Tiffanie DeBartolo The Shape of My Heart

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Shape of My Heart“ von Tiffanie DeBartolo

When I was twelve, a fortune teller told me that my one true love would die young and leave me all alone. Everyone said she was a fraud, that she was just making it up. I'd really like to know why the hell a person would make up a thing like that. Wry yet vulnerable, Beatrice Jordan isn't the sort of woman who usually answers personal ads but she is unable to resist the following: 'If your intentions are pure, I am seeking a friend for the end of the world.' In doing so, she meets Jacob Grace, a charming, effervescent thirty-something writer, a free spirit who is a passionate seeker of life. He possesses his own turn of phrase and ways of thinking and feeling that dissonantly harmonise with Beatrice's off-centre vision as they roller coaster through the joys and furies of their heart-wrenching romance. Along the way they try to come to terms with the hurt brought about by their distant fathers who, in different ways, forsook them.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Ein grandioses Debüt! Sehr empfehlenswert!

Blubb0butterfly

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

Kukolka

Ergreifend und mit einer sympathischen Hauptfigur!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "God-Shaped Hole" von Tiffanie DeBartolo

    The Shape of My Heart
    xblaux

    xblaux

    29. July 2009 um 21:57

    Dies ist Tiffanie DeBartolos Erstlingswerk - und ich empfehle auch ihre beiden Bücher in der Reihenfolge der Erscheinung zu lesen. Ihr zweites Buch "How To Kill A Rock Star" enthält Referenzen zu diesem Werk. Übrigens ist dieses Debüt gelegentlich auch unter dem Namen "The Shape of my Heart" im Handel zu finden. Hier geht es um Trixie und Jacob die sich zufällig durch eine Zeitungsannonce finden. Sie finden mit dem jeweils anderen nicht nur einen Partner, sondern einen Seelenverwandten. Beide sind in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen, haben aber kein einfaches Los mit ihren Familien und speziell Vätern gezogen. Beide verabscheuen das Leben in L.A. und träumen von einem gemeinsamen Leben im Südosten der Staaten. Und so sehr sich Trixie und Jacob lieben, so müssen sie sich auch mit schwierigen Schicksalsschlägen auseinandersetzen, bei denen niemand - auch der Leser - mit trockenen Augen davon kommt. Man könnte meinen dass man das erste Skript einer Jung-Autorin, die wie viele im und über das Hier und Jetzt schreibt, vielleicht übergehen könnte und gleich "gereiftere" Werke bevorzugt, doch dies ist in diesem Fall ein Fehler. So sehr ich auch Fan des zuerst gelesenen, aber danach geschriebenem Buch "How To Kill A Rock Star" bin, so sehr muss ich jedem dieses Buch ans Herz legen. Die Geschichte lässt sicherlich niemanden kalt, der an die 'Eine große Liebe' glaubt. Auch hier habe ich meine Tränen vergossen, dies hat bisher als Autor(in) nur Tiffanie DeBartolo geschafft. Ich sage auch ein zweites Mal DANKE.

    Mehr
  • Rezension zu "The Shape of My Heart" von Tiffanie DeBartolo

    The Shape of My Heart
    xblaux

    xblaux

    29. July 2009 um 01:01

    Dies ist Tiffanie DeBartolos Erstlingswerk - und ich empfehle auch ihre beiden Bücher in der Reihenfolge der Erscheinung zu lesen. Ihr zweites Buch "How To Kill A Rock Star" enthält Referenzen zu diesem Werk. Übrigens ist dieses Debüt eher unter dem Namen "God-Shaped Hole" im Handel zu finden. Hier geht es um Trixie und Jacob die sich zufällig durch eine Zeitungsannonce finden. Sie finden mit dem jeweils anderen nicht nur einen Partner, sondern einen Seelenverwandten. Beide sind in unterschiedlichen Verhältnissen aufgewachsen, haben aber kein einfaches Los mit ihren Familien und speziell Vätern gezogen. Beide verabscheuen das Leben in L.A. und träumen von einem gemeinsamen Leben im Südosten der Staaten. Und so sehr sich Trixie und Jacob lieben, so müssen sie sich auch mit schwierigen Schicksalsschlägen auseinandersetzen, bei denen niemand - auch der Leser - mit trockenen Augen davon kommt. Man könnte meinen dass man das erste Skript einer Jung-Autorin, die wie viele im und über das Hier und Jetzt schreibt, vielleicht übergehen könnte und gleich "gereiftere" Werke bevorzugt, doch dies ist in diesem Fall ein Fehler. So sehr ich auch Fan des zuerst gelesenen, aber danach geschriebenem Buch "How To Kill A Rock Star" bin, so sehr muss ich jedem dieses Buch ans Herz legen. Die Geschichte lässt sicherlich niemanden kalt, der an die 'Eine große Liebe' glaubt. Auch hier habe ich meine Tränen vergossen, dies hat bisher als Autor(in) nur Tiffanie DeBartolo geschafft. Ich sage auch ein zweites Mal DANKE.

    Mehr