Thorsten Steffens

 4.7 Sterne bei 20 Bewertungen
Thorsten Steffens

Lebenslauf von Thorsten Steffens

Studiert habe ich die Fächer Germanistik und Anglistik. Zuvor und währenddessen habe ich allerdings in den unterschiedlichsten Berufen gearbeitet: Als Web-Designer, als Musikmanager, als Dozent an einer Universität, als Platzanweiser und als Kassierer im Supermarkt. Inzwischen arbeite ich als Lehrer an einer Realschule, wo ich die Fächer Deutsch und Englisch sowie eine Anti-Rassismus-AG unterrichte. "Klugscheißer Royale" ist mein Debütroman.

Neue Bücher

K.L.A.R. - Taschenbuch Dann bleib ich eben sitzen! (K.L.A.R. (Kurz - Leicht - Aktuell - Real))

Erscheint am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Verlag an der Ruhr.

Alle Bücher von Thorsten Steffens

Neue Rezensionen zu Thorsten Steffens

Neu

Rezension zu "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens

Witzige, aber nie alberne Geschichte über einen etwas unreifen Besserwisser
schnaeppchenjaegerinvor 18 Tagen

Timo Seidel arbeitet seit dem Abitur in einem Callcenter in Köln und hatte bisher wenn Ehrgeiz, an dem Studentenjob etwas zu ändern, da auch seine Freundin Cleo sein Leben mitfinanziert hat. 
Als er zurecht entlassen wird und ihn gleichzeitig seine Freundin verlässt, ist er gezwungen, endlich etwas an seinem bequemen Leben zu ändern. Mit viel Glück erhält er nach vorübergehender Arbeitslosigkeit eine befristete Anstellung als Englisch-Lehrer an einer Abendschule, da er als Halb-Amerikaner zweisprachig aufgewachsen ist. 
Durch die Arbeit, die ihm überraschenderweise Spaß macht, entwickelt er sich auch charakterlich weiter und wird damit auch wieder attraktiver für Cleo. 

Als "Klugscheißer Royale" bezeichnet sich Timo selbst und fühlt sich als Lehrer wie James Bond. Er ist sehr von sich überzeugt, auch wenn er objektiv in seinem Leben noch nicht viel erreicht hat. 
Der Roman ist aus der Sicht Timos und erfrischend witzig geschrieben. Man kann den Klugscheißer nicht wirklich ernst nehmen, hinter dessen Schale sich doch ein sympathischer Charakter verbirgt, der Verantwortung für sich und andere übernehmen kann. 
"Klugscheißer Royale" erzählt eine witzige, aber nie alberne Geschichte über einen jungen Mann, der ein unverbesserlicher Besserwisser ist, aber gleichzeitig nie wirklich erwachsen geworden ist. Im Verlauf des Romans lernt man aber noch eine andere Seite Timos kennen und er reift merklich über die wenigen Monate, die die Geschichte andauert. 
Auch wenn Timos Arbeit als Lehrer als ungelernter Pädagoge erstaunlich problemlos vonstatten geht, bietet der Roman eine gute Unterhaltung, die nicht so banal ist, wie das Cover und der saloppe Klappentext vermuten lassen. 
"Klugscheiße Royale" ist ein Roman, den sowohl Männer als auch Frauen lesen können und der sich auch ideal als Urlaubslektüre eignet.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens

Begleiten Sie einen Klugscheißer, Lacher garantiert...
MimisLandbuechereivor 18 Tagen

Inhalt/Klappentext

 Ein rasant-komischer Roman um einen liebeswerten Klugscheißer: Für alle Fans von »Fack ju Göthe« und Tommy Jaud!

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dement­sprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht…

Quelle: Piper Verlag

"Von Klugscheißern kann man immer etwas lernen, (Ob man das auch will, ist eine andere Frage). Im Nachfolgenden werden daher schwierige Begriffe und Neologismen jeweils an Ort und Stelle erklärt." 

Seite 5

Meine Meinung zum Buch

Cover:

Ein Cover, das mich nicht zum Kauf des Buches angeregt hätte. Auf blauen Hintergrund sieht man einen Anzugträger mit Königskrone im Comic-Stil. Das Cover ist für meinen Geschmack zu einfach gehalten und wird dem Inhalt nicht gerecht. Glücklicherweise ist Thorsten Steffens auf mich zugekommen, sonst hätte ich wirklich ein tolles Buch verpasst.

Inhalt:

Der Protagonist Timo Seidel ist ein Klugscheißer vor dem Herrn und kommt mit seiner Art nicht bei jedem gut an. Nach einigen Entgleisungen bei seiner Arbeit als Call-Center-Agent wird ihm kurzerhand gekündigt. Viel hat er bei diesem Job ja nie verdient, glücklicherweise ist seine Freundin Großverdienerin und wird die Durststrecke schon überbrücken. Weit gefehlt. Seine Freundin serviert ihn ebenfalls ab und nun steht er ohne Job und Freundin da. Timo hat bisher nicht ernsthaft auf eigenen Beinen gestanden. Das Studium hat er abgebrochen, weil er ja eh schon alles weiß und es ihn gelangweilt hat. Der Job im Call-Center sollte eigentlich nur eine Übergangslösung sein, aber er ist dort hängengeblieben und der Zug scheint abgefahren. Kein Studium, keine Ausbildung und nun? Eine Freundin vermittelt ihm einen Job als Aushilfslehrer in Englisch an einer Abendschule. Was ihn dafür qualifiziert? Er ist zweisprachig aufgewachsen und Englisch ist quasi seine zweite Muttersprache. Er tritt den Job an, geht mit gewohnter Klugscheißer-Manie vor und hat auch tatsächlich Erfolg. Nebenbei muss er sich mit den diversen Ereignissen im privaten wie im Job herumschlagen: Geldmangel, die aufdringliche Freundin des besten Freundes, Sex mit der Ex, nervige Arbeitskollegen, Unterricht mit Menschen die alle keinen Schulabschluss geschafft haben, eine Schulleiterin, die ihn zu Vorlesungen mit Alice Schwarzer verdonnert und vieles mehr. Am Ende ist Timo ein anderer Mensch, er lernt eine Menge dazu und findet sogar eine neue Perspektive für sein Leben. Er schafft es seine verbalen Ausbrüche in den Griff zu bekommen und lernt, dass es viele Gründe gibt, warum Menschen ins Straucheln kommen können. Nach und nach bekommt er sein Leben in den Griff und steht auf eigenen Beinen und eine neue Liebe wäre doch auch nicht schlecht.

Schreibstil:

Thorsten Steffens erzählt Timos Geschichte in der Ich-Form. Als Leser schaue ich also in den Kopf eines Klugscheißers und kann mir immer wieder das Lachen nicht verkneifen. Die sarkastischen Gedankengänge des Protagonisten sind wirklich herrlich und es macht Spaß mitzuverfolgen, wie Timo sich durchs Leben klugscheißt....

Lieblingslesezeichen:

"Ich kann aber auch versuchen, Ihr Anliegen in einem lustigen Ratespiel herauszufinden. Wenn Sie zum Beispiel ein Faxgerät haben, könnten Sie versuchen, es zu illustrieren. So ähnlich wie bei den Montagsmalern mit Sigi Harreis in den 80ern. Kennen Sie die noch? Sie faxen das einfach hierher, ich schau kurz drüber und gebe einen ersten Tipp ab."

Seite 13

Fazit:

Absolut zu empfehlen! Lacher sind garantiert! Ein Buch, das mir sehr viel Spaß gemacht hat...

5 Sterne.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens

Gibt es eine Fortsetzung?
verruecktnachbuechernvor 23 Tagen

Der Tag könnte für Timo nicht  schlechter laufen. Zuerst wurde er gefeuert, dass kann er noch verkraften, denn eigentlich war es sein Studentenjob und die Leute drumherum eh zu dämlich. Aber als ihn dann auch noch seine langjährige Freundin Cleo verlässt und auszieht, steht er da. Ohne Ausbildung und Geld, ohne Chancen. 
Doch Timo hat Glück, er wird für sechs Monate befristet als Leher in einer Abendschule eingestellt. Der perfekte Job für den geborenen Klugscheißer. Doch als Lehrer muss man mehr können, als klugscheißen.

Ich mochte das Buch von der ersten Seite an. Timo Seidel ist ein sympathischer Charakter. Er hängt noch in seinem Studentenjob fest, allerdings ist er kein Student mehr. Das Studium hat er nicht beendet und nun darf er am Telefon mit Kunden reden. Hier fällt es ihm sehr schwer seine klugscheißerischen Bemerkungen nicht rauszulassen und deswegen wird ihm gekündigt.

Ohne Freundin und als Lehrer schlägt er sich im Laufe des Buches recht gut. Er behauptet sich gegen Schüler und auch gegen seine Kolleginnen. 
Bei seinen Schülern kommt er gut an und die Kolleginnen geben ihm mehr oder weniger brauchbare Tipps.
Während des Lesens hatte ich immer ein Lächeln auf den Lippen und musste häufiger mal lachen. Man nimmt ihm den Klugscheißer zu 100% ab. 
Er ist verpeilt und Verantwortung liegt ihm am Anfang nicht so. Im Laufe der Geschichte wächst Timo an seinen Aufgaben und entwickelt sich in einen liebenswerten Charakter.

Der Humor ist nicht nur witzig, sondern auch Intelligent. Timo verwaist auf Fehler, die die meisten heute zu tage machen. Ich korrigiere mein Umfeld, bei grammatikalischen Fehlern, genauso gerne. 

Bei einer Fortsetzung wäre ich dabei.

Leseempfehlung.

Ich habe das Buch vom Autor bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 5 Tagen
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde
Liebe Lovelybooker,

in wenigen Wochen ist es soweit: mein Debütroman "Klugscheißer Royale" erscheint bei Piper.

Aus diesem Grund möchte ich euch gern zu einer Leserunde einladen. 

"Klugscheißer Royale" ist ein witziger Männer- bzw. Lehrerroman. In der Printausgabe hat das Buch 270 Seiten. Für diese Leserunde werden   15 E-Books  (ePUB, mobi) verlost.

Hier einmal kurz der Klappentext des Romans:

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dement­sprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da: Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht…

Wenn das euer Ding ist, schaut doch einmal kurz in die Leseprobe oder, besser noch,  klickt dort doch einfach auf die  Hörprobe .
Beides findet ihr auf meiner Seite: ThorstenSteffens.com

Falls dies also euer Humor ist, würde ich mich sehr freuen, euch bei dieser Leserunde begrüßen zu dürfen. Denkt dran: Lachen ist gesund!

Beste Grüße
sendet Thorsten Steffens

Letzter Beitrag von  thorstensteffensvor 5 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Thorsten Steffens im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks