese und viele andere Fragen hoffen die gestrandeten Astronauten Antworten zu finden, wenn sie ihresgleichen erst einmal gefunden haben...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01N1YWW34
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:405 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:03.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Murphys Gesetz lässt grüßen
    Von einer Gefahr zur nächsten

    Schon mal was von Seelenspaltung gehört? Nein? Wunderbar, dann könnte dieses Buch etwas für dich sein. Zumindest dann, wenn du auch ein Fan von der Murphys Gesetz bist, denn genau danach scheinen die Protagonisten zu leben: Wo immer es Ärger gibt, sie finden ihn. Garantiert!

    Und genau das ist, unter anderem, ein Punkt, warum ich nicht mit der Geschichte war werden konnte. Die Charaktere sind teilweise so etwas von begriffsstutzig, dass es schon unglaubwürdig wirkt. Dazu kommen dann zähe und langwierige Beschreibungen, die ich irgendwann einfach satt hatte.

    Mit dem Schreibstil des Autors bin ich hier leider auch nicht warm geworden, kann allerdings nicht so ganz festmachen, woran genau es lag. Vielleicht lag es daran, das den Vorgängerband nicht kenne!?  Es hat einfach keinen Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cornelia_Ruoffs avatar
    Cornelia_Ruoffvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Kurzweilig, spaßig und rasant! Super!
    Kurzweilig, spaßig und rasant!

    „MENSCHEN GESUCHT“ VON THORSTEN HOß

    2. ZUM INHALT

    „Menschen gesucht“ ist der zweite Band der Reihe „Die Crew der Sirius 7 von Thorsten Hoß. Der fünfte Band ist gerade erschienen.

    Ich betonte schon in der Rezension von „Absturz unter Drachenfeuer“, dass der Rollenspieler Thorsten Hoß seine Leser mit beeindruckendem Weltenbau beschenkt. Eine Welt gefüllt mit Dryaden, Geistwesen, uralten Kräften, menschenähnlichen Gobllins, Oger, Orks und Sklavenhändlern, menschlichen Lunarianern und der Crew der Sirius.

    Schon im ersten Teil erlebten wir faszinierende Metamorphosen. Menschen, die sich weiter entwickelten, um zu überleben. Die Dryade Hiriko Tanaka, der grüne Tilseg.

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Band sind einige Monate vergangen.
    – Hiriko hat ihren Symbiosepartner gefunden
    – Fang hat ihre Ausbildung zur Schamanin abgeschlossen
    – Sven hat seine Seelensplitter kennen und auch fürchten gelernt
    – Ashley ist die Herrin der Säbelfanten
    – Tilseg ist Tilseg

    Der zweite Band beginnt nun mit dem Sammeln der Crewmitglieder. Und dann geht es im Karacho, oder wie Boris sagen würde: Im Schweinsgalopp durch das Geschehen. Ich kenne wenig Bücher, die so dicht geschrieben sind, wo dermaßen viel Action abläuft. Also beim Lesen Laufschuhe anziehen.

    Wie der Titel schon sagt, macht sich die Crew auf die Sucher nach Menschen.

    Aber es geht auch um philosophische Fragen:

    Wie weit kann eine Evolution schreiten?

    Bleibt das Menschliche erhalten?

    Ein Buch, das Wissenschaft und Metaphysik auf spannende Weise verbindet.

    5/5 Punkten

    3. PROTAGONISTEN

    Ich wieder hole mich: Sämtliche Crewmitglieder durchlaufen eine Heldenreise. Sie entwickeln sich geistig, körperlich und zwischenmenschlich weiter.

    Boris Koschkin hat es nicht einfach mit den Frauen. Überhaupt wage ich es, zu bemerken: Die Männer haben in diesem Band die A-Karte gezogen.

    Vor allem Ashley macht es „Katerchen“ nicht leicht. Aber sie selbst hat es auch nicht leicht. Von den Einen als Göttin verehrt und von den anderen als brutale Bestie gefürchtet.

    Hiriko hat ihren Symbiosepartner erwählt und bleibt dennoch mobil. Wie das funktioniert, möchte ich dir nicht verraten, weil ich dieses Setting urkomisch finde. Lies das Buch! Übrigens! Wie halten es Dryaden eigentlich mit der Liebe?

    Tilseg ist unbeschreiblich!

    Unser Norweger Sven Erickson wird von einer nackten Kollegin in Verlegenheit gebracht.

    5/5 Punkten

    4. SPRACHLICHE GESTALTUNG

    Beim letzten Band sagte ich dazu:

    „Thorsten Hoß hat einen flotten leicht zu lesenden Schreibstil. Besonders gut gefällt mir die Kapitellänge. Allerdings liest man immer weiter, weil die Kapitel ja relativ kurz sind. Ein Kapitel geht immer noch, gleich wie müde man ist.

    Thorsten stellt dem Leser Rätsel, beantwortet sie aber viel später. Sprich: Cliffhanger vorprogrammiert.“

    Daran hat sich nichts geändert.

    5/5 Punkten

    5. COVER UND ÄUSSERE ERSCHEINUN

    „Menschen gesucht“ von Thorsten Hoß (Webseite) hat als E-Buch Text 405 Seiten und ist am 03.01.2017 unter der ISBN B01N1YWW34 bei Books on Demand im Genre Fantasy erschienen.

    Beim ersten Band hatte mich das Cover irritiert. Hier sehe ich es nun anders: Dieses Cover ist ein Eyecatcher und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

    Da die Reihe auch ein wenig schräg ist, glaube ich, nach näherem Kennenlernen, dass dieses Cover gut. Beim nächsten Band bin ich vielleicht schon zu einer 5-Punkte-Wertung bereit. Heute gibt es vier.

    4/5 Punkten

    6. FAZIT

    Marvel sollte diese Reihe verfilmen. Allein das Setting um Hiriko, finde ich total spaßig. Die gefährliche Ashley! Der spießige Sven! Der gespaltene Tilseg! Boris der Hengst und nicht zu vergessen: Die entzückende kleine Fee, namens Delphi.

    Das macht richtig Spaß!

    Ich vergebe insgesamt 4,7/5 Punkten.

    Connies Schreibblogg

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Der_Buchdraches avatar
    Der_Buchdrachevor 2 Monaten
    Unterhaltsam

    Ich durfte das Buch im Zuge einer Leserunde auf Lovelybooks lesen und bedanke mich vorab beim Autor dafür.

    Zu Beginn des Buches gibt es ein kleines Setup der Charaktere, um zu sehen, wie aktuell bei jedem von ihnen der Stand ist. Eine schöne Gelegenheit, um wieder in den Text zu kommen! An der Stelle hätte ich mir ein, zwei Sätze mehr gewünscht, die noch einmal knapp umreißen, was die aktuelle Aufgabe ist: Magiergeist Ingbold helfen, damit wiederum er ihnen hilft, die Menschen zu finden.

    Dann jedoch kommt alles anders als gedacht und wieder einmal zeigt Autor Thorsten Hoß, dass seine Charaktere wahre Meister darin sind, wirklich jede Gefahr auf dem ohnehin gefährlichen Planeten anzuziehen. Es geht sehr schnell sehr spannend weiter im Roman, was ich sehr begrüßt habe.

    Außerdem gibt es wieder eine Menge spannendes Worldbuilding. An dieser Stelle beweist der Autor eine Menge Kreativität. Man kann förmlich hinter jeder Ecke etwas Neues entdecken, was das Lesen sehr spannend macht.

    Auf der anderen Seite bin ich noch immer noch die allergrößte Freundin der Protagonisten. Es gibt Stellen, da fasse ich mir an den Kopf, wie begriffsstutzig sie doch sein können. Klar, jeder steht hin und wieder auf dem Schlauch. Aber etwas bis ins kleinste Detail erklärt zu bekommen, bevor man es versteht, erschien mir manchmal doch sehr haarsträubend, jüngere Leser hin oder her.

    Für meinen Geschmack sind die Kapitel mit oft gerade mal einer Handvoll Seiten zu kurz. Das zerhackstückelt die Spannungsbögen der einzelnen Kapitel zu sehr und vor allem auch der einzelnen Charakterbögen. Da kommt ein Kapitel gerade zum Punkt und dann springt es gleich zum nächsten Kapitel und den nächsten Charakter. 

    Die Lunaria-Bücher sind für mich mittlerweile vor allem ein unterhaltsamer Pageturner. So wirklich hauen sie mich nicht aus den Socken, aber sie lesen sich flott weg und bieten amüsante Lesestunden. Bestechen kann auch der zweite Band wieder vor allem durch seine Welt, die Charaktere selbst sind aber nicht immer ganz mein Fall.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Siraelias avatar
    Siraeliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine gelungene und konsequente Fortsetzung der ersten Teils mit spannenden Steigerungen und unvorhergesehenen Wendungen
    Geniale Fortsetzung - die Crew der Sirius kommt in Lunaria so richtig an und verändert einiges

    In der Fortsetzung "Menschen gesucht - die Crew der Sirius7, Band 2" von Thorsten Hoß geht es mit den Abenteuern der auf Lunaria gestrandeten Crew weiter. Nachdem in Band 1 die Kernmannschaft mit besonderen Fähigkeiten "ausgestattet" wurden und sich bereits eine Schar von fantastischen Mitstreiter um sie gesammelt hat, ist die Crew nun auf der Suche nach Menschen in dieser neuen, aber der Erde auch irgendwie ähnlichen Welt. Dabei begeben sie sich in das Territorium verschiedener Amazonen Stämme... Insbesondere der Schreibstil, die Situationskomik und die vielen verschiedenen Erzählstränge, die immer wieder zusammengeführt, um dann wieder auseinander zu gehen, haben mich auch bei diesem zweiten Teil einfach nur überzeugt. So gerne möchte ich wissen, wie es mit der Crew der Sirius weitergehen wird und hoffe, dass der Autor bald den dritten Teil veröffentlichen wird! Für Fantasy Fans, die früher und auch heute noch Rollenspiele mögen ein "must read"! Auch für interessierte Leser, die mal in das Genre Fantasy reinschnuppern wollen gut geeignet, da es um viele zwischenmenschliche Beziehungen geht. Man muss den ersten Teil nicht unbedingt kennen, ist aber auf alle Fälle von Vorteil, um alles besser verstehen zu können.

    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks