Thorsten Nesch

 4.1 Sterne bei 60 Bewertungen
Autor von Die Lokomotive.

Alle Bücher von Thorsten Nesch

Thorsten Nesch Die Lokomotive
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Lokomotive
Die Lokomotive
 (3)
Erschienen am 14.09.2011

Neue Rezensionen zu Thorsten Nesch

Neu
rowis avatar

Rezension zu "Die Lokomotive" von Thorsten Nesch

Rezension zu "Die Lokomotive" von Thorsten Nesch
rowivor 7 Jahren

Die Haupt- (und fast einzige) Person wacht nach einem Zugunglück auf dem Hindenburgdamm nach Sylt in den Trümmern auf. Eingeklemmt und die Lokomotive bedrohlich über sich hängend.
Eine Reise durch die Gedankenwelt des Opfers, allein und unbeweglich in den Trümmern. Und die Flut lässt das Wasser steigen...

Einerseits verständlich dass kein Verlag das Buch verlegen wollte, aber auch Schade, denn es sorgt dafür dass es größtenteils Mainstream-Unterhaltung gibt und Perlen wie diese untergehen.
Aber auch eine Chance, denn das Buch ist über epubli und Amazon im Selbstverlag erschienen und als eBook mit 1,49€ so günstig dass man bedenkenlos zuschlagen kann oder muss wenn man "Spannung im Kopf" mag.

Kommentieren0
6
Teilen
World_of_tears91s avatar

Rezension zu "Die Lokomotive" von Thorsten Nesch

Rezension zu "Die Lokomotive" von Thorsten Nesch
World_of_tears91vor 7 Jahren

Zunächst möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich regelmäßig mit dem Zug unterwegs bin und wie viele andere Reisende / Pendler natürlich immer im Hinterkopf habe, dass ja mal was passieren könnte. Man fürchtet sich davor, denkt aber nicht weiter drüber nach, nach dem Motto "Mich trifft es ja eh nicht". Genau das passiert aber in diesem Roman, hier hat es einen durchschnittlichen Typen erwischt und das nicht zu gering!
Der Broker Herr Ochs erwacht aus seinem Delirium und muss feststellen, dass er unter einem gigantischen Haufen Schrott begraben ist - die Überreste des Zuges, mit dem er unterwegs war. Seine Situation erscheint zunächst aussichtslos, doch nach und nach kehrt sein Mut zurück. Doch wir bekommen es nicht ausschließlich mit dieser scheinbar ausweglosen Situation zu tun, sondern erhalten auch einen interessanten Einblick in Herrn Ochs´ zuweilen etwas fragwürdiges Privatleben.
Moralische Abgründe tun sich auf und, ich bin ehrlich, der Gedanke "gut, dass es so einen auch mal erwischt" ist mir mehrmals durch den Kopf geschossen. Wenn ich einmal dabei bin, möchte ich gleich mit dem Ich-Erzähler weitermachen. Wie gesagt, er ist kein Heiliger, aber selbstverständlich wünscht man niemanden, wirklich niemanden, in so einer Situation zu sein. Dementsprechend reagiert und verhält er sich auch, zum Teil pansich, zum Teil gespenstisch ruhig - wohl sehr nah an der Realität. Trotz seiner fragwürdigen Vorgeschichte entwickelt man eine gewisse Sympathie für ihn und fiebert mit, ob ihm der ersehnte Ausbruch aus dem stählernen Gefängnis gelingt.
Das Ganze ist aber nicht nur ein spannender Thriller, sondern geht zum Teil richtig unter die Haut. Zum einen, wegen den moralischen Fragen, die sich auf tun und zum anderen, wegen der erschreckend real beschriebenen Szenerie. Man könnte fast behaupten, das Stahlgefüge knirschen zu hören, während man liest, man befindet sich wirklich mittendrin im Geschehen.
Ich empfand das Ende als recht offen, da tut sich die ein oder andere Interpretationsmöglichkeit auf. So richtig zufrieden war ich damit aber trotzdem leider nicht, denn ich hätte da schon noch die ein oder andere Frage auf den Lippen, die ich gerne beantwortet hätte. Da das Buch aber an dieser Stelle kompromisslos ist, habe ich mich auch für die pessimistische Interpretationsmöglichkeit entschieden und drücke jetzt jedes Mal erneut die Daumen beim Zug fahren, dass ich von so einem Unglück verschont bleibe!

Bewertung
Gruselig real, man fühlt sich mit dem Protagonisten unter dem Schrottberg eingeschlossen. Thriller und Drama in einem, mit einigen moralischen Abgründen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
nettiiis avatar

BEENDET
Hallo liebe Leseratten,

da bei mir gefühlte 100 Luftpolsterumschläge durch die Wohnung flattern und mein Bücherregal aus allen Nähten platzt, dachte ich mir, dass ich mal ein Wanderbuch auf die Reise schicken könnte.
Es geht um den Jugendbuch Roman "Verkehrt" von Thorsten Nesch. Ich selbst hatte das Glück das Buch zu gewinnen und möchte euch nun die Möglichkeit geben, den Roman auch zu lesen.

Hier mal die Inhaltsangabe:
"JUGEND FORSCHT – MIT FOLGEN! BSSSB ! Mit einem Stromschlag im Physikunterricht fängt die ganze Katastrophe an. Als Elizabeth und Frank wieder zu sich kommen, haben sie die Körper getauscht! Elizabeth, Klassenschönheit und Töchterchen aus reichem Hause, steckt im Körper von Frank, genannt Schnodder, dem Assi mit der ständig laufenden Nase. Bis sie eine Lösung finden, beschließen die beiden, das Leben des anderen einfach mitzuspielen. Elizabeth muss jetzt in einer völlig versifften Bude mit Franks Erzeuger Harry hausen. Doch Schnodder-Frank stellt schnell fest, dass das Leben in einer Villa mit Pool gar nicht so übel ist– vor allem weil er jetzt direkten Zugang zu Elizabeths Brüsten hat! Wozu eigentlich zurücktauschen? Wie bereits in «Joyride Ost» serviert Thorsten Nesch auch in seinem neuen Roman gekonnt skurrile Dialoge, schräge Typen und aberwitzige Situationen."

Da das Buch kein dicker Schinken ist, würde ich sagen, dass 15 Leseratten mitmachen können. Ansonsten gelten so die üblichen Regeln:
Ich bitte darum, dass jeder Leser das Buch so behandelt, als wäre es das eigene. Jeder Leser hat circa 2–3 Wochen Zeit zum Lesen und wenn es verloren geht, teilen sich Empfänger und Sender den Preis für eine Neuanschaffung :)
Ihr erfragt selbstständig die Adresse eures Nachfolgers und schickt das Buch dann weiter.
Im Buch liegt eine Karte es wäre lieb, wenn jeder von euch einen kleinen Gruß reinschreibt :)

Also wer mitmachen will, einfach posten, das Buch kann morgen schon auf die Reise gehen.

1. Fabulanta <-- fertig gelesen
2. Jessi2011 <-- fertig gelesen
3. MeIE <-- fertig gelesen
4. Lizzy1984w <-- fertig gelesen
5. Marakkaram <-- liest gerade
6.
7.
8. Melanie_Reichert
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
ChattysBuecherblogs avatar
Letzter Beitrag von  ChattysBuecherblogvor 6 Jahren
Och schade! Trotzdem danke für die Nachricht!
Zum Thema
DerThorstens avatar
Hast Du Lust auf einen Lese-Spaß? Dann ist mein neuer Roman etwas für Dich: VEKEHRT! (224 Seiten), Rowohlt rotfuchs BSSSB ! Mit einem Stromschlag im Physikunterricht fängt die ganze Katastrophe an. Als Elizabeth und Frank wieder zu sich kommen, haben sie die Körper getauscht! Elizabeth, Klassenschönheit und Töchterchen aus reichem Hause, steckt im Körper von Frank, genannt Schnodder, dem Assi mit der ständig laufenden Nase. Bis sie eine Lösung finden, muss Elizabeth in einer völlig versifften Bude mit Franks Erzeuger Harry hausen. Schnodder-Frank stellt schnell fest, dass das Leben in einer Villa mit Pool gar nicht so übel ist – vor allem weil er jetzt direkten Zugang zu Elizabeths Brüsten hat! Wozu eigentlich zurücktauschen? VERKEHRT! ist ab 12 Jahren, aber bei einem guten Sinn für Humor ist die Altersskala nach oben offen. 25 Freiexemplare stellt der Rowohlt Verlag zur Verfügung (Danke!). Wenn Du in der Leserunde mit den anderen Teilnehmern und mir über das Chaos im Roman diskutieren und danach eine kleine Rezension schreiben möchtest, kannst Du Dich hier im Unterthema „Bewerbung“ für eines der 25 Exemplare bewerben. Beantworte einfach folgende kleine Frage bis zum 23.2.: Wie geht’s der Schmeißfliege in Franks Mund, die er mit der abgestandenen Cola zum Frühstück fast verschluckt hat? Die Antwort findest Du in der Leseprobe beim Rowohlt Verlag. Hey, Du hast VERKEHRT! schon? Dann mach einfach mit! Infos zu mir gibt’s bei: http://www.thorsten-nesch.com http://www.facebook.com/thorsten.nesch Twitter: @TheNesch (Social Media sehe ich als moderne Form des Autoren-Tagebuchs)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks