Tilde Michels

 4.3 Sterne bei 77 Bewertungen

Lebenslauf von Tilde Michels

Tilde Michels studierte Englisch und Französisch. nach ihrem Studium arbeitete sie als Übersetzerin und lebte in Frankreich und England. Ihr Sohn brachte sie zum Schreiben, da er immer Geschichten hören wollte. Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Kinderbuchautoren und erhielt schon zahlreiche Auszeichnungen für ihre Werke. Ihre Bücher wurden auch schon zahlreiche Sprachen übersetzt und auch bereits verfilmt. Viele ihrer Bücher beinhalten phantastische und märchenhafte Elemente, sie gehen aber in erster Linie auf die Vorstellungswelt von Kindern ein. Neben ihrer Tätigkeit als Autor übersetzt sie immer noch Literatur und ist im Fernsehen und Radio aktiv. Heute lebt sie in München.

Alle Bücher von Tilde Michels

Sortieren:
Buchformat:
Tilde MichelsKleiner König Kalle Wirsch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleiner König Kalle Wirsch
Kleiner König Kalle Wirsch
 (29)
Erschienen am 08.03.2016
Tilde MichelsEs klopft bei Wanja in der Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es klopft bei Wanja in der Nacht
Es klopft bei Wanja in der Nacht
 (21)
Erschienen am 01.10.1989
Tilde MichelsEs klopft bei Wanja in der Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Es klopft bei Wanja in der Nacht
Es klopft bei Wanja in der Nacht
 (4)
Erschienen am 17.09.2015
Tilde MichelsKleine Hasen werden groß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleine Hasen werden groß
Kleine Hasen werden groß
 (3)
Erschienen am 12.01.2018
Tilde MichelsIgel, komm, ich nehm dich mit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Igel, komm, ich nehm dich mit
Igel, komm, ich nehm dich mit
 (3)
Erschienen am 01.03.1991
Tilde MichelsSei mein Freund und friß mich nicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sei mein Freund und friß mich nicht
Sei mein Freund und friß mich nicht
 (2)
Erschienen am 01.01.1995
Tilde MichelsDas Falkenschloss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Falkenschloss
Das Falkenschloss
 (2)
Erschienen am 01.01.2005
Tilde MichelsGustav Bär erzählt Geschichten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gustav Bär erzählt Geschichten
Gustav Bär erzählt Geschichten
 (1)
Erschienen am 01.06.2013

Neue Rezensionen zu Tilde Michels

Neu
Barbara62s avatar

Rezension zu "Gustav Bär erzählt Geschichten" von Tilde Michels

Ein Kinderbuchklassiker mit dem Potential zum Lieblings-Vorlesebuch
Barbara62vor einem Jahr

Von Tilde Michels (1920 – 2012) kennt man vor allem Kleiner König Kalle Wirsch und Es klopft bei Wanja in der Nacht. Außerdem schätze ich sie als Übersetzerin oder vielmehr Nacherzählerin von Arnold Lobels genialem Kinderbuchklassiker Das große Buch von Frosch und Kröte. Doch auch ihre inzwischen ebenfalls zum Kinderbuchklassiker gewordenen Geschichten um Gustav Bär und die drei Wanderbären Cilli, Bim und Mocke sind ein wunderbares erstes Vorlesebuch für Kinder ab vier Jahren. Im vorliegenden Sammelband Gustav Bär erzählt Geschichten hat der Arena Verlag die drei Bände Gustav Bär erzählt Gute-Nacht-Geschichten, Als Gustav Bär klein war und Abenteuer mit Gustav Bär zusammengefasst.

Die etwa 40 Geschichten mit kindgerechtem Vokabular und kurzen Sätzen umfassen jeweils zwei bis drei Seiten, sind in sich abgeschlossen und hängen doch zusammen. Alltägliche Situationen aus der Erlebniswelt der Kinder mit einem hohen Wiedererkennungswert werden erzählt und immer geht es um Gefühle. Im Mittelpunkt stehen Eifersucht, Scham, Streit, Hänselei, Versöhnung, Teilen, Mut, Abenteuerlust uvm. Die Illustrationen von Helga Spieß passen zum Charme des Textes und nehmen den zentralen Inhalt jeder Geschichte kindgerecht auf.

Gustav Bär erzählt Geschichten ist ein sehr empfehlenswerter Kinderbuchklassiker mit dem Potential zum Lieblings-Vorlesebuch für Zuhörer und Vorleser.

Kommentieren0
73
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "Kleiner König Kalle Wirsch" von Tilde Michels

Phantasiereise für Kinder
sommerlesevor 2 Jahren

"*Tilde Michels*" schrieb das Kinderbuch "*Kleiner König Kalle Wirsch*" im Jahr 1969. Meine Buchausgabe ist vom "*dtv*".


Kalle Wirsch herrscht in einem geheimnisvollen Reich tief in der Erde  über das Volk der Erdmännchen. Sein Feind ist der heimtückische Zoppo Trump, der ihn hinterrücks vom Thron stürzen will. Er verschleppt ihn auf die Erdoberfläche. Dort bekommt Kalle Wirsch Hilfe von den Menschenkindern Max und Jenny. Gemeinsam begeben sie sich ins Erdinnere, wobei sie viele aufregende Abenteuer erleben.  


Ein Kinderbuch, das direkt unter die Erde führt ist für kleine Leser von 6 - 10 Jahren ein großes Erlebnis. Wie mag es dort aussehen? Dieses Buch zeigt nicht nur den See der Finsternis oder den Rubinberg, sondern führt auch durch das Gebiet der Erdbeben und Vulkane. Herrlich aufregend und aus Kindersicht begeben sich die Leser selbst auf eine Wanderung mit Zoppo, Max und Jenny.

Dabei ist Zoppo keineswegs ein netter Typ, er ist temperamentsvoll und kampfwütig. Ein erwachsener Erdmann, der durch die Hilfe der Menschenkinder schneller seinem Ziel, dem Versammlungsort der Erdmännchen, näher kommen kann. Aber die ungleiche Truppe lernt voneinander die fremden Werte kennen und sie verstehen sich immer besser.
Die Geschichte trägt viele Geheimnisse in sich. Es gibt sehr fremdartige Charaktere, wie den Kohlen-Juke und einige Ideen der Autorin sind einfach sensationell. So habe ich gemeinsam mit den Kindern das Rubinlabyrinth mit den gemeinen Kristall-Echokugeln und die sagenhafte Wirkung der Raxel-Wurzel bestaunt.

Es ist atemberaubend spannend und erstaunt immer wieder, wie die Kinder gemeinsam mit Kalle Wirsch die Fallen von Zoppos Leuten  bewältigen.
Zu den erwähnten Werten, die Kindern hier vermittelt werden, zählen neben Ehrlichkeit auch Toleranz für andere Völker, hier natürlich für die Erdmännchen.
Dieses Buch wurde von der Augsburger Puppenkiste als Drehbuch benutzt und verfilmt. 

Ein Kinderbuch, das immer wieder aktuell ist und mit seinen fantastischen Figuren beste Unterhaltung und Abenteuer verspricht.

 

Kommentare: 1
60
Teilen
Xynovias avatar

Rezension zu "Es klopft bei Wanja in der Nacht" von Tilde Michels

Eine etwas andere Geschichte über eine Jägernacht
Xynoviavor 2 Jahren


Das Buch " Es klopft bei Wanja in der Nacht" von Michels Tilde ist ein sehr schönes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre.

Ich mag Kinderbücher in Reimform sehr, da sie die Sprachentwicklung und das phonologische Bewusstsein von Kindern fördern. Auch dieses Buch ist in Reimform geschrieben. Es ist klar gegliedert und leicht verständlich.

Inhaltlich wird in einer Winternacht Wanja von mehreren Tieren heim gesucht, die Schutz in dieser kalten stürmischen Nacht brauchen, Tiere die sich normalerweise jagen. In dieser Nacht allerdings halten alle zusammen und sind friedlich, am Morgen verschwinden sie aber lieben ganz schnell bevor doch noch etwas passiert.
Die Handlung ist sehr schön thematisiert , sie hat uns sehr viel Freude bereitet und uns aber auch zum Nachdenken angeregt.

Das Buch ist sehr schön bebildert, die Zeichnungen sind klar und verlieren sich nicht zu stark ins Detail. Der gereimte Text und die Zeichnungen passen auf jeder Seite sehr gut zusammen.
Es macht sehr viel Spaß das Buch vorzulesen und dabei die Bilder zu betrachten.

Fazit

Ein sehr gelungenes Kinderbuch, welches gut geeignet ist für Kinder von 4 bis 7 Jahre, meiner Ansicht nach. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 105 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks