Tiffany Reisz Dein - Für sieben Tage

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dein - Für sieben Tage“ von Tiffany Reisz

Eine gut trainierte Sklavin tut alles, was ihr Herr verlangt … Eleanor soll sich für sieben Tage um den Witwer Daniel kümmern, seine Lebenslust und seine erotische Begierde wieder neu entfachen. Und obwohl Daniel das prickelnde Spiel von Dominanz und Unterwerfung lange nicht mehr gespielt hat, findet er schnell in seine Rolle zurück. Bald verliert sich Eleanor in süßen Qualen und spürt zu ihrem Erschrecken, dass sich noch ganz andere, tiefe Gefühle in ihr regen. Als Daniel ihr am Ende der Woche ein unmoralisches Angebot macht, muss sie sich plötzlich zwischen zwei Meistern entscheiden …

Gut, leider etwas zu kurz

— Lysa

Stöbern in Erotische Literatur

Bossman

witzige und fesselnde Liebesgeschichte

Sarih151

Saint - Wer einmal sündigt ...

Eher lauwarm im Vergleich zum ersten Teil

MrsFoxx

Deadly Ever After

Rezension folgt.

colourful-letters

Crossfire - Vollendung

Die Reihe hätte meiner Meinung nach, nach dem dritten Buch enden sollen.

mangomops

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Die spannende Entdeckungsreise geht weiter...

MaryKate

Als dein Blick mich traf

Das gewisse Etwas fehlt...

Bookworld_133

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine erotische Kurzgeschichte

    Dein - Für sieben Tage

    SDiddy

    18. May 2015 um 17:56

    Dies ist eine nette erotische Geschichte, bei der in der Kürze die Würze liegt. Dies finde ich hier sehr angebracht, denn es macht die Tragik noch tragischer, weil es auch für den Leser sehr schnell vorbei ist, genau wie für die Protagonistin des Buches. Schritt für Schritt kommen kleine Details aus dem Leben der 3 Hauptpersonen ans Licht und fügen sich zu einem Ganzen zusammen. Man bekommt Einblicke in das Leben, Denken und Fühlen einer devoten Frau, die an einen anderen Mann ausgeliehen wird und sich am Ende der Frage stellen muss, ob das was sie hat, das richtige für sie ist oder ob sie andere eigene Wege gehen sollte. Dies ist durch das besondere Verhältnis einer Sub zu ihrem Dom, nicht mal einfach so zu ändern, denn wenn man von einer Blüte zu nächsten springt, dann hat man die Rolle des Devoten nicht verstanden und gelebt. Die Geschichte ist gut geschrieben, es kommen Emotionen herüber, allerdings gab es für mich ein paar Abzüge bei der Rolle des Mannes, da ich diesen schnellen Wechsel seiner jahrelang geprägten Persönlichkeit nicht als allzu realistisch betrachten kann. Ich wünschte mir da etwas mehr Männlichkeit. Aber dies ist nur meine persönliche Meinung. Nichtsdestotrotz kann ich das Lesern empfehlen die erotische Geschichten mögen und mit Kurzgeschichten nicht aufs Kriegsfuss stehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks