Neuer Beitrag

Vong

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Herzliche Einladung zur Leserunde und Verlosung meines  Fantasy Debütromans "Crionnach: Wolfsgeheul"

Klappentext:

Es ist die Tradition ihres Volkes, schon seit unzähligen Generationen. Die zweite einsame Jagd. Mit seinen nun mehr neunzehn Wintern ist es für Skorn an der Zeit, sich seiner bisher größten Prüfung zu stellen. Einen anderen Menschen zu töten und eine Trophäe als Zeichen seines Erfolges nach Hause mitzubringen. Doch in der Wildnis ahnt er nur wenig von den schicksalhaften Ereignissen, die seine Heimat heimsuchen werden.

Zur Welt:

Die Welt in der wir eintauchen wollen ist eine archaische. Die ersten Hochkulturen haben bereits das Licht der Welt erblickt und sind teilweise auch schon wieder vom Erdboden verschwunden.

Würde man mich nach einer Inspirationsquelle hierfür fragen, so würde ich vermutlich Robert E. Howards Hyborien nennen.

Weitere Infos und Zusatzmaterial findet ihr demnächst auf:

www.crionnach.de


Zum Buch:
Im Buch existieren verschiedene Handlungsstränge, welche in unterschiedlichen Regionen der Welt spielen und ihre jeweils eigene Geschichte erzählen, oder mit anderen zusammenlaufen. Der Fokus liegt dabei sehr auf den Charakteren und ihrem Handeln innerhalb der unterschiedlichen Kulturen.
Die Haupthandlung folgt jedoch dem jungen Nordländer Skorn auf dessen Weg in den Süden und seinem Versuch, wieder in seine Heimat zurückzukehren. Sehr viel mehr möchte ich aber an dieser Stelle auch nicht verraten.
Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass es zwar relativ wenige gewalthaltige Szenen gibt, in diesen aber mitunter auch das ein oder andere Körperteil seinen Besitzer wechselt.

So nehmt ihr an der Verlosung der Gratisexemplare teil:

Schreibt mir einen Reim! Egal wie lang, egal ob Paar- oder Kreuzreim.

Für die besten fünf gibt es je ein Exemplar.

Autor: Thorsten Paul
Buch: Crionnach: Wolfsgeheul

MaschaH

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Beim Lesen reise ich in eine andere Welt
und vergess für eine Zeit, was mir grad nicht gefällt.
Meiner Fantasie lass ich dann freien lauf
und hoffe manchmal die Geschichte höre niemals auf.
Ich lache und weine mit den Personen mit
und folge ihnen auf Schritt und Tritt.

EllaEclipse

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Thema finde ich wirklich spannend und das Cover höchst interessant.
Fantasy ist genau mein Ding, man könnte sagen, mein Herz fängt an zu singen. Mein Atem kommt zu Ruhe, alle schlechten Dinge sind aus und erstmal geh ich denn nicht mehr raus.
Doch dennoch aller Fairness willen, möge der Bessere gewinnen. :)

Beiträge danach
45 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cylan

vor 1 Woche

Seite 25 - 64

Ich habe mich jetzt schon in Skorn und Ciara verliebt :D auch Saeniko habe ich bereits ins Herz geschlossen und Santa Ligmar hat auch einen positiven ersten Eindruck hinterlassen.

Ich habe noch keine Ahnung, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird, aber bisher bin ich hellauf begeistert.

Vong

vor 1 Woche

Seite 65 - 120
@StMoonlight

Freut mich, dass dir die Charaktere so gefallen.
Es war nicht ganz einfach sich jedesmal wieder neu in die guten herein zu versetzen. :D

Vong

vor 1 Woche

Seite 1 - 24
@Cylan

Die meisten Nordländer sind von eher... nennen wir es Mal geerdeter Natur :)

Cylan

vor 6 Tagen

Seite 65 - 120

Einbruch in das Kloster einer sektenartigen Gemeinde - was soll schon schiefgehen? :D

Der Verlorene und seine Begegnung mit der Schattengestalt eines - angeblichen - alten Gottes hatte für mich beinahe schon etwas von Lovecraft. Dem hätte ich in seinen Mythen auch eine Stadt aus Fleisch und Knochen zugetraut.

Ich bin bei Saeniko und ihrer zweiten Seele noch etwas unsicher, in welche Richtung sich das entwickeln wird. Hat dieses Wesen vielleicht etwas mit der Gestalt zu tun, die dem Verlorenen erschienen ist? Zumindest klang es so, als solle dieser sich auf die Suche nach Saeniko machen.

Bei Neva musste ich unweigerlich an ein Drachenblut denken. Weiß auch nicht warum. Vielleicht, weil ich in letzter Zeit wieder viel Fire Emblem gespielt habe...

Vong

vor 4 Tagen

Seite 65 - 120

Cylan schreibt:
Der Verlorene und seine Begegnung mit der Schattengestalt eines - angeblichen - alten Gottes hatte für mich beinahe schon etwas von Lovecraft. Dem hätte ich in seinen Mythen auch eine Stadt aus Fleisch und Knochen zugetraut.

Dreimal darfst du raten, wen ich zu der Zeit als die Kapitel entstanden, gelesen hab :)

Vong

vor 4 Tagen

Seite 321 - 366
@nicole8684

Vielen lieben Dank für die netten Worte! :)
Sowas motiviert einen doch schon sehr zum weiterschreiben.

StMoonlight

vor 4 Tagen

Seite 121 - 152
@nicole8684

Es wäre wirklich toll, wenn du deine Beiträge einklappst. Dann lesen andere nicht ausversehen schon etwas, dass noch (für sie) noch gar nicht passiert ist ...

Neuer Beitrag