Thorsten Lipinski Die Schwerter der Prophezeiung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwerter der Prophezeiung“ von Thorsten Lipinski

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schwerter der Prophezeiung" von Thorsten Lipinski

    Die Schwerter der Prophezeiung

    thiefladyXmysteriousKatha

    26. June 2011 um 13:52

    Die Schwerter der Prophezeiung - Thorsten Lipinski Fünf Schwerter der Macht wurden geschmiedet auf den Höhen von Norderberg. Aus den Tiefen der Glut erhoben sie sich ehern in das Licht der Welt. Zum uralten Bündnis der Himmelsrichtungen wurden sie gefertigt und niemals dürfen sie in die Hände eines schlechten Herrschers fallen. Denn die Macht der fünf magischen Waffen wird das Gefüge der Welt zerschlagen und die Zeiten werden sich ändern. Noch dürfen die Schwerter nicht vereint werden. Doch wenn eines Tages, in fernen Zeiten, der Tag gekommen ist, wird man es wissen. Wenn die Sterne im Zenit über dem Zeichen des Dreiecks stehen, am hellsten der fünfte und achte, wird das Schicksal entscheiden über Untergang oder eine neue Blüte für alle Lebewesen in der Welt. Doch in diesem Kampf wird die Welt erschüttert werden. Auf der Jagd nach der Macht werden Gut und Böse gegnüberstehen, ohne eine Ahnung von gut und böse. Die Bestimmung wird den Krieg entscheiden und ein neues Land wird am horizont auftauchen. Eine Jagd durch Zeit und Raum wird die Menschen nicht ruhen lassen, bis eine Seite alle fünf Schwerter der Macht vereint hat. Bis dahin mögen noch viele Jahre vergehen, doch der Tag des Schicksals wird eines Morgens anbrechen. Inhalt Und der Tag des Schicksals kommt. Hemi, ein Schüler des großen Meisters vom Turm, erhält von diesem den Auftrag ein Pergament zu übersetzen. Mithilfe der Schülerin Kiki gelingt es ihm den oben aufgeführten Text zu entschlüsseln. Und die beidne stellen fest: das Zeitalter ist gekommen. Die Schwerter müssen nun gefunden werden. Sofort berichten sie ihrem Meister von der Entdeckung und dieser stimmt ihnen zu. Es ist Zeit sich aufzumachen, in ein Abenteuer von dem niemand je geträumt hat. Ein Schwert hat der Meister schon. Es wurde ihm einst von einem Wanderer gebracht. Das Schwert des Südens. Nun fehlen noch 4 Schwerter. Der Meister spührt, dass sie nicht die einzigen sind, die die Waffen finden wollen. EIne böse Macht giert nach den Klingen. Also kauft er Begleitschutz eines Söldners namens Warthor. Dieser wird die Drei Magier beschützen. Auf ihrer Reise geraten die Gefährten in viele schwierige Situationen und müssen sich großen Gefahren stellen. Einmal müssen sie durch eine unendliche Wüste wandern, dann durch Eiseskälte, durch die Zeit reiseb und ins Land der Legenden gehen. Dort verbünden sie sich mit der Märchenkönigin Abda und der Jägerin Dona. Auch der Rattenkönig schließt sich ihnen an und gemeinsam bestreiten sie den Wettkampf um Leben und Tod. Denn der böse Herrscher Gwalin ist ihnen mit seinem Heer aus Geistern und Monstern auf den Fersen. Werden es die Verbündeten schaffen die Klingen vor dem Bösen zu finden? Meinung Also als erstes möchte ich Positives äußern. Mir gefällt das Cover des Buches sehr gut. Außerdem beschreibt der Autor die Landschaften wirklich wunderschön. Die Geschichte hat auch viel Spannung und die Figuren gut ausgewählt. Allerdings muss ich nun auch Kritikpunkte nennen. Leider ist das Buch teils sehr langatmig und sehr vorhersehbar. Ich wusste immer was als nächstes passiert. Außerdem kommen mir viele Details bekannt vor . Das liegt aber wahrscheinlich am Alter des Buches. Ich bin ein bischen enttäuscht, da ich vom Gewinner des Wolfgang-Hohlbein-Preises einfach mehr erwartet hätte. Deswegen leider nur 3 Sterne und ich denke ich werde auch kein anderes Buch des Autors lesen. Trotzdem viel Spaß mit dem Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks