Tibor Fischer Ich raube, also bin ich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich raube, also bin ich“ von Tibor Fischer

409 S. (Quelle:'Fester Einband/01.09.1999')

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

Der Weihnachtswald

Ein angenehm, stilles Buch, welches sehr gut in die Weihnachtszeit passt.

Freyheit

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

Sieben Nächte

Die sieben Todsünden zu wählen, um sich gegen die Gesellschaft aufzulehnen, war für mich eine Fehlentscheidung. Unterhaltsam war es dennoch.

Nimmer_Satt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich raube, also bin ich" von Tibor Fischer

    Ich raube, also bin ich

    charlot

    22. October 2010 um 12:18

    Eddie Coffin flieht vor seiner Professur als Philosoph. Er flieht nicht nur in den Alkohol, sondern beraubt mit Hubert, dem einarmigen Banditen, Banken, versucht, Frauen zu fesseln, was ihm nicht gelingt. Wer bindet sich schon an einen lakonischen, unförmigen Philosophen, der nur den Moment lebt? Ein philosophisches road movie, das durch fantastische Wortspiele und hintergründige Abwege fasziniert. Die völlikg skurille Handlung um Eddie Coffin, der sehr oft mit einem Bein im Sarg steht, entfaltet sich unvorhersehbar. Ein Lesevergnügen, das den Leser zur Aufmerksamkeit zwingt und ihn immer veranlasst, den Text sehr genau zu betrachten, um die philosophischen Andeutungen und Fangfragen nicht zu verpassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks