Tiffany Jones , Ava Jordan Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)“ von Tiffany Jones

Lea will es tun. Sie wird ihren Bruder und ihren Vater an das FBI ausliefern und danach mit Jax untertauchen. Doch sie zögert, denn sie fürchtet um das Leben von Juno, der Schwester ihrer Freundin Chrissa. Jetzt muss Lea sich entscheiden - für die Familie oder für Jax, der seinerseits große Risiken auf sich nimmt. Vom FBI im Stich gelassen, bleibt ihnen wieder nur eine Möglichkeit: sie müssen weglaufen, so schnell sie können ... Obsessed - Hingabe ist Teil 2 einer Trilogie. Folgende Bände sind noch in Vorbereitung: Obsessed - Schmerz (Juni 2016) Bereits erhältlich ist Verführung (Obsessed 1), der Auftakt zur Trilogie. Über die Autorin Tiffany Jones ist die erotische & spannende Seite von Ava Jordan. Sie schreibt, weil sie Geschichten liebt, und das macht sie schon eine ganze Weile. Erst als Verlagsautorin und jetzt auch auf eigene Faust. Sie lebt mit ihrem Mann, viel zu vielen Büchern, einem vollgepackten E-Book-Reader und ungezählten Ideen für neue Projekte in einem Häuschen in einer westfälischen Metropole und schreibt bereits an der Fortsetzung von Obsessed - Verführung. Du findest aktuelle Infos über sie auf ihrer Homepage unter http://www.avajordan.de oder bei Facebook: http://www.facebook.com/TiffanyJonesAutorin

spannende Fortsetzung des 1. Teils mit Thrillerelementen und Erotik

— bine174
bine174
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Fortsetzung

    Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)
    zauberblume

    zauberblume

    05. June 2016 um 13:54

    "Hingabe Obsessed 2" von Tiffany Jones ist der 2.Teil der Romance-Thriller-Reihe. Und es geht wirklich äußerst spannend weiter.Der Inhalt: Lea will es tun. Sie wird ihren Bruder und ihren Vater an das FBI ausliefern und danach mit Jax untertauchen. Doch sie zögert, denn sie fürchtet um das Leben von Juno, der Schwester ihrer Freundin Chrissa. Jetzt muss Lea sich entscheiden - für die Familie oder für Jax, der seinerseits große Risiken auf sich nimmt. Vom FBI im Stich gelassen, bleibt ihnen wieder nur eine Möglichkeit: sie müssen weglaufen, so schnell sie können .How! Der zweite Teil ist ja so was von spannend. Ich konnnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es passiert ja wieder einiges, das beim Leser ein richtiges Gänsehautfeeling verursacht. Lea ist ja wirklich in verzwickten Situationen. Und es wird von Tag zu Tag gefährlicher für sie. Ihr Bruder ist ja ein wirkliches Monster, das vor nichts zurückschreckt. Und ich hoffe nur für Lea und Jax, das ihnen mit Hilfe des FBI die Flucht gelingt, obwohl ich da auch so meine Zweifel habe. Von der ersten bis zur letzten Seite steht der Leser unter Strom und dann dieses Ende. Hoffentlich kommt Band 3 bald, damit ich weiß, wie die Geschichte endet.Bei Band 2 hat mich die Geschichte nun vollkommen in ihren Bann gezogen und deshalb vergebe ich 5 Sterne.

    Mehr
  • Toller zweiter Teil der Reihe

    Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)
    MissBille

    MissBille

    05. June 2016 um 10:56

    Wie mir auch bereits das Cover von Teil 1 gefallen hat, muss ich auch hier sagen, dass es wieder schön geheimnisvoll, verspielt und sexy ist.Auch der Klappentext verspricht wieder einiges an Action.Mittlerweile kennt man die Geschichte von Lea's Vergangenheit bzw. erfährt noch einiges mehr. Dadurch lernt man sie noch besser kennen und kann verstehen, warum sie bestimmte Sachen macht oder nicht.Die beiden, Lea und Jax, sind mir weiterhin sympathisch. Sie geraten von einem Hindernis in das nächste. Am Ende jedoch müssen sie sich entscheiden. Jedoch für wen und welches Leben? Alleine oder zusammen? Lest selbst und findet es heraus!Auch in diesem Teil der Reihe ist der Schreibstil von Tiffany Jones leicht und flüssig, was es dem Leser einfach macht das Buch zu lesen.Die Spannung nimmt hier keinesfalls ab, wird sogar noch erhöht. Die richtigen Gefühle waren zur rechten Zeit vorhanden, sodass ich auch mal ein Tränchen verdrücken oder schmunzeln musste.Mich hat zwar ein wenig gestört, dass vieles durch Sex gelöst wurde, aber jedes Pärchen tickt anders.Kann es kaum erwarten, bis ich den dritten Teil lesen kann und weiß wie es mit Lea und Jax weitergeht.

    Mehr
  • es geht spannend weiter

    Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)
    bine174

    bine174

    03. June 2016 um 18:16

    Teil 2 setzt sich genau  mit dem Ende von Teil 1 fort, somit gibt es keine große Zusammenfassung sondern kann zügig weiterlesen. Auch wenn im Roman selbst kleine Hinweise zu gewissen Vorkommnissen sind, die in Teil 1 passiert sind und man somit nichts versäumt, ohne den Vorband gelesen zu haben, würde ich trotzdem empfehlen, die Reihenfolge beim Lesen einzuhalten, weil man die Charaktere besser kennen lernen kann. Von Jax bekommt man in diesem Teil nicht allzuviel mit. Er versucht eine Lösung zu finden, dass er und Lea untertauchen können, und ist immer nur für kurze Zeit bei Lea, bevor er wieder untertaucht, worunter sie sehr leidet, denn gleichzeitig muss sie damit fertig werden, dass Juno, die Schwester ihrer Freundin, sich mit ihrem Bruder verlobt. Lea entwickelt sich in diesem Teil insofern weiter, dass sie sich von ihrer Familie mehr abgrenzt und versteht, dass es wichtiger ist, die richtigen Leute um sich zu haben und das nicht zwingend immer Familienmitglieder sein müssen. Sie erlebt einiges und macht eine schwierige Zeit durch, auch durch den Abnabelungsprozess von ihrer Familie. Trotzdem Lea nicht mehr ganz so wankelmütig in ihren Stimmungen ist wie in Band 1, fehlte mir auch hier noch ein wenig die Konsequenz - zB, dass sie einsieht, dass sie nicht mehr auf ihren Bruder zählen kann und er ihr egal ist, nur um im nächsten Absatz festzustellen, dass sie ihn nicht so einfach lassen kann, weil er doch ihr Bruder ist und Geschwister sich doch lieben sollten. Das hat im Gesamten der Spannung keinen Abbruch getan, die sich im Laufe der Handlung immer mehr aufbaut.Was mir gut gefallen hat, ist, dass Jax versucht sie zu unterstützen, wo er kann, auch wenn er nicht allzuviel bei ihr sein kann, und die Vertiefung der Bindung zueinander ist gut beschrieben, auch, dass die Sorgen, die beide haben, zum Teil nur durch Sex ein Ventil finden.Das Buch endet mit einem Cliffhanger, und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und sich alles auflösen wird.Ich danke der Autorin für die Zurverfügungstellung des Leseexemplars.

    Mehr
  • Spannend mit einer guten Grundidee

    Hingabe: Romance Thriller, Liebesroman (Obsessed 2)
    Phoenicrux

    Phoenicrux

    22. May 2016 um 21:39

    Inhalt:Lea will es tun. Sie wird ihren Bruder und ihren Vater an das FBI ausliefern und danach mit Jax untertauchen. Doch sie zögert, denn sie fürchtet um das Leben von Juno, der Schwester ihrer Freundin Chrissa. Jetzt muss Lea sich entscheiden - für die Familie oder für Jax, der seinerseits große Risiken auf sich nimmt. Vom FBI im Stich gelassen, bleibt ihnen wieder nur eine Möglichkeit: sie müssen weglaufen, so schnell sie können ...Cover:Wie schon beim ersten Teil, sehen wir eine Frau in Dessous, die in verführerischer Pose seitlich zu uns steht. Man kann es optisch sehr gut dem ersten Teil zu ordnen und es ist genauso geschmackvoll.Zum Buch:Nach einer kurzen Zusammenfassung was bisher geschah, steigt man schnell wieder in die Geschichte ein und man versucht weiterhin zu erraten wie alles weitergeht und welche Entscheidungen sie treffen müssen. Einfacher, direkter und leicht verständlicher Schreibstil.Protagonisten:Lea ist mir zu Beginn etwas zu gut gläubig und naiv. Sie weiß zu was ihre Familie im Stande ist zu tun und hält trotzdem an dem Gedanken fest das bestimmte Dinge nie tun würden und sie nicht so böse sind. Ihr Hang zum übertriebenen Verantwortungsbewusstsein ist mir zu oft ausschweifend erwähnt und dargestellt.Jax ist immernoch ein merkwürdiger Charakter, er erscheint wann er will, nimmt sich was er braucht und will und bezieht Lea nicht wirklich in sein Vorhaben ein, obwohl es sie auch betrifft. Von seiner Person erfährt man, leider, auch in diesem Teil meiner Meinung nach zu wenig.Meinung:Ich konnte mich nicht wirklich damit anfreunden, das die Beziehung zwischen Jax und Lea nur von Körperlichkeiten bestimmt wird. Die meisten Situationen werden nur durch Sex geklärt um Stress, Schmerz, Hass usw zu kompensieren. Auch hier fehlt mir die Tiefgründigkeit in der zwischenmenschlichen Beziehung, etwas das denn Leser eine Verbindung zwischen den beiden erkennen lässt. Es wirkte auf mich eher wie eine Art Abhängigkeit zu sein, statt aufrichte Gefühle. Die Geschichte ist nicht schlecht und mir gefällt die Idee, doch etwas mehr Tiefe hätte die Charaktere etwas mehr dem Leser nahe gebracht.

    Mehr