Thorsten Nesch

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 104 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 41 Rezensionen
(28)
(34)
(15)
(1)
(0)

Lebenslauf von Thorsten Nesch

In Solingen geboren, von 1998-2003 in Kanada, seit 2004 in Leverkusen. Nach zahlreichen Jobs (Pizzataxifahrer, CD-Verkäufer, Pentagonmitarbeiter) wurde er Drehbuchdoktor und lebt seit 2008 ausschließlich vom Geschichtenerzählen.

Bekannteste Bücher

Die Lokomotive

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Weihnachtsmannfalle

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Drohnenpilot

Bei diesen Partnern bestellen:

Buster, König der Sunshine Coast

Bei diesen Partnern bestellen:

Als sich Gott das Leben nahm

Bei diesen Partnern bestellen:

Grolar

Bei diesen Partnern bestellen:

Buster, König der Sunshine Coast

Bei diesen Partnern bestellen:

Helden

Bei diesen Partnern bestellen:

School-Shooter

Bei diesen Partnern bestellen:

Flirren

Bei diesen Partnern bestellen:

Verkehrt!

Bei diesen Partnern bestellen:

Abenteuer in Westkanada

Bei diesen Partnern bestellen:

Joyride Ost

Bei diesen Partnern bestellen:

Strandpiraten des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Thorsten Nesch
  • Wer tappt in die Weihnachtsmannfalle?

    Die Weihnachtsmannfalle
    Kellerbandewordpresscom

    Kellerbandewordpresscom

    16. December 2016 um 15:42 Rezension zu "Die Weihnachtsmannfalle" von Thorsten Nesch

    Die Weihnachtsmannfalle Inhaltsangabe von Rowohlt.de: Wenn man sechs Jahre alt ist und schon in die Schule geht, lässt man sich eigentlich nicht mehr so leicht an der Nase herumführen! Aber nun naht die Weihnachtszeit, und ausgerechnet auf eine der wichtigsten Fragen überhaupt bekommt Jo keine zufriedenstellende Antwort. Auch in der Schule gibt es zwei Lager: die Weihnachtsmanngläubigen und die Nichtweihnachtsmanngläubigen. Jo beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Und dafür muss er natürlich die wichtigste Person ...

    Mehr
  • Witzig!!!

    Verkehrt!
    DeZe

    DeZe

    26. September 2016 um 09:49 Rezension zu "Verkehrt!" von Thorsten Nesch

    Elizabeth, hübsches reiches Mädchen, und Frank, Assi mit Schnoddernase, tauschen durch einen  Unfall in Physik den Körper. Aus anfangs flachen Stereotypen werden im Laufe der Geschichte tatsächlich Charaktere mit Tiefe. Ich habe herzlich gelacht als die beiden ihren ersten Tag im verkehrten Leben versuchen zu meistern, als perfekte Blondine geht Elizabeth natürlich reiten, doch Frank/Schnodder kommt mit dem Pferd eher weniger zurecht...Während sich Elizabeth in Franks Leben wortwörtlich durchschlagen muss, denn der hat ...

    Mehr
  • Jugendliteraturpreis & ausschließlich Jugendliche stimmen ab !

    DerThorsten

    DerThorsten

    06. September 2016 um 17:13

    Erstmal bin ich der Meinung, dass vorwiegend Jugendliche über Jugendliteraturpreise entscheiden sollen. Deswegen bin ich superhappy, für einen solchen mit meinem Roman DIE KREUZFAHRT MIT DER ASCHE MEINES VERDAMMTEN VATERS nominiert worden zu sein! Es liegt in Eurer Hand : http://www.leselust-rlp.de/goldene-leslie-abstimmung.php

  • Rezension von Jazznixe zu "Der Drohnenpilot"

    Der Drohnenpilot
    Jazznixe

    Jazznixe

    04. July 2016 um 12:50 Rezension zu "Der Drohnenpilot" von Thorsten Nesch

    Zum Buch: "Der Drohnenpilot" wurde von Thorsten Nesch geschrieben und ist im Mixtvision Verlag erschienen. Es ist ein Taschenbuch mit 286 Seiten. Zusammenfassung: Darius hat zwar einen Abschluss, ist aber arbeitslos. Seine Zeit verbringt er mehr oder weniger mit zocken. Als er sein Lieblingsspiel Raid endlich schafft, erhält er ein unglaubliches Jobangebot. Die Firma, die das Computerspiel gemacht hat, bietet ihm einen Job als Drohnenpilot an. Auf einmal hat Darius Geld, eine teure Wohnung und er muss nicht mehr vom ...

    Mehr
  • Kreuzfahrt ins Erwachsenwerden

    Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters
    Pippilotta_Langstrumpf

    Pippilotta_Langstrumpf

    29. June 2016 um 14:44 Rezension zu "Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters" von Thorsten Nesch

    meine Meinung:Jörn erzählt uns die Geschichte aus seiner Sicht in der Ich-Form.Er ist ein sehr sympathischer 17-jähriger, der sich in seiner kleinen Familie wohl fühlt, tolle Freunde hat und genau weiß, was er will. Angeln und beim Bund eine Ausbildung zum Mechatroniker beginnen.Doch plötzlich ändert sich für ihn alles, denn er soll alleine eine Mittelmeer-Kreuzfahrt machen und unterwegs dann mal so einfach illegal die Asche seines (ihm unbekannten) Vaters in der Nähe von Rom begraben. Er stellt sich der Aufgabe und beginnt das ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension von Jazznixe zu "Verkehrt!"

    Verkehrt!
    Jazznixe

    Jazznixe

    23. April 2016 um 19:40 Rezension zu "Verkehrt!" von Thorsten Nesch

    Zum Buch:"Verkehrt!" wurde von Thorsten Nesch geschrieben und ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen. Es ist ein Taschenbuch mit 223 Seiten und kostet 7,99 Euro. Zusammenfassung:Ein Experiment im Physikunterricht geht schief und Elizabeth und Frank tauschen die Körper. Nun müssen die beiden das Leben des anderen leben, bis sie herausfinden, wie sie zurücktauschen können. Doch die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Elizabeth ist die Klassenschönheit und Tocher einer reichen Familie. Frank wird Schnodder genannt und ...

    Mehr
  • Das Buch, das "Tschick" gerne geworden wäre...

    Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters
    Queenelyza

    Queenelyza

    15. March 2016 um 20:16 Rezension zu "Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters" von Thorsten Nesch

    Ein Buch mit dem Titel "Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters" muss man schon alleine wegen des Titels gerne haben. Doch auch der Inhalt ist nicht ohne und macht jede Menge Spaß. Jörn hat seinen Vater nie kennengelernt und seine Mutter hat auch nicht wirklich gut über ihn gesprochen. Doch plötzlich steht ein guter Freund seines Vaters vor der Tür, mit einem Rainmaker - ein australisches Musikintstrument. In diesem röhrenförmigen Holzinstrument versteckt befindet sich die Asche von Jörns Vater, die der völlig ...

    Mehr
  • sehr gutes buch zu einem aktuellen thema

    Der Drohnenpilot
    Biankas_Buecherkiste

    Biankas_Buecherkiste

    13. November 2015 um 16:46 Rezension zu "Der Drohnenpilot" von Thorsten Nesch

    Thomas Nesch hat mit dem Thema Drohnen im Buch ein ziemlich aktuelles Thema angeschnitten. Drohnen werden immer gefährlicher, und damit meine ich nicht nur im Buch selber, denn Darius weiß am Ende selber nicht mehr wer er ist. Dazu gibt es auch passende Zitate wie zum Beispiel: "Sie haben abgedrückt. Ich hätte nie abgedrückt. Ich habe niemanden getötet.” Darius ist der Meinung das er nie abgedrückt hat in einem seiner Einsätze, aber stimmt das auch? Nichts ist wie es scheint, und als ein Einsatz schief geht, muss er es ...

    Mehr
  • Clever und witzig - hat unheimlich viel Spass gemacht

    Die Weihnachtsmannfalle
    HibiscusFlower

    HibiscusFlower

    03. November 2015 um 15:35 Rezension zu "Die Weihnachtsmannfalle" von Thorsten Nesch

    Wenn man sechs Jahre alt ist und schon in die Schule geht, lässt man sich eigentlich nicht mehr so leicht an der Nase herumführen! Aber nun naht die Weihnachtszeit, und ausgerechnet auf eine der wichtigsten Fragen überhaupt bekommt Jo keine zufriedenstellende Antwort. Jo beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Und dafür muss er natürlich die wichtigste Person schnappen, die mit dieser Frage zu tun hat: den Weihnachtsmann höchstpersönlich! Aber ob der ihm so einfach in die Falle geht? Erster Satz: Ich heiße Jo und bin ein ...

    Mehr
  • Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters

    Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters
    niklas1804

    niklas1804

    26. April 2015 um 17:01 Rezension zu "Die Kreuzfahrt mit der Asche meines verdammten Vaters" von Thorsten Nesch

    Seinen Vater hat Jörn nie kennengelernt, und seine Mutter hat auch kein gutes Haar an seinem Erzeuger gelassen. Und trotzdem soll Jörn jetzt den letzten Willen des verstorbenen Vaters erfüllen und dessen Asche gut getarnt in einem Rainmaker zu seinem Geburtsort in Italien bringen. Um an den Ort der Bestimmung zu gelangen, hat der Vater ihm auch noch ein Ticket für eine Kreuzfahrt hinterlassen, außerdem einen Brief für jeden Tag der Reise. Obwohl Jörn das alles ziemlich absurd vorkommt, wünscht er sich doch, diese ewige Leerstelle ...

    Mehr
  • weitere