Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Der Pax et Bonum Verlag Berlin lädt herzlich zur Leserunde ein. Wir freuen uns über rege Diskussionsbeiträge.

Teilnahmebedingung an der Leserunde ist eine anschließende Rezension des Buches.


Pirato-Papagei

Gute-Nacht-Erzählungen für Kinder

Papageien können sprechen – das ist nichts Neues. Aber PIRATO-PAPAGEI kann mehr! Er versteht die Sprache der Tiere und Menschen. Als er gefangen wird und verkauft werden soll, kann er entkommen und flieht mit Käpt'n Karacho und den Seeräubern der Wilden Welle auf eine unbekannte Insel. Dort leben wundersame Tiere, die ein magisches Geheimnis hüten. Aber das Paradies wird von Tierfängern bedroht. Können PIRATO-PAPAGEI und seine Freunde die Tiere retten?

Eine spannende, mit viel Humor gewürzte Geschichte für Kinder ab vier Jahre. Jedes Kapitel ist eine Gute-Nacht-Geschichte, an deren Ende die kleinen Zuhörer gemeinsam mit PIRATO-PAPAGEI ins Traumland gleiten können.


Leseprobe

Thorsten Schatz, Jahrgang 1968, lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Hannover. Er schreibt für diverse Zeitungen und Zeitschriften wie z. B. das Jazzpodium, tonart oder das Plusmagazin und veröffentlichte den Nummer-1-Bestseller „Tokio Hotel - So laut du kannst“ sowie verschiedene Musikerbiographien wie „Genesis“, „James Blunt“, „Shakira“, „Amy Winehouse“ und „Unheilig“. Daneben schrieb Thorsten Schatz einen Haustierratgeber für Kinder und Jugendliche mit dem Titel „Kauf mir ein Krokodil“ und ebenfalls für diese Zielgruppe „Was du schon immer über Popmusik wissen wolltest“ sowie Texte für das Lehrkartenprojekt „Der Kindergarten für Zuhause“.

Außerdem hielt der ausgebildete Germanist und Historiker sowohl Vorträge im Historischen Museum Hannover, der Universität Hamburg beim Symposium Mediengenerationen als auch Lesungen, u. a. bei den niedersächsischen Lesetagen in einer Gesamtschule. Auch bei verschiedenen Interviews im Fernsehen und im Radio hat er sich einen Namen gemacht.

Auf die Erzählung „Pirato-Papagei und die wundersame Insel“ brachten Thorsten Schatz seine beiden Söhne. Eines Tages fragten sie ihn, ob er ihnen eine Geschichte erzählen könnte. Da sie gerade gemeinsam das Lied „Die Pi-Pa-Po-Piraten, die schießen mit Tomaten“ gesungen hatten, sah Thorsten Schatz auf einmal das Bild eines Papageis vor Augen – und Pirato-Papagei war geboren. Seitdem erfand er für seine Kinder ein paar Jahre lang jeden Abend neue Abenteuer des Papageis, bis er sich entschloss, diese Geschichten aufzuschreiben. So entstand „Pirato-Papagei und die wundersame Insel“, das erste Kinderbuch des Autors.



Autor: Thorsten Schatz
Buch: Pirato-Papagei und die wundersame Insel
4 Fotos

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde mich gerne mit meiner Tochter für diese schönen Gute-Nacht Geschichten mit dem bunten Papagei bewerben. Meine Tochter ist zwar erst 1,5 Jahre alt, aber Papagei gehört tasächlich schon zu ihrem Wortschatz. Ich lese ihr gerne und viel vor und würde dieses Kinderbuch auch hier in der Kinderbuchchallenge vorstellen:
http://www.lovelybooks.de/thema/LovelyBooks-Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/

anke3006

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mit meinen beiden Töchtern (6 + 9) würde ich gerne mitlesen und den Pirato Papagei kennenlernen 😉

Beiträge danach
232 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Thema Duft.

Liebe Leute,
da der Duft zum Thema gemacht wurde, möchte ich Stellung nehmen. Der Verlag ist ein junger Verlag besitzt noch keine eigene Räume. Er ist noch ein so genannter Wohnzimmerverlag. Die Wohnung ist eine Zweizimmerwohnung, In dieser wird gekocht und in der Küche auch geraucht.
Leider verbreiten sich die Gerüche natürlich selbst bei gründlichem lüften auf alle Räume wenn auch nicht gleich stark. Um zu vermeiden das eines Tages in einer Rezension steht: Das Buch roch stark nach Zigarettenrauch und Kochdünsten habe ich ganz einfach Duftbäume in den Lagerschrank gelegt. Ein bisschen Lavendel- und Cedernholzöl auf einen Schwamm geträufelt. Dass der Duft, sich durch die Folie auf die Bücher selbst überträgt hätte ich nicht gedacht.
Das Cedernholzöl stammt von: Natürliche Pflegesysteme, Christiane Hinsch,
Inh. Dipl.-Kfm. Henning Hinsch, Siegendorf 24,97516 Oberschwarzach
Tel. 0 93 83 - 97 66 – 0, Fax 0 93 83 - 97 66 – 19, C.Hinsch@t-online.de
http://www.natuerlichepflegesysteme.de
Das Lavendelöl kommt: Allos Hof-Manufaktur GmbH, Domshof 18 – 20, 28195 Bremen
Telefon:
 +49 (0)421-16 33 53 - 0
Telefax:
 +49 (0)421-16 33 53 - 99

http://shop.allos.de/catalogsearch/result/?cat=0&q=Lavendel%C3%B6l
Jetzt ist Geheimnis um den Duft gelüftet. Sie können sicher sein, dass der Duft verfliegt.
Kein Buch ist direkt mit den Duftstoffen in Berührung gekommen.
Liebe Grüße und Pax et Bonum Ingolf
Ps.: Ich stelle mir aber schon die Frage, was mich erwartet hätte, wenn die Bücher nach Zigarettenrauch und Kochdünsten gerochen hätten.

simone_richter

vor 3 Jahren

Thema Duft.

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
[...] Ps.: Ich stelle mir aber schon die Frage, was mich erwartet hätte, wenn die Bücher nach Zigarettenrauch und Kochdünsten gerochen hätten.

Na dann ist mir dieser "Duft" nach Cedernholz und Lavendel doch erheblich lieber ;)! Zumal mich es dann letztendlich nicht soo gestört hatte, wie ich es im Vorfeld eigentlich vermutet hatte, auch meine Allergie kam in keinster Weise zum Tragen!

MvK

vor 3 Jahren

Thema Duft.

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Ps.: Ich stelle mir aber schon die Frage, was mich erwartet hätte, wenn die Bücher nach Zigarettenrauch und Kochdünsten gerochen hätten.

ja, das wäre sicher bei vielen nicht so gut angekommen. Uns eingeschlossen. Bücher, welche nach Rauch/Qualm riechen mag ich ganz und gar nicht. Da finde ich die Idee mit dem Cerdernholz und Lavendel schon gut. Der Duft nimmt ja auch mit der Zeit ab. Ist jetzt nicht mehr so intensiv wie am Anfang.

Lesesumm

vor 3 Jahren

Thema Duft.

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Ps.: Ich stelle mir aber schon die Frage, was mich erwartet hätte, wenn die Bücher nach Zigarettenrauch und Kochdünsten gerochen hätten.

Vielen Dank für die Aufklärung, warum, wieso, weshalb.... dieser Duft und vor allem WAS!

und JA, Zigarettenrauch wäre das absolute NO GO gewesen!!!!!!!
Essengeruch kann man gut mit Räucherstäbchen in den Griff bekommen, ob diese allerdings auch bei Zigarettenrauch helfen...., da habe ich keine Ahnung!

Lesesumm

vor 3 Jahren

So, ich verabschiede mich jetzt mal aus der Leserunde und sage noch einmal Danke, dass ich mitlesen durfte.

viele Grüße an Alle
Lesesumm

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Rezension / Fazit
@Engel1974

Danke für die Rez. Ingolf und Pax et Bonum

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Rezension / Fazit

Liebe Gewinner,

wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Rezension auch in unserem Shop einstellen würden.
Dazu müssten Sie ein Kundenkonto eröffnen. Leider sind wir noch nicht in der Lage, einen Gastzugang für Bewertungen anzubieten.
Wir bitten um Verständnis.
Der Pax et Bonum Verlag

Link http://www.guteprodukte4u.net/product_info.php?info=p23_pirato-papagei-und-die-wundersame-insel.html

Neuer Beitrag