Thorsten Polleit

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Ludwig von Mises

Bei diesen Partnern bestellen:

Geldreform

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch des Papiergeldes

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Freies Marktgeld wird gutes Geld sein"

    Geldreform
    R_Manthey

    R_Manthey

    21. August 2015 um 21:12 Rezension zu "Geldreform" von Thorsten Polleit

    Man stelle sich einmal vor, man könnte mit Gold wie mit dem Euro bezahlen. Was würde passieren? Mit hoher Wahrscheinlichkeit würden die mündigen Bürger ihre Euros in Gold tauschen, denn Gold hat einen inneren Wert. Der Euro hingegen ist nur buntbedrucktes Papier, dessen Wert sich lediglich auf Vertrauen gründet, dass man damit Waren erwerben kann. Die Geschichte des Papiergeldes lehrt jedoch, dass mit großer Sicherheit irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, bei dem sein vorgeblicher Wert sich in Luft auflöst. Bisher jedenfalls ist ...

    Mehr
  • "Der Staat spielt Ponzi"

    Der Fluch des Papiergeldes
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 11:08 Rezension zu "Der Fluch des Papiergeldes" von Thorsten Polleit

    Thorsten Polleit arbeitet als Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance & Management. Mit diesem Büchlein gibt er eine Sammlung von Artikeln zur Finanzkrise der letzten Jahre heraus, die seit 2005 in verschiedenen Zeitungen und anderen Medien erschienen sind. Während Politiker und der Großteil der Medien gerne irgendwelche "entfesselten Märkte" als die Verursacher der Krise ausgemacht haben, um vom eigenen Versagen abzulenken, vertritt Polleit eine völlig gegenteilige Meinung. Er spricht vom entfesselten Papiergeld als ...

    Mehr
  • "Freies Marktgeld wird gutes Geld sein, weil niemand bereit sein wird, schlechtes Geld freiwillig na

    Geldreform: Vom schlechten Staatsgeld zum guten Marktgeld
    R_Manthey

    R_Manthey

    24. June 2015 um 11:20 Rezension zu "Geldreform: Vom schlechten Staatsgeld zum guten Marktgeld" von Thorsten Polleit

    Man stelle sich einmal vor, man könnte mit Gold wie mit dem Euro bezahlen. Was würde passieren? Mit hoher Wahrscheinlichkeit würden die mündigen Bürger ihre Euros in Gold tauschen, denn Gold hat einen inneren Wert. Der Euro hingegen ist nur buntbedrucktes Papier, dessen Wert sich lediglich auf Vertrauen gründet, dass man damit Waren erwerben kann. Die Geschichte des Papiergeldes lehrt jedoch, dass mit großer Sicherheit irgendwann der Zeitpunkt kommen wird, bei dem sein vorgeblicher Wert sich in Luft auflöst. Bisher jedenfalls ist ...

    Mehr