Thorsten Steffens

 4,5 Sterne bei 80 Bewertungen
Autor von Klugscheißer Royale, Klugscheißer Deluxe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thorsten Steffens (©Helge Strauss)

Lebenslauf von Thorsten Steffens

Studiert habe ich Germanistik und Anglistik an der Universität zu Köln. Im Sommer 2009 habe ich dann meinen ersten Roman „Klugscheißer Royale“ geschrieben, der mit nur ein ganz wenig Verzögerung (zwinker, zwinker) nach neun Jahren im August 2018 schließlich auch im Piper Verlag erschien. Inzwischen dauern Veröffentlichungen zum Glück nicht mehr ganz so lange: Im März 2019 folgte mein erstes Jugendbuch „Dann bleib ich eben sitzen!“ und im Dezember 2019 wird mein Fortsetzungsroman „Klugscheißer Deluxe“ erscheinen.

Alle Bücher von Thorsten Steffens

Cover des Buches Klugscheißer Royale (ISBN: 9783492501651)

Klugscheißer Royale

 (48)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Klugscheißer Deluxe (ISBN: 9783492502801)

Klugscheißer Deluxe

 (31)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Klugscheißer Royale (ISBN: 9783492984560)

Klugscheißer Royale

 (0)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Thorsten Steffens

Cover des Buches Klugscheißer Deluxe (ISBN: 9783492502801)Julia_liests avatar

Rezension zu "Klugscheißer Deluxe" von Thorsten Steffens

Mit Klugscheißer Timo durchs Studium
Julia_liestvor 2 Monaten

Nach dem abgebrochenen Studium und dem schlecht bezahlten Job im Callcenter konnte Timo Seidel durch einen Zufall und dank seiner zweiten Muttersprache Englisch eine Stelle als Aushilfslehrer an der Abendschule ergattern. Hier befindet sich der Klugscheißer aus Leidenschaft voll in seinem Element und beschließt, sich mit 29 Jahren doch noch einmal an der Uni einzuschreiben um „richtiger“ Lehrer zu werden.

An der Uni muss sich Timo mit zum Teil viel jüngeren Kommilitonen und sehr speziellen Professoren herumschlagen, aber er hat ein Ziel und das verfolgt er sehr geradlinig. Dafür behält er auch viel Klugscheißerei für sich. Nur manchmal, da geht es einfach mit ihm durch…. und stößt nicht immer auf Gegenliebe. In der schönen Sophie scheint aber sogar Timo seine Meisterin gefunden zu haben.

 

„Klugscheißer Deluxe“ ist die Fortsetzung von „Klugscheißer Royale“ von Thorsten Steffens, kann aber auch sehr gut gelesen werden, ohne dass man den Vorgänger kennt. Um Timos Entwicklung nachzuvollziehen, ist es jedoch ratsam mit dem ersten Teil zu beginnen.

Ich habe mich sehr über ein Wiedersehen mit Timo Seidel gefreut, der nun zu wissen scheint, wohin ihn sein Lebensweg führen soll. Das war mir gleich noch sympathischer als im ersten Teil, in dem es erstmal begab mit dem guten Timo geht (woran er – nicht zuletzt durch seine besserwisserische Art -nicht ganz unschuldig ist).

Der Einstieg in die Geschichte mit Timos Fahrt in der Straßenbahn und der Einmischung in ein für sprachaffine Klugscheißer unerträgliches Gespräch zwischen zwei fremden Personen (Stichwort Fickalsprache) ist typisch Timo und verleitet den Leser gleich zu einem breiten Grinsen.

Timos Reifeprozess hat mir sehr gut gefallen. Er nimmt sowohl seinen Aushilfsjob in der Abendschule als auch sein Studium sehr ernst. Ich kann ihn mir auch sehr gut vor meinem inneren Auge vorstellen, was aus dem Gelesenen schon eher einen Film macht. Auch die anderen Protagonisten werden sehr gut beschrieben und werden richtig real.

Der Schreibstil von Thorsten Steffens ist locker, leicht verständlich und lässt sich flüssig lesen. „Klugscheißer Deluxe“ ist ein richtig witziger Roman, Timos Gedankengänge sind einmalig (z. B. als er erfährt, dass Lennart eigentlich Thymian heißt).

Ergänzt wird die Erzählung durch Einschübe – wie im Duden – die so manchen Wortwitz, bzw. manche Wortneuschöpfung, die Timo der jeweiligen Situation angepasst erklärt und noch einmal zum Schmunzeln einläd.

Das Ende geht dann etwas schnell aber lässt Raum für einen dritten Teil, in dem wir Timo hoffentlich weiter mit viel Witz durchs Leben begleiten dürfen.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Klugscheißer Royale (ISBN: 9783492501651)Klusis avatar

Rezension zu "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens

Klugscheißer Royale
Klusivor 3 Monaten

Anfangs war ich skeptisch, denn das Buch wird mit den Romanen von Tommy Jaud verglichen, und damit kann ich so gar nichts anfangen, ebenso wenig wie mit „Fack ju Göthe“, was auch gerne als Vergleich herangezogen wird. Aber schon die kurze Leseprobe zeigte mir, dass dieser Roman anders ist. Timo Seidel, der 28-jährige Ich-Erzähler (und chronischer Klugscheißer), verliert seinen Job bei einem Call-Center. Er sieht das anfangs noch recht gelassen, denn er ist der Meinung, da könne ihm seine Freundin Cleo ja sicher verstärkt unterstützen. Leider erfüllt sich diese Hoffnung nicht, denn als Timo nach Hause kommt, ist Cleo gerade dabei, ihn und die gemeinsame Wohnung zu verlassen. Von jetzt auf gleich ist Timo auf sich gestellt und merkt jetzt erst, wie einfach das Leben an der Seite der sehr gut verdienenden Cleo war.

Im ersten Moment hält man Timo für einen hoffnungslosen und arroganten Egoisten, aber der Schein trügt, und sehr schnell kommt der „wahre Timo“ zum Vorschein, und der hat durchaus seinen Stolz. Mit ungeahnter Energie macht er sich daran, sein Leben umzukrempeln und allein auf die Reihe zu kriegen. Das unverhoffte Angebot, als Aushilfslehrer an einer Abendschule zu arbeiten, kommt wie gerufen. Nach und nach gewinnt Timo neue Sympathien und Erkenntnisse. Mit viel gutem Willen, Empathie, Toleranz und Ehrlichkeit bringt er sein Leben auf die Reihe, und was ich anfangs nicht für möglich gehalten habe: Timo wurde mir mehr und mehr sympathisch, und ich habe ihn gerne bei seinen Unternehmungen begleitet. Es kreuzen auch Menschen seinen Weg, deren Bemerkungen und Verhaltensweisen ihm gegenüber demotivierend und ungerecht sind, aber das steckt Timo relativ gelassen weg. Natürlich kann er das Klugscheißen nicht lassen, aber in einigen Situationen kann ich das durchaus nachvollziehen, denn er hat nicht selten Recht.

Das alles ist locker, kurzweilig und humorvoll erzählt. Und gerade in Sachen Humor konnte die Geschichte bei mir punkten, denn er ist nicht aufgesetzt, plump oder übertrieben, sondern realistisch und manchmal auch ganz schön hintergründig. Daneben gibt es auch einige ernste Situationen, in denen sich Timo durchschlagen muss, und größtenteils hatte er hier mein volles Verständnis.

Sehr amüsant fand ich die Wortkreationen oder -auslegungen, deren Erklärung der Autor in Wörterbuch-Manier immer mal wieder in die Handlung einstreut, die aber ihren Witz eher im textlichen Zusammenhang offenbaren. Da gibt es Begriffe wie der oder die „Gesichtsälteste“, was für eine Person steht, deren Gesicht am ältesten aussieht, ungeachtet des biologischen Alters oder „Fußbodenpeeling“ = das Abschürfen der oberen Hautschicht durch Stürzen oder Fallen und Entlanggleiten auf dem Boden.

Das Buch ist in sich abgeschlossen und hat ein für mich zufriedenstellendes Ende, jedoch mit Aussicht auf einen Folgeband, der inzwischen erschienen ist. Man hat also die gute Möglichkeit, sich auf weitere literarische „Begegnungen“ und „Erlebnisse“ mit Timo einzulassen und zu erfahren, wie sich sein Leben weiterhin entwickelt.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Klugscheißer Royale (ISBN: 9783492501651)franzi303s avatar

Rezension zu "Klugscheißer Royale" von Thorsten Steffens

Amüsanter, sarkastischer, aber auch dramatischen Roman über Klugscheißer Timo
franzi303vor 4 Monaten

Das Cover:
Das blaue Cover zeigt einen Zeichentrick-Mann im Anzug mit einer Krone auf dem Kopf, passend zum Titel 'Royale'. Die Figur soll bestimmt Timo darstellen, der sich freut, jetzt offiziell Klugscheißer zu sein. Ein einfaches, aber doch sehr passendes Cover.

Die Geschichte:
Der 28-jährige Timo Seidel arbeitet beim ProTrend-Kundenservice, und ist ein kleiner, nein, ein großer Klugscheißer. Er ist genervt von seinem Job, bei dem er während seiner Studentenzeit hängen geblieben ist, da er mit vielen Menschen zu tun hat, die sich nicht so gut wie er artikulieren und mit der Grammatik umgehen können. Als ihm gekündigt wird und seine Freundin Cleo mit ihm Schluss macht und auszieht, kommt Timo in der Realität an. Er merkt, wie teuer das Leben eigentlich ist. Doch dann bekommt er ein Jobangebot als Lehrer, den er annimmt. Nun darf er sich offiziell Klugscheißer nennen.

Meine Meinung:
Als mir der Autor Thorsten Steffens per Mail sein Buch zum Rezensieren angeboten hat, war ich gleich Feuer und Flamme; auch wenn ich zur der Zeit gerade für meine Prüfungen für eine Weiterbildung lernen musste. Doch ich finde selbst, dass ich manchmal ein kleiner Klugscheißer bin, Familie und Freunde in ihrer Aussprache, Rechtschreibung und Grammatik verbessere. Also musste ich dieses Buch einfach lesen. Gleich am Anfang lernen wir Timo kennen. Er arbeitet im Callcenter und ist von diesem Job einfach nur genervt, da die Anrufenden sich meist nicht korrekt ausdrücken können, ihn nicht verstehen (wollen) und natürlich meistens auch keine Kundennummer zur Hand haben. Timo lässt seinen Frust dann gerne mal an den Anrufenden aus, sodass ihm bald gekündigt wird.

Nun steht er da, ohne Job und ohne Freundin Cleo, die ihn am gleichen Tag verlassen hat. Nun muss er zum Arbeitsamt und Arbeitslosengeld I beantragen. Schon bald merkt Timo, wie viel sein Leben eigentlich kostet: Miete, Steuern und Versicherung für sein Auto, Lebensmittel... All das hat vorher Cleo für ihn geregelt, nun ist er auf sich allein gestellt. Zu lesen, wie Timo das realisiert, ist schon sehr amüsant. Er muss einige Dinge opfern, um sich noch ein wenig 'Luxus' leisten zu können. Cleo verschwindet auch nicht aus seinem Leben. Bei einem Essen mit Freunden lernt Timo ihren neuen Freund Frederik kennen. Und diese Unterhaltungen/Wortgefechte mit ihm sind herrlich zu lesen und sehr amüsant :D Dann bekommt Timo ein Jobangebot als Lehrer an der Abendschule, das er annimmt. Von nun an ist Timo der titelgebende Klugscheißer.

So erfährt Timo, wie es im Lehrerzimmer zugeht, da er als einziger Mann im Kollegium der Hahn im Korb ist. Er kämpft mit zickigen Kolleginnen, einer Affäre und seinem Klugscheißern, da Timo einfach nicht die Klappe halten kann und klugscheißern muss, wo es nur geht. Das ist zum Teil sehr lustig, zum anderen aber manchmal auch nervig und unbefriedigend. Wenn Timo dann mal die Möglichkeit hat, jemandem die Meinung zu geigen, wird von seinem Gegenüber zurückgeschlagen. Timo ist ein Klugscheißer, weiß es aber eben auch nicht immer besser, zumindest nicht in allen Lebenslagen.

Insgesamt hat mir 'Klugscheißer Royale' wirklich gut gefallen. Es war ein lustiges Lesevergnügen mit Timo und seinem Sarkasmus, wurde zum Teil aber auch dramatisch, womit ich nicht gerechnet habe. In vielen Situationen konnte ich mit Timo fühlen. Ich bin gespannt, wie es im zweiten Band mit Timo weitergeht, nachdem er am Ende eine wichtige Entscheidung trifft. Und ich darf abschließend auch zum Klugscheißer werden, denn ein paar Schreibfehler habe ich in dem Buch auch entdeckt ;) Nobody is perfect... Vielleicht habt ich in dieser Rezension ja auch ein paar Fehler eingebaut ;)
Ach, und übrigens, schaut mal bei Thorsten Steffens auf der Webseite vorbei, denn dort könnt ihr euch das erste Kapitel als Hörprobe vom Autor selbst vorgelesen anhören. Herrlich! :D

Meine Bewertung:
Mit 'Klugscheißer Royale' hat Thorsten Steffens einen amüsanten und sarkastischen, aber auch dramatischen Roman erschaffen, in dem wir Timo auf seinem Weg zum offiziellen Klugscheißer begleiten. Mir hat das Buch gut gefallen, es bekommt von mir vier Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich verlose ein signiertes Taschenbuch von „Klugscheißer Deluxe“ inklusive Buchgoodies (Lesezeichen und Buchcover-Postkarte)!

Liebe Buchfreunde,

letzten Monat ist mein Roman „Klugscheißer Deluxe“ beim Lovelybooks-Leserpreis auf Platz 21 der humorvollsten Bücher des Jahres 2020 gewählt worden. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür, die Zeit des Schenkens.

Aus diesem Grund möchte ich noch einmal eine signierte Taschenbuchausgabe von „Klugscheißer Deluxe“ verlosen.
Das Buch kann für euch sein oder als Geschenk für Freunde, Familie, Bekannte. Das könnt ihr euch selbst aussuchen.

Worum geht es im Buch?
Timo Seidel ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht viel in seinem Leben erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, denn Timo leidet unter einer weit verbreiteten, aber sehr unangenehmen Krankheit: Er ist ein chronischer Klugscheißer! Dagegen helfen leider auch keine Tabletten. Und so gerät Timo immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander, was auch dazu führte, dass er vor fünf Jahren sein Studium schmiss. Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, mit Ende zwanzig doch noch einmal ein Studium neben seiner Aushilfsstelle an einer Abendschule zu wagen. An der Universität trifft er auf anstrengende Lehrkräfte, außergewöhnliche Mitstudierende und auf die bildhübsche Sophie, die ihm obendrein den Kopf verdreht. Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen?

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen, diesen Roman zu lesen?

Ich freue mich, wenn ihr bei dieser Verlosung mitmacht und drücke euch allen die Daumen.

Euer Thorsten Steffens

47 BeiträgeVerlosung beendet

Ich verlose ein signiertes Taschenbuch von „Klugscheißer Deluxe“ inklusive Buchgoodies (Lesezeichen, Buchcover-Postkarte, Autorenkarte, Aufkleber, usw.)! Ich wünsche euch allen ganz viel Glück!

Liebe Buchfreunde,

letzte Woche ist mein neuer Roman „Klugscheißer Deluxe“ im Piper Verlag erschienen und um dies zu feiern, möchte ich gern ein signiertes Taschenbuch zusammen mit ein paar Buchgoodies (Lesezeichen, Buchcover-Postkarte, Autorenkarte, Aufkleber, usw.) verlosen.

Worum geht es?
Timo Seidel ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht viel in seinem Leben erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, denn Timo leidet unter einer weit verbreiteten, aber sehr unangenehmen Krankheit: Er ist ein chronischer Klugscheißer! Dagegen helfen leider auch keine Tabletten. Und so gerät Timo immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander, was auch dazu führte, dass er vor fünf Jahren sein Studium schmiss. Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, mit Ende zwanzig doch noch einmal ein Studium neben seiner Aushilfsstelle an einer Abendschule zu wagen. An der Universität trifft er auf anstrengende Lehrkräfte, außergewöhnliche Mitstudierende und auf die bildhübsche Sophie, die ihm obendrein den Kopf verdreht. Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen?

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen, diesen Roman zu lesen?

Ich freue mich, wenn ihr bei dieser Verlosung mitmacht und drücke euch allen die Daumen.

Euer Thorsten Steffens

57 BeiträgeVerlosung beendet

Hiermit lade ich euch herzlich zur Leserunde meines neuen Romans "Klugscheißer Deluxe" ein, der am 02.12.2019 als E-Book im Piper Verlag erscheint. (Das Taschenbuch folgt im Sommer 2020!) Es ist die Fortsetzung von "Klugscheißer Royale", aber dieser Band kann auch gelesen werden, wenn man den ersten Teil (noch) nicht kennt. Ich freue mich auf euch!

Liebe Lovelybooker,

in genau zwei Wochen ist es soweit, dann erscheint mein neues Buch "Klugscheißer Deluxe". Aus diesem Grund möchte ich euch gern zu einer Leserunde einladen.

"Klugscheißer Deluxe" ist ein witziger Lehrer- bzw. Universitätsroman. Für diese Leserunde werden 15 E-Books (ePUB, mobi / Kindle) zur Verfügung gestellt.

Und darum geht es:
Timo Seidel ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht viel in seinem Leben erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, denn Timo leidet unter einer weit verbreiteten, aber sehr unangenehmen Krankheit: Er ist ein chronischer Klugscheißer! Dagegen helfen leider auch keine Tabletten. Und so gerät Timo immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander, was auch dazu führte, dass er vor fünf Jahren sein Studium schmiss.
Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, mit Ende zwanzig doch noch einmal ein Studium neben seiner Aushilfsstelle an einer Abendschule zu wagen. An der Universität trifft er auf anstrengende Lehrkräfte, außergewöhnliche Mitstudierende und auf die bildhübsche Sophie, die ihm obendrein den Kopf verdreht. Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen?

Wenn das euer Ding ist, schaut doch einmal kurz in die Leseprobe oder, besser noch, klickt dort doch einfach auf die Hörprobe. Beides findet ihr auf meiner Seite: ThorstenSteffens.com

Falls dies also euer Humor ist, würde ich mich sehr freuen, euch bei dieser Leserunde begrüßen zu dürfen. Denkt dran: Lachen ist gesund!

Beste Grüße
sendet Thorsten Steffens

174 BeiträgeVerlosung beendet
thorstensteffenss avatar
Letzter Beitrag von  thorstensteffensvor einem Jahr

Vielen Dank noch einmal fürs Lesen und für die nette Rezension :-)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 81 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 31 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks