Thorsten Oliver Rehm

 4,5 Sterne bei 218 Bewertungen
Autor von Subliminal. Das Experiment, Der Bornholm-Code und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thorsten Oliver Rehm (©Thorsten Oliver Rehm / Quelle: Autor)

Lebenslauf

Thorsten Oliver Rehm, Jahrgang 1970, ist selbst passionierter Taucher und Absolvent der „Schule des Schreibens“. Nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung ist er inzwischen seit vielen Jahren im kaufmännischen Bereich tätig. Seine Leidenschaft für das Schreiben bricht sich nun Bahn. Nach seinem fulminanten Roman-Debüt "Der Bornholm-Code" (ein Thriller, aber natürlich auch ein Taucherroman) erscheint nun sein zweiter Thriller, in dem er gekonnt neue Wege geht. Thorsten Oliver Rehm ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. 

Alle Bücher von Thorsten Oliver Rehm

Cover des Buches Subliminal. Das Experiment (ISBN: 9783920793467)

Subliminal. Das Experiment

 (93)
Erschienen am 01.12.2019
Cover des Buches Der Bornholm-Code (ISBN: 9783920793320)

Der Bornholm-Code

 (62)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Der Bornholm-Code (ISBN: B0BX9C7TCL)

Der Bornholm-Code

 (63)
Erschienen am 03.03.2023

Neue Rezensionen zu Thorsten Oliver Rehm

Cover des Buches Subliminal. Das Experiment (ISBN: 9783920793467)
M__E__U_s avatar

Rezension zu "Subliminal. Das Experiment" von Thorsten Oliver Rehm

Interessante Grundidee - LEIDER nicht völlig abwegig
M__E__U_vor 3 Stunden

Zu Anfang des Buches war ich zunächst etwas ernüchtert, die Darstellung insbesondere der Protagonistinnen wirkte auf mich allzu plakativ, voraussehbar, unnötig langatmig und gewollt. 

Die entwickelten Frauenfiguren empfinde ich nicht als glaubwürdige Sympathieträgerinnen, was für den weiteren Verlauf doch sehr schade ist. Die sehr explizite, sich zu oft wiederholende Darstellung innerpsychischer Ambivalenzen wirkt nicht authentisch, sondern durchsichtig und bemüht - manchmal dachte ich "ja, ich habe es verstanden, worauf es hinführen soll!" 

Ich schätze bei der Einführung eher die subtilere Darstellung, in der sich Charaktere, Psyche, Beweggründe von Figuren mehr implizit als explizit eröffnen, entwickeln können. Nach Hörlektüre des Vorgängerbuches hat mich das wirklich irritiert, weil ich diese Darstellungen dort nicht vorgefunden habe. 

Dieser leicht unzufriedene Eindruck wandelte sich dann jedoch im Verlauf der Geschichte, ohne komplett aufgelöst/aufgehoben zu werden. Da fand ich das, was ich erwartet hatte vom Autor, auch wenn eine gewisse plakative Tendenz weiterhin vorlag. 

Die wissenschaftlichen, sachkundigen Grundlagen und Recherchen des Autors zu den dargestellten Inhalten haben mich überzeugt und machen einen Wert an sich aus. Mein Respekt dafür! 

Leider erscheint mir die dem Buch zugrunde liegende, in sich ziemlich erschreckende Idee nicht so abwegig zu sein, dass sie nicht durchaus Wirklichkeit werden könnte. Wir leben in speziellen Zeiten. 

Eben dieser Umstand gibt dem Buch eine unangenehme, bedrohliche Brisanz und Relevanz, was bereits in Medienkommentaren vorab aufgegriffen worden war. 

Unmöglich, utopisch erscheint das beschriebene Vorgehen nicht mehr!! Das wäre vor 20 Jahren noch ganz anders gewesen.... die 'Zeiten' haben sich grundlegend gewandelt. 

Ausgesprochen positiv fiel mir auf, dass dieses Buch erfolgreich und konsequent einem Korrektorat unterzogen wurde. Vielleicht ist das nur mir so bedeutsam, das ist durchaus möglich. 

In den letzten Jahren begegneten mir gerade auch hier viele Bücher, die entweder fehlerhaft von der Diktatfunktion / Transkribierfunktion übertragen worden waren oder an sich schlichtweg mit vielen sprachlichen Mängeln geschrieben wurden ohne anschließende Korrektur. 

Mich stört das nicht aus Pedanterie oder dem Bedürfnis heraus, Fehler suchen und finden zu wollen. Ich habe in solchen Texten oftmals Mühe, den Inhalt flüssig, angemessen und differenziert aufzunehmen. 

Rechtschreibung und Interpunktion sind nicht (nur?) lästiges Ärgernis für viele Menschen, sondern in einer Sprache vereinbarte Unterstützungen zum Leseverständnis und grundsätzlich der Verstehbarkeit. Das weiß ich zu schätzen, nutze diese Funktion gerne und vermisse diese, wenn sie denn fehlt. Dann müssen Sätze mitunter mehrfach gelesen werden, um sie im Kontext stimmig zu verstehen. 

Insofern war es für mich hochangenehm, den Text in diesem Buch so aufbereitet vorzufinden, dass ich mich als Leserin positiv wahrgenommen und angesprochen gefühlt habe. 




Cover des Buches Subliminal. Das Experiment (ISBN: 9783920793467)
ratherbehappythandignifieds avatar

Rezension zu "Subliminal. Das Experiment" von Thorsten Oliver Rehm

Wo die Wissenschaft beginnt und das Menschsein endet
ratherbehappythandignifiedvor 17 Stunden

In diesem Thriller begleiten wir die Journalistin Natascha Da Silva, die während ihrer Recherchearbeit auf erschreckende Geschehnisse stößt. Immer mehr Menschen verlieren die Hemmung und sind gewaltbereiter, aggressiver und undurchschaubar. Doch was steckt dahinter? Zeitgleich wird Dr. Frank Stebe als Berater zu einem Forschungszentrum unter Wasser eingeladen und stößt schon bald auf Ungereimtheiten. Doch welchem Zweck dient die Forschung wirklich?

Dieser knapp 470 Seiten umfangreiche Thriller war zeitweise emotional mitreißend. In einzelnen Leseabschnitten werden die aktuellen Vorkomnisse geschildert, die mich teilweise im Nachhinein noch tief berührt haben. Durch den guten Schreibstil des Autors und den verschiedenen Erzählperspektiven möchte man zwischendurch das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Gemeinsam mit Natascha da Silva tauchen wir immer tiefer in dieses düstere, menschliche Experiment ein und erkennen am Ende, wie weit der Mensch imstande ist zu gehen. 




Cover des Buches Subliminal. Das Experiment (ISBN: 9783920793467)
1

Rezension zu "Subliminal. Das Experiment" von Thorsten Oliver Rehm

Sehr spannend
187_187vor 2 Tagen

Gebundenesbuch:

"Subliminal das Experiment" von Thorsten Oliver Rehm ist ein fesselnde Geschichte ,der mit seinem spannenden Plot und seinen vielschichtigen Charakteren überzeugt. Rehm erschafft eine faszinierende Welt, die den Leser in ihren Bann zieht und zum Nachdenken über die Grenzen der menschlichen Erfahrung anregt. Seine gekonnte Verwendung von Sprache und die Art, wie er Themen wie Identität und Ethik behandelt, machen dieses Buch zu einem echten Juwel im Genre.


Ich würde es jedem weiterempfehlen. 

Gespräche aus der Community

Was, wenn mediale Fiktion alles Leben durchdringt? Was, wenn ihre Schattenseiten unter dem Radar die Oberhand gewinnen?

»Ein faszinierendes Spiel um eine dunkle Zukunft, in der die Menschen durch unterschwellige Botschaften gesteuert werden.« MITTELDEUTSCHE ZEITUNG

»Rehm ist eine sichere Empfehlung – für Leser, die Autoren wie Dan Brown, Dos Santos, Schilddorfer & Weiss schätzen.« CIRCLESTONES BOOKS

170 BeiträgeVerlosung beendet
ratherbehappythandignifieds avatar
Letzter Beitrag von  ratherbehappythandignifiedvor einer Stunde

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort zu doch so später Stunde :)

Ich finde, es ist dir ziemlich gut gelungen, die einzelnen Charaktere so unterschiedlich zu gestalten und das über so viele Seiten hinweg. Wie lange hast du eigentlich an diesem Buch geschrieben?

Was ebenfalls gut gelungen ist, ich habe mich als Lesende oftmals selber hinterfragt, welche Haltung ich zu diesem Thema allgemein habe. Es ist klar, dass ich von niemandem fremdbestimmt werden möchte, aber inwieweit passiert es schon unbewusst, in dem man Werbung anschaut oder eben sich influencen lässt. Wie weit kann das reichen, wenn die Mächtigen und Reichen einen Schlüssel finden, wie man solche Reize noch weiter ausschöpfen kann. Wenn die Technik noch weiter voranschreitet und der komplette Tagesablauf gläsern ist. Vielen Dank für deinen Gedankenimpuls, auch mal wieder über den Tellerrand hinauszusehen.

Genau das machen Bücher für mich aus. Es geht nicht nur immer um Unterhaltung und Spannung.

Was, wenn mediale Fiktion alles Leben durchdringt? Was, wenn ihre Schattenseiten unter dem Radar die Oberhand gewinnen?

»Ein faszinierendes Spiel um eine dunkle Zukunft, in der die Menschen durch unterschwellige Botschaften gesteuert werden.« MITTELDEUTSCHE ZEITUNG

»Rehm ist eine sichere Empfehlung – für Leser, die Autoren wie Dan Brown, Dos Santos, Schilddorfer & Weiss schätzen.« CIRCLESTONES BOOKS

283 BeiträgeVerlosung beendet
Thorsten_Oliver_Rehms avatar
Letzter Beitrag von  Thorsten_Oliver_Rehmvor 19 Tagen

:-) Gute Idee! Vielen Dank für Dein Interesse!

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Hörbuch!

Ein moderner Indiana Jones auf den Spuren des Nibelungenschatzes.

Ein altes Schiffswrack, eine unsterbliche Legende und riskante Abenteuer.

Taucht ein ... in die faszinierende Welt der Unterwasserarchäologie ...

Der spannende Wissenschaftsroman mit Tiefgang!

»Ein packender Pageturner ... Für Leser, die Autoren wie Dan Brown, Dos Santos, Schilddorfer & Weiss schätzen …« CIRCLESTONES BOOKS Literaturblog

509 BeiträgeVerlosung beendet
Melanie-Schultzs avatar
Letzter Beitrag von  Melanie-Schultzvor 3 Monaten

Vielen Dank nochmal für die Reise an die Ostsee. Anbei meine Rezi, die ich wortgleich noch auf Amazon, Thalia, Weltbild,

cher.de und bei Insta gestreut habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Thorsten-Oliver-Rehm/Der-Bornholm-Code-1468086177-w/rezension/12027871242/

Zusätzliche Informationen

Thorsten Oliver Rehm im Netz:

Community-Statistik

in 184 Bibliotheken

auf 14 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 22 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks